Autor Thema:  Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48  (Gelesen 8922 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

effpe

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 444
Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« am: 14. Mai 2014, 14:31:50 »
Panavia Tornado IDS  
 


Modell:  Tornado IDS
Hersteller:  Revell
Maßstab:  1/48
Art. Nr. :  03987
Preis ca. :  19 bis 25 Euro








Beschreibung:  

Der Tornado ist eines der bedeutendsten Kampfflugzeuge der NATO und bildet aufgrund der modernen Elektronikausrüstung
und hervorragenden Flugeigenschaften das Rückgrat der europäischen Luftverteidigung.
Er wird bei vier Luftstreitkräften eingesetzt. Die Hauptversion ist die IDS (Interdictor Strike) für Bodenangriffsziele
und zur Aufklärung. Die Deutsche Luftwaffe setzt auch die Version ECR ein (Electronic Combat and Reconnaissance).
Die ersten Kampfeinsätze erfolgten während des Golfkrieges 1991, zuletzt war der Tornado auch in Afghanistan im Einsatz.
Das Aufgabenspektrum des Jagdbombers umfaßt die offensive Luftunterstützung der Landstreitkräfte, Abriegelung des Gefechtsfeldes
und der Kampf gegen feindliche Luftstreitkräfte am Boden und in der Luft.
Er verfügt außerdem über eine elektronische Flugsteuerung und ein automatisches Geländefolgeflugsystem.
Durch die schwenkbaren Tragflächen kann der Tornado sowohl Tiefflüge mit hoher Geschwindigkeit als auch Langsamflüge mit
geringer Flügelpfeilung bewältigen.
Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei Mach 2,2 in 11.000 m , maximale Waffenzuladung 9.000 kg.

Quelle: Auszug Produktbeschreibung Revell GmbH


Und hier sind die Bilder:




































































Fazit:  

Nach der ersten Begutachtung sieht das sehr gut aus!
Tolle Details und komplexer Aufbau des Bausatzes lässt viel Gutes erhoffen.
Die Oberfläche mag ein wenig rauh auf den Bildern aussehen, aber das sollte wirklich
kein Problem darstellen. Das Cockpit macht einen kompletten Eindruck, die Sitze
sehen so schon toll aus und machen meiner Meinung nach Resinsitze etc. überflüssig.

Einziger Wermutstropfen ist wohl die Beschränkung auf nur eine mit den Decals
darstellbare Maschine. Ein zweites Zahlenpaar für eine normale Einsatzmaschine
ging nicht? Das scheint wie bei anderen Herstellern ein Trend zu sein.
Hoffentlich reagieren die Decalhersteller mit Alternativen und registrieren dabei vielleicht
auch, dass der Tornado nicht nur von GB genutzt wird.

Wahrscheinlich werden auch einige Modellbauer das Fehlen von umfangreichen
Abwurflasten bemängeln. Aber da sind die Prioritäten bei jedem wohl anders
gesetzt. Für mich kein Problem.



+ sehr komplexer Aufbau
+ feine Details
+ gut ausgeführtes Cockpit

- Beschränkung auf eine Decalvariante
-
-  



« Letzte Änderung: 16. Mai 2014, 19:32:25 von effpe »

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4293
  • Achtung! Spitfire!
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #1 am: 14. Mai 2014, 14:55:26 »
Sieht doch ganz gut aus! Und so, wie es aussieht, folgen noch weitere Versionen. Die nicht benötigten Teile auf dem K-Spritzling sehen für mich nach den Pods für eine GR.4-Tornado aus. Auch, dass die Kanonenauslässe separat sind, deutet auf weitere Versionen hin (GR.4, ECR...). Andere Versionen sind in der Pipeline, und ich bin sicher, dass der Zubehörmarkt einiges anbieten will.

Alex


Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

RLHDLW

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 788
    • Aviation Images - Aircraft in Detail
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #2 am: 14. Mai 2014, 15:07:57 »
Sogar der Eierschneider im Backbord-Einlauf ist dargestellt!
Für die Ölkühler unter dem Rumpf gibt's einen leichten Abzug in der B-Note - nur um irgendetwas zu finden  :pffft:


Jeder tut, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut.

Aviation Images - Aircraft in Detail
http://www.b-domke.de/AviationImages.html

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 604
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #3 am: 14. Mai 2014, 15:19:21 »
Ich finde die Sidewinder etwas zu einfach dargestellt! Nur um etwas zu finden!  ;)

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4293
  • Achtung! Spitfire!
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #4 am: 14. Mai 2014, 15:24:39 »
Es geht, die moderneren Sidewinder (oder nur die Übungs-Sidewinder?) habe keine Rollerons mehr. Dann passt das wieder

;)

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

RLHDLW

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 788
    • Aviation Images - Aircraft in Detail
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #5 am: 14. Mai 2014, 16:05:47 »
Sidewinders ohne Rollerons sind Dummies - außer AIM-9X, aber die sehen ganz anders aus.


