Autor Thema:  The Focke-Wulf Fw 190 Dora - Volume One  (Gelesen 1356 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3756
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
The Focke-Wulf Fw 190 Dora - Volume One
« am: 04. Juni 2014, 22:55:31 »

The Focke-Wulf Fw 190 Dora - Volume One


 

Verlag: Eagle Editions
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0976103451
ISBN-13: 978-0976103455
Größe: 30,5 x 23,4 x 3,3 cm
Preis: zw. 54,– und 98,– €
344 Seiten
381 schwarz/weiß Fotos
46 Farbfotos
72 Farbprofile und 35 Teilzeichnungen

Autor: Jerry Crandall, Illustrationen von Thomas A. Tullis
(Eine limitierte Deluxe-Ausgabe – Ledergebunden, Handsigniert von mehreren Dora Piloten – ist ebenfalls erhältlich.)

Aus dem Inhalt (frei übersetzt von der HP des Autors):

• Vorwort von Oberstleutnant a.D. Karl-Heinz Ossenkop, D-9 Pilot, JG 26

• Prototypenentwicklung

• Vergleich der 5 bekannten Rumpf-MG Abdeckungen nach Herstellerwerk

• D-9 im Einsatz bei der III./JG 54

• Erste Eindrücke der Piloten

• Erste Siege und Verluste

• Auszüge aus Hans Dortenmanns' Tagebuch, Beschreibung seiner 190 D mit gelbem Leitwerk, die erste D-9 im Einsatz

• Einsatzberichte von D-9 Piloten folgender Gruppen/Staffeln: III./JG 54, JG 2, IV./JG 3, JG 26, JG 51 und JG 301

• Taktische Markierungen und -Farben beim JG 301

• 381 schwarz/weiß Fotos, 46 Farbfotos, z.T. bislang unveröffentlicht

• 72 Farbprofile und 35 Teilzeichnungen von Thomas A. Tullis

• Lageberichte vom JG 2 im März 1945 zu den Angriffen auf die Brücke von Remagen

• Flugbuchauszüge von Dora 9 Piloten

• Präzise und detaillierte Zeichnungen der D-9, D-9/R5 und D-9 mit Ta 152-Leitwerk von Koichiro Abe

Mein Eindruck:
Dieses Buch und der 2. Band standen schon lange auf meiner Wunschliste ganz oben.
Der Autor hat mit dieser 2 bändigen Ausgabe alle seine über viele Jahre gesammelten Erkenntnisse zu diesem Flugzeugmuster zu Papier gebracht.
Eine unglaubliche Fülle an Informationen und Originalfotos zusammen mit Berichten der Piloten, die der Autor persönlich interviewt hat und mit denen er z.t. befreundet ist,
Flugbuch- und Tagebuchaufzeichnungen und über 70 Farbprofilen zu den im Buch gezeigten und näher beschriebenen Maschinen, ergeben ein Gesamtwerk, das dem Leser
ob nun historisch interessiert und/oder modellbauend, eine umfassende Quelle bietet.
Besonders gut gemacht sind die "Profile Notes": zu den näher beschriebenen Maschinen wird in einem "Steckbrief" Übersichtlich die wichtigsten Informationen wie Werknummer,
Pilot, Einheit, Herstellerwerk, Farbgebung und Besonderheiten nahegebracht und durch entsprechende Farb-Profile ergänzt.
Wem das Flugzeugmuster Focke Wulf 190 Dora gefällt und so viel wie irgend möglich darüber erfahren möchte, findet in diesem Buch die wohl bestrecherchierte Quelle,
die auf dem Markt zu bekommen ist.
Einziger Kritikpunkt aus meiner Sicht ist, das das Buch bzw. beide Bücher nicht unbedingt (chrono-)logisch aufgebaut sind, sprich:
von der Entwicklung über die Prototypen, der Vorserie bis zur Serie gehen und dann mit den Erfahrungen und Berichten der Piloten weiterführen.
Aber das ist nur meine persönliche Ansicht - trotzdem bieten die Bücher derartig viele Hintergrundinformationen, Berichte und technische Details,
daß das Schmökern und studieren viel Freude bereitet.

 :V:
Skyfox
« Letzte Änderung: 19. Mai 2018, 12:58:25 von Skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018