Autor Thema:  FRAGE: 1/72 Zvezda Plastik-Figuren mit Stehhilfe versehen  (Gelesen 1768 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ALIEN_aus_Bux

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 2
FRAGE: 1/72 Zvezda Plastik-Figuren mit Stehhilfe versehen
« am: 15. November 2014, 08:49:36 »
Moin moin zusammen,

Wie kann ich meinen Samurais (Zvezda Hartplastik) das Stehen beibringen?

Ich moechte die vorhandenen Platten gegen Stecknadeln austauschen um diese spaeter in den Dioramaboden zu stecken und auch damit ich vorher beim Bemalen nicht mit den Fingern dran rumgrabbeln muss.

Die Fuesse sind 4mm lang, 1,5mm breit. Die Hufe der Pferde sind 2,5mm im Durchmesser

Meine bisherigen Test-Versuche (bohren, Erwaermen des Stecknadelkopfes und dann anpressen) an einigen Gussrahmen waren nicht sehr vielversprechend.

Die Verbindung war nicht stabil und nicht "Lastvertraeglich"

Ich hoffe auf eure Anregungen, denn dieser Arbeitsgang ist der vorletzte der noch ausstehenden Schritte, bevor ich mit dem Bemalen anfangen kann.

Danke

Achim

Der Hoff

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3540
  • Hofftastisch
Re: FRAGE: 1/72 Zvezda Plastik-Figuren mit Stehhilfe versehen
« Antwort #1 am: 15. November 2014, 19:51:55 »
Mit heißen Nadeln funktioniert das nicht  :2: Ich bohr meine an (mach das grad mit den Vikingern von Zvezda) mit einem ganz dünnem Bohrer und dann steck ich Draht und Sekundenkleber rein. Hält auch nicht immer, aber besser als nix.

Du kannst aber die Füße der Figuren auch auf den Gussast mit ganz wenig Sekundenkleber kleben und wenn sie dann fertig bemalt ist mit einer scharfen Klinge wieder trennen.

 :winken:

Georg
Ich mag Wände, denn die sind so glatt!!!

wefalck

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1138
  • panta rhei - Alles fließt (Heraklit)
    • Maritima & Mechanika
Re: FRAGE: 1/72 Zvezda Plastik-Figuren mit Stehhilfe versehen
« Antwort #2 am: 16. November 2014, 13:46:53 »
0,3 mm Bohrer und 0,3 mm Stahldraht, der in Cyanoacrylat-Kleber getaucht wurde … man sollte versuchen, mindestens 1 bis 1,5 mm tief zu bohren, d.h. das Loch sollte 3 bis 5 Durchmesser tief sein.

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 355
Re: FRAGE: 1/72 Zvezda Plastik-Figuren mit Stehhilfe versehen
« Antwort #3 am: 17. November 2014, 01:54:08 »
Ich nehme statt Stahldraht einen Gußast, hält auch ausreichend gut, ist leichter zu entfernen und die Figur kann beim Aufstellen noch durch leichtes Biegen in der Haltung korrigiert werden.

nuggetier

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1582
Re: FRAGE: 1/72 Zvezda Plastik-Figuren mit Stehhilfe versehen
« Antwort #4 am: 18. November 2014, 20:15:33 »
Das gebohrte Loch sollte etwa den gleichen Durchmesser haben wie der Draht, Stahlstift, Nagel oder gut biegsamen Bonsaidraht.
Festkleben würde ich mit Zwei-Komponenten-Kleber. Ich schwör auf den und der ist mir wesentlich lieber als Sekundenkleber. :8:
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C