Jeder tut, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut.

Aviation Images - Aircraft in Detail
http://www.b-domke.de/AviationImages.html

Friedarrr

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #6 am: 14. Mai 2014, 18:57:57 »
Sogar der Eierschneider im Backbord-Einlauf ist dargestellt!
Für die Ölkühler unter dem Rumpf gibt's einen leichten Abzug in der B-Note - nur um irgendetwas zu finden  :pffft:

Ich finde da auch keine Ölkühler, das ist aber richtig so. ;)
Taiaut Taiaut

effpe

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 444
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #7 am: 14. Mai 2014, 19:13:09 »
Auf der Suche nach Decals bin ich bei HaHen fündig geworden.
Da gibt es einen Bogen mit Markierungen für das MFG1 bzw. 2.

Hat vielleicht jemand hier schon Erfahrungen mit Decals dieses Herstellers gemacht.

Bei Modellversium gibt es einen Italeri-Toni mit diesen Decals. Und wenn ich den Versatz sehe, dann
ist das nicht wirklich so das Gelbe vom Ei. Auch gibt es hier und da Berichte, dass Decals von der Grösse oder
den Proportionen nicht stimmen.
Hat sich die Qualität eventuell mittlerweile verbessert?

Danke schon mal für eine Antwort.

Dierk3er

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 531
  • Dierk W. Dreier
    • PMC Dortmund
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #8 am: 14. Mai 2014, 19:49:12 »
Könnte mir vorstellen, dass Revell hier den gleichen Weg gehen wird, wie schon beim Eurofighter und dem Twinseater-Eurofighter:

Hochskalieren in 1:32, bzw. runter in 1:72. Wobei der 72er Tornado ja noch gar nicht so alt (und auch nicht schlecht) ist.
Aber der 1:32er ist ja doch schon etwas in die Jahre gekommen. Die Formen sind schon soweit ausgelutscht, dass einige Teile kaum noch Gravuren abbekommen.
Vor allem die Flaps und Slats machen in noch größerem Maßstab ja richtig Sinn. Bin mal gespannt.....

RLHDLW

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 788
    • Aviation Images - Aircraft in Detail
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #9 am: 14. Mai 2014, 19:49:33 »
Ich finde da auch keine Ölkühler, das ist aber richtig so. ;)

Was ist denn die Funktion der beiden Hutzen unter den Triebwerken?  ?(


Jeder tut, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut.

Aviation Images - Aircraft in Detail
http://www.b-domke.de/AviationImages.html

Dierk3er

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 531
  • Dierk W. Dreier
    • PMC Dortmund
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #10 am: 14. Mai 2014, 19:53:45 »
Ich finde da auch keine Ölkühler, das ist aber richtig so. ;)

Was ist denn die Funktion der beiden Hutzen unter den Triebwerken?  ?(

Meinst du das hier?:



Das sind die Kühlsysteme der Getriebekästen.
« Letzte Änderung: 15. Mai 2014, 13:08:41 von Dierk3er »

RLHDLW

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 788
    • Aviation Images - Aircraft in Detail
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #11 am: 14. Mai 2014, 19:56:16 »
Genau, danke.

Also doch Ölkühler. Oder laufen die mit Lebertran?  :6:


Jeder tut, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut.

Aviation Images - Aircraft in Detail
http://www.b-domke.de/AviationImages.html

Dierk3er

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 531
  • Dierk W. Dreier
    • PMC Dortmund
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #12 am: 14. Mai 2014, 20:07:37 »
Mit Leberwurst. :D

Kühler Seitenansicht:


Kühler von vorne:


Kühler von hinten.


Alle Bilder aus: Airdoc - Panavia Tornado

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3005
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #13 am: 14. Mai 2014, 21:00:06 »
Sehr schön auch auf dem ersten Bild - neben dem Ölkühler - zu sehen: Die Anschlüsse für die HiFi-Boxen.

 :winken:

Russie

P.S: Tolles Modell, leider nicht mein Maßstab.


No Kit left behind!

Friedarrr

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Panavia Tornado IDS, Revell, 1/48
« Antwort #14 am: 14. Mai 2014, 21:13:48 »
Genau, danke.

Also doch Ölkühler. Oder laufen die mit Lebertran?  :6:

Ne, wäre eher was für Möve und Pinguin...
Das sind die Luftgekühlten- Kraftstoffkühler...

Dann gibt es noch Kraftstoffgekühlte- Ölkühler, aber die sind Formenbautechnisch äußerlich uninteressant...
« Letzte Änderung: 14. Mai 2014, 21:15:59 von Friedarrr »
Taiaut Taiaut