Autor Thema:  Wie bekomme ich bessere Bilder?  (Gelesen 21133 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3774
  • Null Problemo!
Wie bekomme ich bessere Bilder?
« am: 21. November 2014, 19:29:00 »
Nachdem ich mir eine neue Kamera (Fujifilm X10) gekauft hab sind ja meine Bilder ganz ok. Was mich doch eher sehr stört ist die Farbunechtheit die sie bei Kunstlicht (Tageslichtlampe) an den Tag legt. Ich hab die Einstellung schon etwas manipuliert. Weißabglich und Iso sind auf Auto, Belnde auf Maximalwert von 11, Belichtungszeit auf 30. Stell ich diese niedriger wirds unscharf, höher wird das Bild dunkler. Aber irgendwie hab ich immernoch n Grauschleier drauf (den man auf dem Bild ganz gut sieht) und bei Nahaufnahmen auch im Makro verfälschte Farben.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19013
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #1 am: 21. November 2014, 19:39:56 »
Der "Grauschleier" liegt an der Ausleuchtung.
Ich habe mit der Bildbearbeitung den Kontrast etwas erhöht, etwas blau rausgenommen und den Gamma-Wert auf 0,85 reduziert.
Mein Tipp: Mehr Licht!

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

xxxSWORDFISHxxx

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1606
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #2 am: 21. November 2014, 19:41:23 »
Bei mir haben 2 400W Stahler aus'm Baumarkt und manueller Weißabgleich Wunder gewirkt

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3774
  • Null Problemo!
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #3 am: 21. November 2014, 20:05:34 »
Hab 2 6000 k Lampen da drauf leuchten... ok probier ich aus.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19013
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #4 am: 21. November 2014, 20:12:27 »
Wobei so Lichtzelte halt auch "flau" machen.

H.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

schloddy23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ups! Krummhörn-Ostfriesland
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #5 am: 21. November 2014, 20:42:47 »
Wo misst die Kamera denn? Gibt es da auch Einstellungen bei deiner? Also bei meiner kann ich Spot, mittenbetont und matrixmessung machen. Bei der Matrix zieht die Kamera einen Mittelwert über das komplette Bild und das wäre ja bei dem vielen weiß nicht so prall. Und mit 30 meinst du 1/30? Ich kann mir die Unschärfe denn nicht erklären. Oder machst du ne 30stel Sekunde ohne Stativ?

 Ich hatte meine Cam lang nicht mehr in der Hand aber ich meine Freihand geht das gar nicht, vor allem nicht bei blende 11 zusätzlich. Das bedeutet das bei den ganzen Automatiken der Isowert unnötig erhöht werden könnte was ja auch Einfluss auf die schärfe hätte durch erhöhtes bildrauschen. 

Ich denke da hat aber auch jeder seine eigenen Vorstellungen. Bei swordfish seinen Angaben muss ich mir die 400 Watt Strahler vorstellen. Ich weis nicht warum, aber ich kann mir vorstellen dass deren Licht zu warm wäre. Und bei manueller Weißabgleich muss ich auch passen. Ich bin da stehen geblieben wo mir weiß oder Graukarten fehlten. Keine Ahnung wie man das macht.

Kannst du die Metadaten des Bildes abrufen? Mich würde interessieren was für einen iso wert deine Kamera von sich aus gewählt hat?

Also falls du das sagen würdest wäre cool.  Ich bin mal gespannt wie du das löst. Postproduktion ist natürlich möglich, aber es hat ja auch seinen Reiz trotzdem das Rohmaterial bereits so gut wie möglich zu bekommen.

Bis denn.
"Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen auch in der Lage sind, mit nichts alles zu erreichen!"

Alexander Sergejewitsch Puschkin

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2582
  • Mir doch egal!
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #6 am: 21. November 2014, 21:58:34 »
An sich sind Fujifilm-Kameras, was Farben angeht, schon sehr gut. Man kann neben dem Weißabgleich meines Wissens auch verschiedene, auf Fuji-Diafilme abgestimmte Farbcharakteristiken einstellen.
Daß Du mit Blende 11 fotografiert hast, ist schon eine gute Wahl. Obendrein würde ich die Lichtempfindlichkeit auf eine kleine ISO-Zahl wie 100 oder 200 ISO einstellen und, weil ja dadurch die Belichtungszeit länger wird, ein Stativ verwenden. Bildstabilisierung bei Verwendung eines Stativs abschalten! Wenn die Bilder dann immer noch so flau werden, hilft mehr Licht und/oder eine Nachbearbeitung.
Grüße von Gilmore
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann mehrere Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3774
  • Null Problemo!
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #7 am: 21. November 2014, 23:13:55 »
Also bei Auto fotografiert es mit ner ISO von 3200 alles drüber ist nix. Auf 100 oder 200 wird das Bild überbelichtet aber massiv. Ich glaub das ist ne 30stel Sek. habs mal hochgestellt auf 60 da ist schon besser. Fokusiere dann über AFL/AEL automatisch und drück ab. Hab kein Stativ. Metadaten? Was ist das? Hab mir damals extra die beste Digi Cam mit der größten Helligkeitsausleuchtung ausgesucht, aber irgendwie scheint es trotz sehr hellen Lichts nicht zu funzen. Das von die Bearbeitete Bild sieht echt toll aus Hans, aber leider verfälscht der Kontrast die Farben.
« Letzte Änderung: 21. November 2014, 23:19:16 von doom99 »

spruutz

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #8 am: 21. November 2014, 23:49:20 »
Hallo,
ich bin zwar kein Profi, aber wenn bei ISO 100 und 200 das Bild überbelichtet ist, kann man getrost die Belichtungszeit verkürzen. Ich hab jetzt nicht geschaut was die Fuji für nen Chip hat aber bei einer Kompakten kann man in der Regel alles über ISO 3200 vergessen. Dann lieber in ein einfaches Stativ investieren und bei ISO 100 länger belichten.
Zu den Metadaten: Digitalkameras speichern in den Bilddateien die Einstellungen der Aufnahme wie Belichtungszeit,  Empfindlichkeit,  Brennweite, Blende, Datum und Uhrzeit, wenn vorhanden GPS-Koordinaten usw. Die Daten lassen sich mit den gängigen Bildbearbeitungsprogrammen (z.Bsp. IrfanView) auslesen.

schloddy23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ups! Krummhörn-Ostfriesland
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #9 am: 21. November 2014, 23:59:31 »
Hast du nen schönen Bausatz für mich? Ich meine ich hab noch ein Stativ von Cullmann über.

Ja. Bestimmt kleines bisschen Zufall aber ich hatte die ganze Zeit 3200 im Kopf. Wenn du bei gleicher Belichtungszeit mit dem iso auf 100 oder 200 gehst sollte es unter und nicht überbelichten. Oder verdrehe ich das jetzt.

100 oder teilweise sogar 50 kann man nehmen wenn man perfekte lichtvoraussetzungen hat. Hat man drinnen aber leider so gut wie gar nicht also kann man da schonmal auf 200 bis 400 gehen. Auch dann braucht man immer noch echt gutes Licht. Deine Kamera misst das Licht und entscheidet damit wie der iso Wert ist. Wenn deine Kamera auf 3200 geht, was die schnell mal tun denn ist es ein Indiz das du auf jeden Fall was am Licht drehen solltest. Gerade bei einer 30stel Sekunde und ohne Stativ. Das mit den Metadaten meinte ich den Iso wert. Die restlichen hattest du ja genannt wobei die 30 fest... Ich weis nicht...da kann ich erstmal auch nicht weiter.

Aber eben zu diesen 3200 noch. Das ist wie früher die Empfindlichkeit des Films auf das Licht, je höher desto empfindlicher. Mir leider auch je höher desto rauschiger. Da spielt die Qualität der Kamera und die Sensorgröße eine große Rolle. Ich habe einen Halbformat Sensor und der muss 18 MP bringen. Es ist jedoch immer wieder neu die frage wie man das einstellt. Makro ist überhaupt nicht meins, ich habe auch kein geeignetes Objektiv dafür. Aber rein aus dem Bauch heraus würde ich die Mischung aus allen Vorrednern hier nehmen. Das solltest du größtenteils nachahmen können. Kein Stativ? Fixier die Kamera erstmal anders...

Blende um 11 rum iso zw. 200 bis 400 je kleiner desto besser, mittenbetonte Messung oder Spot und manuelle Fokussierung von Hand über das integrierte Digitale Zoom auf Ultimo. Dann Weißabgleich eine Reihe machen und testen, wahrscheinlich irgendeine Künstl. Beleuchtung (bei mir gibts da so ein paar vorauswahlmöglichkeiten) auswählen wie es eben passt und ja... Schlussendlich würde ich die Kamera auf dem Stativ (mit Spiegelvorauslösung und deaktivierte bildstabi) die Belichtungszeit selbst wählen lassen und über die Belichtungssteuerung einen Punkt unterbelichten. Überbelichtete Bildinformationen sind weg, unterbelichtete kann man in der Bearbeitung wieder holen.

Also Stativ auf jeden Fall, noch besser zusätzlich noch einen Fernauslöser.(geht aber auch mit dem Zeitl. Verzögertem Selbstauslöser)
Das Stativ das ich hier habe ist ein Cullmann Primax 180. Leider ohne Haltplatte wie ich eben Festgestellt habe. Von der Qualität absolut Einsteiger aber auf keinen Fall so ein Noname Ding. Ich selbst nutze ja auch ein Cullmann aber ein Nanomaxx. Besorg dir gern so eine Haltplatte informier dich ein bisschen und wir können sehr gerne tauschen gegen jedweden Bastelkraam was dir so einfällt.

Weiterhin habe ich hier das Buch von hedgecoe, der das Bild von der Queen auf den engl. Briefmarken von früher gemacht hat. Heißt einfach nur "fotografieren". Ist sehr gut wenn du mehr ins Thema wolltest und volleinsteiger bist.

So nun muss ich aber wirklich pennen. Ich mag nur nicht weil das Wochenende immer so verflucht kurz ist. Probier mal ein bisschen rum. Nutze wenn es geht die Programme der Kamera. Vielleicht hat die ja eine Blendenautomatik.

Viele Grüße
"Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen auch in der Lage sind, mit nichts alles zu erreichen!"

Alexander Sergejewitsch Puschkin

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3774
  • Null Problemo!
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #10 am: 22. November 2014, 00:01:27 »
Hab hier nochmal ne andere Aufnahme gemacht. Mich stört hier, dass das Motiv extrem gelbstichig ist. So Gelb ist das Fahrzeug in natura nicht. Die Farbe ist eher so wie auf dem oberen Foto, nur das dies halt den Grauschleier hat.
« Letzte Änderung: 22. November 2014, 00:05:23 von doom99 »

toty7584

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1646
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #11 am: 22. November 2014, 08:01:06 »
Mit corel  paintshop pro x7 ultimate  das nutze ich damit kannst du den Farbstich entfernen das hilft sehr.

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3774
  • Null Problemo!
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #12 am: 22. November 2014, 09:36:11 »
Ich checks einfach nicht. In dem Würfel ist es glockenhell aber das Bild total dunkel... oder ist die Lampenausrichtung nicht optimal?

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4351
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #13 am: 22. November 2014, 10:13:33 »
Kann Deine Kamera einen manuellen Weissabgleich? Das geht in der Regel über eine Art "Testbild", lege dafür ein neues Tempo (die Idee ist von KlausH) an die Stelle des Modells. Das ist dann unter der endgültigen Beleuchtung für die Kamera weiss.

Hat Dein Lichtzelt transparente Wände?Ich benutze ein Lichtzelt, das nur vorn offen (60*60*60cm für 16€ in der Bucht) und leicht durchscheinend ist. Die Tageslichtlampen leuchten dann von außen auf das Zelt, von beiden Seiten - das gibt durch die inneren Reflektionen gleichmäßiges, schattenfreies, aber auch schwaches Licht.

Die Kamera unbedingt auf ein Stativ, es gibt ja sehr günstige kleine für-auf-den-Tisch.

ISO so gering wie möglich, 100 oder 200.

Kamera in Mode "A" - Blendenpriorität und eine hohe Zahl (kleine Öffnung), aber nicht ganz hoch wegen Beugungseffekten.

Selbstauslöser mindestens 2sec, besser 10 bei Alu-Stativen. Oder Draht-/Funkauslöser.

Da kommen dann sehr lange Belichtungszeiten raus, aber ein größerer Modellbereich ist scharf.

Probiere mal, was sich davon mit Deinen Mitteln umsetzen lässt.
Bughunter :winken:

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1800
  • Aachen - Köln
Re: Wie bekomme ich bessere Bilder?
« Antwort #14 am: 22. November 2014, 10:22:48 »
Hell genug sollte es sein. Versuch mal, die Lampen nicht direkt auf das Modell zu richten, sondern indirekt zu Beleuchten (z.B. über eine weiße Pappe).
Wie schon einige schrieben, ein manueller Weißlichtabgleich ist das A und O. Viele Kameras können beim automatischen AWB nur aus einigen werksseitigen Presets auswählen und treffen oft nicht den richtigen Wert. Gerade bei Mischlicht geht das schief.
Ansonsten kann ich nur ein Stativ empfehlen. Für eine Kompatkamera reicht ein Mini-Stativ für wenige Euro. Z.B. das hier für 7€:

http://www.amazon.de/gp/product/B00006J4GB/ref=s9_simh_gw_p23_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1J1YZGCXK3ZRF63BMV3M&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353687&pf_rd_i=301128

Damit es beim Druck auf den Auslöser nicht doch wackelt, Selbstauslöser benutzen.

 :winken: