Autor Thema: Dioramen Eisenbahngeschütz Dora 1:35  (Gelesen 15576 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Dioramen Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« am: 01. November 2014, 23:33:41 »
Hallo :winken:
Ich möchte hier ein Diorama mit dem Eisenbahngeschütz Dora in 1:35 vorstellen. Es war ein Gemeinschaftsprojekt mit meinem Vater, das über mehrere Jahre andauerte. Die Maße betragen ca. 210 x 70 cm. 90 Figuren und mehrere Fahrzeuge verschiedener Firmen wurden eingesetzt. Die Brücke und das Haus sind Eigenbau. Mit den Bäumen hatten wir anfangs unsere Probleme, sind aber zum Schluss ganz gut geworden, zumindest fürs erste Mal.

Viel Spaß mit den Bildern und ich freue mich auf eure Kommentare. Nur seit bitte nicht zu streng, es war für jeden von uns beiden das erste Diorama.

Gruß

Knut

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #1 am: 01. November 2014, 23:36:19 »
und noch ein paar Bilder

nightrider

  • Gast
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #2 am: 01. November 2014, 23:37:28 »
Genial. Wahnsinn hoch 3. Weltklasse.  :klatsch: :klatsch: :klatsch: :respekt: :respekt: :respekt:

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #3 am: 01. November 2014, 23:56:31 »
Danke danke, das Lob geht runter wie Öl. :D :D :P

nightrider

  • Gast
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #4 am: 02. November 2014, 00:07:18 »
Ehre wem Ehre gebührt. Einfach phantastisch bis zum kleinsten Detail ausgeführt.  :P :P :P :meister: :meister: :meister:

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 985
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #5 am: 02. November 2014, 00:16:00 »
Wirklich äußerst eindrucksvoll. Die Einbettung in ein Diorama lässt die gewaltigen Dimensionen dieses Geschützes auf den Betrachter unverfälscht einwirken. Die Haltung und Körpersprache der Figuren sind passend zur jeweiligen Situation und sie interagieren auch gut miteinander. Die Elster gefällt auch!  :D

Das Original war ja eine unfassbare Verschwendung an Material und Mannstunden. Dazu ging der militärische Nutzen gegen Null.
Ein kleiner Moment absurder Militärgeschichte, den ihr sehr schön in einem Diorama festgehalten habt.
Ich hoffe ihr habt noch Energie für weitere Projekte. Würde mich freuen sie hier zu sehen.


Weme65

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1044
  • Werner M.
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #6 am: 02. November 2014, 00:37:00 »
schon klasse was ihr da auf die Beine gestellt habt.
Einziger Kritikpunkt meinerseits wäre -
viel zu wenig Bilder der Dora selbst.

gruß Werner  :winken:
Unterfranke

toty7584

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1646
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #7 am: 02. November 2014, 07:54:43 »
Das sieht wirklich  super aus, man weiß nur nicht wo man anfangen soll. perfekt und es passt auch alles. Kompliment

Gibt es auch Bilder die das geschützt etwas näher zeigen?

Gruß Thorsten

Propellerverbieger

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 258
  • Wer nichts zu sagen hat, sagt es auf Englisch.
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #8 am: 02. November 2014, 09:12:55 »
Himmel!!!  8o Das ist ja eine Mordsarbeit.  :respekt:
Als Glück definieren wir den (in der Regel vorübergehenden) Zustand, bei dem sich die Wirklichkeit mit unseren Wünschen deckt.

Panzer-Fan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 267
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #9 am: 02. November 2014, 10:08:37 »
Wirkliche in klasse Diorama!  :P


 :winken:

Mario

Pathfinder

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 700
  • SIE merk' ich mir vor!
    • Modellbauhomepage
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #10 am: 02. November 2014, 10:09:53 »
Woooaaaah ... was für ein Wahnsinns-Diorama - in jeder Beziehung!  :P

Für ein Erstlingswerk Spitzenklasse! Da haben sich dein Vater und du beim Bau jede Menge Gedanken gemacht und umgesetzt, dass es stimmig und interessant wird - und geworden ist!  :P :P :P

Ist denn die "Gigantomanie" transportabel für Ausstellungen?


Pathfinder  :winken:
"Das Modell lebt von seinem Gesamteindruck und nicht davon,
 dass nun jede kleine Unstimmigkeit gegenüber dem Original als Katastrophe hochstilisiert wird."

Matthias Becker

Mardermann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 719
    • didi-berlage.de
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #11 am: 02. November 2014, 11:11:08 »
Erstaunlich, welche Perfektionisten es hier in der "Provinz" gibt.  :P

Gruß,
Didi
Gruß
Didi

on tour:
Lipper Modellbautage Januar 2020

Wotan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • hä..???
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #12 am: 02. November 2014, 11:22:44 »
Hi

Gratulation zu diesem Dio   :




.
Grüße aus dem Bauland
  ,,Franz,,

McFrag0815

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 876
  • André Middeldorf
    • http://www.tinwarriors.de
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #13 am: 02. November 2014, 13:41:59 »
Klasse Idee, sehr stimmig umgesetzt und ein Modell, das ganz bestimmt nicht so oft zu sehen ist :respekt:
Aktuell auf dem Tisch:
Teile für ein F-16C Cockpit in 1/1
...und Murphy bastelt immer mit

104FAN

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1247
    • PMVA
Re: Eisenbahngeschütz Dora 1:35
« Antwort #14 am: 02. November 2014, 14:58:54 »
Ich habe die Dora schon ein paar mal auf Ausstellungen gesehen. Was für ein Riesenteil 8o
Aber noch nie in einem Diorama,  Wahnsinnsarbeit  :respekt:
_____________________________________________

                                                                        
"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile" (Aristoteles)
    Das Leben ist tragisch, aber meist am Rand der Komik