Autor Thema:  Supermarine Spitfire Mk.24, Special Hobby, 1/72  (Gelesen 2184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1682
Supermarine Spitfire Mk.24, Special Hobby, 1/72
« am: 10. August 2014, 17:37:22 »
Supermarine Spitfire Mk.24 "The Last of the Best"  


Modell:  Supermarine Spitfire Mk.24 "The Last of the Best"
Hersteller:  Special Hobby
Maßstab:   1/72
Art. Nr. :   SH 72233
Preis ca. :  16.50 €








Beschreibung:  

An dieser Stelle möchte ich den Bausatz der Spitfire Mk.24 vorstellen.

Die Mk.24 (auch F.24 genannt) war die letzte Version in der langen Entwicklungsgeschichte der Spitfire.
Weitere Details zum Vorbild liefert die Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Supermarine_Spitfire
http://de.wikipedia.org/wiki/Versionen_der_Supermarine_Spitfire


Der hier gezeigte Bausatz stammt von Special Hobby, einem Kleinserienhersteller aus Tschechien, und kommt im Maßstab 1/72.
Im Stülpkarton wurden 5 Gießrahmen, ein Abziehbilderbogen und die Bauanleitung gepackt. Ätzteile oder Resin gibt es bei dieser Auflage nicht.

Die Spritzteile haben versenkte Gravuren, können ihre Herkunft vom Short Run Verfahren aber nicht komplett verbergen:










Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern, könnten aber für meinen Geschmack etwas dünner sein.




Schöne Gravuren an den Oberflächen:



Detailierung im Cockpit für den Maßstab ausreichend:




Die Bauanleitung kommt als gefaltete lose Blattsammlung.









Quelle: http://www.cmkkits.com/en/aircraft/supermarine-spitfire-mk-24-last-of-best/


Es stehen 5 verschiedene Bemalungsoptionen zur Auswahl. Da die Mk.24 nur bei der No. 80 Sqn zum Einsatz kam, sind es auch nur Maschinen dieser Staffel:







Quelle: http://www.cmkkits.com/en/aircraft/supermarine-spitfire-mk-24-last-of-best/


Die notwendigen Abziehbilder sind sauber gedruckt und werden auf einem Bogen geliefert:



Fazit:  

Hier wird gehobene Kleinserienkost geboten. Die Teile sind sauber gespritzt, verlangen beim Zusammenbau aber doch den erfahrenen Modellbauer.
Schade, dass die passenden Ätzteile nicht beiliegen, sondern einzeln verkauft werden.

+  Interessante Vorbildauswahl
+  Für Kleinserie guter Guss
+  Bemalungsoptionen

-  Ätzteile werden extra verkauft

 :winken: