Autor Thema:  deAgostini Millennium Falcon  (Gelesen 51457 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2604
  • Let the Good Times Roll
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #75 am: 25. Dezember 2015, 15:55:09 »
Kann mir nicht vorstellen, das die da was korrigieren. Die Teile dürften ja alle schon länger produziert sein und jetzt "nur" in die Verpackung für D gelegt werden.

Obwohl ja SciFi überhaupt nicht mein Interessengebiet ist, würde mich der Falken auch reizen. Nur verscherzt DeAgo es sich gerade ziemlich mit seinen deutschen (Stamm-) Kunden :2:, was mich doch davon abhält, den Falken zu ordern.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Riecan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 76
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #76 am: 25. Dezember 2015, 17:00:31 »
Danke für die Vergleichsbilder. Den Arbeitsschritt mit dem einkleben vom Fensterrahmen in A2 hätten die sich eigentlich auch sparen können … ist schon manchmal seltsam.

Was DeAgos Lieferschwierigkeiten anbelangt … seit der Bismarck weiß ich, es ist besser erst zu sammeln und dann zu bauen. Deshalb lässt mich das aktuelle Problem beim MP 4/4 kalt. Ich hab eh noch nicht angefangen, da kommt es mir nicht auf einige Wochen Lieferverspätung an. Hauptsache am Schluss ist alles da. Und ein Abbruch solch Modellbauserien hab ich seit der Bismarck bei DeAgo auch noch nicht gesehen. Also was soll´s… ich hab den Falcon jedenfalls hier in D abonniert.
so long,
Riecan

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2533
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #77 am: 25. Dezember 2015, 17:34:04 »
Was Standard2k meint: wir Abo-Kunden werden mit Lieferschwierigkeiten hingehalten, während man bis Weihnachten das Komplettset des MP4/4 geliefert bekommt, welches auch noch 160€ günstiger ist. Die Abo-Kunden dürfen mit der Lieferung 19 bis zur 53KW warten und die 20. kommt im Januar.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2604
  • Let the Good Times Roll
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #78 am: 25. Dezember 2015, 18:56:17 »
Die Bismarck war aber von Hachette/ IP Internationale Presse, genauso wie die Stuka, wo am Ende die Qualität rapide abgenommen hat, als nach dem Grundgerüst aus Messing der Rest in billigstem Plastik kam.

Ja, eben das mein ich. Die Abo-Kunden werden jetzt seit einem Monat hingehalten ( und das noch nicht mal von einem offiziellen Statement von DeAgo im Forum), während die ( scheint ein neues Angebot zu sein) Kunden, die den Bausatz komplett kaufen, eben weniger bezahlen und alles vor Weihnachten bekommen haben.
Es betrifft aber nicht nur den McLaren, auch bei anderen Serien fehlen seit einigen Ausgaben Teile, die Anleitung, es werden falsche Teile geliefert oder kaputte/ nicht passende. Wobei mich persönlich nur der McLaren trifft. Angefangen hat's scheinbar bei der Spitfire und ging weiter mit dem 3D Drucker und dem Robi. Und auch beim Huracan gibts schon Probleme mit den Teilen und Lieferverzögerungen.
Und jetzt eben das ganze bei einem Abo, das eigentlich jetzt im Dezember bei den meisten schon fertig sein sollte.

Von daher schreckt es mich im Moment eher ab, nochmal was bei DeAgo zu bestellen. Auch wenn ich die Sachen auch nie gleich montiert habe, hab ich keine Lust, den Teilen dann doch hinterherzurennen oder mich mit falschen/ defekten Teilen rumzuschlagen. Das dürfte dann schon dann zum Problem werden, wenn man eben nicht gleich alles montiert.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Riecan

  • MB Routinier
  • Beiträge: 76
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #79 am: 26. Dezember 2015, 10:40:29 »
Okay, wenn man das so sieht kann man´s verstehen. Ich lass mich halt überraschen  :1:
so long,
Riecan

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2533
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #80 am: 07. Januar 2016, 16:24:00 »
Oberschale - Stand Ausgabe 49-52


links TP-1 aus DE, rechts TP-2 aus UK - finde den Unterschied  X(


Die abnehmbar Außenhülle für den Blick in den Korridor zum Cockpit.

Gehalten wird sie von 2 Magneten - ich werde das Teil verkleben, da ich auf den Einbau der Inneneinrichtung verzichte.

Es sind noch keine Kleinteile verarbeitet - die montiere ich vor der Bemalungsorgie, daß reduziert das Beschädigungsrisiko erheblich.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

daybreak

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 2
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #81 am: 09. Januar 2016, 10:40:41 »
Großartiger Bausatz  :P
Und wir sind in DE erst ma bei Ausgabe 1...ohman!

Ich lese ja auch im UK Forum DeAgo mit und was da für geniale Paintjobs umgesetzt werden, da kann man nur stauen.
Generell stell ich mir die Bemalung am schwierigsten vor.
In den Videos von Steve Dymszo wird zwar viel gezeigt und erklährt, aber mir fehlt da einfach Erfahrung und (Equipment).
Von daher werd ich das Model wohl von nem Profi Weathern lassen.

Klasse Bilder tengel.

Greeblies sind durch nichts zu ersetzten außer durch noch mehr Greeblies  :D
Gruß Sven     

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1080
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #82 am: 09. Januar 2016, 12:44:40 »
Kann mir nicht vorstellen, das die da was korrigieren. Die Teile dürften ja alle schon länger produziert sein und jetzt "nur" in die Verpackung für D gelegt werden.

Ich glaube da irrst du dich.  Das Finanzielle Risiko wäre viel zu groß.  Die werden einfach die Serie (140 Ausgaben) in Blöcke aufteilen und dann blockweise produzieren (Anz. Abos + 10 % wäre z.b. eine wirtschaftliche Formel ;) ) . Dann schauen wie viel User Interesse haben, und dann einfach die Anzahl nach produzieren. Das spart ne Menge Geld inkl. Lagerkosten etc.

So ganz nebenbei ist das in meinen Augen auch die Erklärung warum man öfters mal, bei so Serien mitten drin, von Lieferproblemen zu lesen ist.

Gruß

   PUCKI
 
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2604
  • Let the Good Times Roll
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #83 am: 09. Januar 2016, 13:31:29 »
Kann mir nicht vorstellen, das die da was korrigieren. Die Teile dürften ja alle schon länger produziert sein und jetzt "nur" in die Verpackung für D gelegt werden.

Ich glaube da irrst du dich.  Das Finanzielle Risiko wäre viel zu groß.  Die werden einfach die Serie (140 Ausgaben) in Blöcke aufteilen und dann blockweise produzieren (Anz. Abos + 10 % wäre z.b. eine wirtschaftliche Formel ;) ) . Dann schauen wie viel User Interesse haben, und dann einfach die Anzahl nach produzieren. Das spart ne Menge Geld inkl. Lagerkosten etc.

So ganz nebenbei ist das in meinen Augen auch die Erklärung warum man öfters mal, bei so Serien mitten drin, von Lieferproblemen zu lesen ist.

Gruß
PUCKI
 

Oder die verkaufen jetzt hier den Rest, was in den anderen Länder übrig geblieben ist. Die meisten der DeAgo Abos sind ja in anderen Länder rund um die Welt schon lange erhältlich.

Und das hat m.M. auch nix mit den aktuellen Lieferproblemen zu tun. Denn mittlerweile betrifft es so gut wie alle Abos. Und genau das ist für mich der Grund, kein Abo mehr von DeAgo abzuschließen. Denn z.Z. läufts darauf hinaus, das DeAgo wohl bald rechtliche Probleme mit einigen Kunden bekommen wird, den DeAgo ist noch nicht mal fähig, auf die Anfragen zu antworten. Das ist aber ein anderes Thema und gehört nicht hier rein. Wobei ich alle Abonennten des MF viel Glück wünsche und hoffe, das die Sache reibungslos abläuft.

  
« Letzte Änderung: 09. Januar 2016, 16:03:02 von tengel »
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2533
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #84 am: 09. Januar 2016, 16:01:53 »
Aussage vom Moderator im Modellspace-Forum:
Nun die Information seitens Deago zu der Bauteilabweichungen. Da dieser Fehler seit langen bekannt war und auch darauf reagiert wurde durch Einsatz Optimierte Bauteile folgende Aussage. In Deutschland werden keine Teile alter Stand ausgeliefert ,aber!!! es kann passieren das Teile mit altem Stand aus der UK im Markt auftauchen. Sind sie Verpackt,können sie nur an der Batch Nr erkannt werden. Nun die ganz klare Aussage seitens DeAgo,es wird keine Ersatzlieferungen wegen der Abweichungen geben.

Für mich eine typische Kundendienst-Ausage, die völlig wiedersprüchlich ist.

Da die meisten noch auf die Lieferung 1 des Abos warten, gehe ich davon aus, das in die Kioske die Restbestände aus UK gekommen sind, damit die Lieferung 1 pünktlich am 04.01.2016 in den Kiosken liegt.
Die Abos in Frankreich und Italien sind mit den korrigierten Bauteilen Mitte letzten Jahres gestartet.
Ich hatte das Glück im Globus-Markt eine Ausgabe mit  korrigierten Teilen zu erhalten.
In UK sind z.Z. Die Ausgabe 1 nicht mehr erhältlich, man kann das Abo erst mit Ausgabe 2 starten...
« Letzte Änderung: 09. Januar 2016, 16:05:46 von tengel »
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Frank74

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1639
  • safe the riNg
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #85 am: 10. Januar 2016, 13:28:42 »
Hi,

bin jetzt auch Abonnent :D freue mich schon auf die nächsten 2 Jahre für das Teil zu bauen. Die Teile sehen ja recht gut aus. Dafür gibt es die nächsten Jahre auch keine neuen Kits.

Frank 
Im Bau: RWB 930 'STELLA ARTOIS' ; DeAgo Millenium Falke

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #86 am: 11. Januar 2016, 17:32:47 »
Hi,

bin jetzt auch Abonnent :D freue mich schon auf die nächsten 2 Jahre für das Teil zu bauen. Die Teile sehen ja recht gut aus. Dafür gibt es die nächsten Jahre auch keine neuen Kits.

Frank 


Ich auch!!!!  :9:

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2533
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #87 am: 11. Januar 2016, 17:41:05 »
Na das gibt am Ende des Tages eine Falknerei...
Viel Spaß allen Abonennten des Falkes beim Sammeln und Bauen und Bemalen.
Freue mich auf viele Bilder.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #88 am: 11. Januar 2016, 17:51:15 »
Bemalen.

Kommt für mich erst ganz am Schluss.

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #89 am: 11. Januar 2016, 18:08:37 »
Frage Allgemein:
deAgostini Millennium Falcon Bauberichte hier rein oddder woanders?