Neuigkeiten:

Autor Thema: Sonstiges Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48  (Gelesen 8170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4536
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Sonstiges Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #30 am: 15. August 2019, 18:08:40 »
Die Scheune sieht Klasse aus  :P ... vor allem mit dem Hobuggy drinnen  :klatsch: :klatsch:
Könnte fast aus einem zukünftigen "Men in Black" Film stammen  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #31 am: 17. August 2019, 13:26:06 »
Hi Walter, danke freud mich schön daß Du reinschaust :1:

Das erste von mehreren Regalen ist fertig, es werden noch die ein oder andere Werkbank folgen und vielleicht auch Spinde moi schaun
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #32 am: 25. August 2019, 15:49:33 »
Die erste Werkbank ist fertig, am Triebwerk geht es auch weiter und jetzt muß ich mir langsam überlegen wie ich die Halterung für das Triebwerk bauen werde.
...… so weit so gut
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4450
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #33 am: 29. August 2019, 17:41:02 »
Schöne Scratcharbeiten! Scheune, Regale, und die Details am Gefährt sind Klasse.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #34 am: 01. September 2019, 08:29:47 »
Servus Frank, danke das geht runter wie Öl und es freut mich daß Du mal rein gschaud hast :1:

Seit einiger Zeit hab ich mir so ein paaaar Gedanke zu dem Kran gemacht der unbedingt in die Scheune soll ...... und whhoooops am Samstag hab ich den nicht vorhandenen Plan dann in die Tat umgesetz.
Ich habe mich dabei aber an Bilder ausm Netzt gehalten, für meine Verhältnisse das auch recht gut umgesetz. Was mir wirklich sehr sehr schwer fällt ich habe versucht es auch Vorbild gerecht zu bauen, kein Sci-Fi schickschnack antigarphitations unsinn u.s.w.

Natürlich kann man das auch noch viel besser abliefern aber ich bin zufrieden so wie es ist

....... genung blaaaaahblaaaaah



(Ich muß mal zusehen daß ich wieder einen richtigen Fotoaparatschick in die Hand bekomm und nicht nur mit dem Handy Bilder mach)
« Letzte Änderung: 01. September 2019, 08:31:26 von Helge »
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #35 am: 13. September 2019, 19:48:46 »
Nja ….. da ich meine Projekte nicht von vorn bis hinten durchplane, bau ich die Scheune hald nochmal :rolleyes
Da noch eine Standbohrmaschine und ein paar andere elekrische Geräte rein sollen brauch ich ja noch einen Sicherungskasten und Stromleitungen, "Steckdosen" , Kabeltrommel und und und .... deswegen der Neubau und eine "Werkstattgrube"
Ein paar Werkzeug Sets hab ich mir auch noch gekauft Schrabenschlüssel, Feilen, Amboss, Schraubstock u.s.w. was man hald so haben sollte wenn man ein Fuggerät bauen will

Die Scheune bekommt später schon noch Wände aber erst später, noch mal bauen kommt nicht in Frage  :3: ... so ist im Moment noch der Plan .... noch  :3: :3:
« Letzte Änderung: 13. September 2019, 19:52:34 von Helge »
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #36 am: 30. September 2019, 15:37:44 »
Die Leitungen, Sicherungskasten und die Verteilerdosen sind soweit verlegt, ich denke in der Realität sieht das bestimmt anders aus  :3:
Der Kran hat eine Kette bekommen …. nja gut die Kettenglieder sind ein wenig arg hmmm wuchtig   :3: :3:
Als nächstes stehen Steckdosen, ein Lichtschalter und ein bis zwei Kabeltrommeln an, des wars dann auch schon wieder für heute
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6550
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #37 am: 30. September 2019, 16:21:02 »
Gefällt mir ausgesprochen gut. Ich finde es prima, dass das Projekt doch mit ordentlich Schwung weiter geht.
:winken:  Christian

in der Werft: Medway Longboat, 1742 - 1/24,  mittelalterliches Hafendiorama 1/72
auf dem Zeichenbrett: HMS Triton, 1773 - 1/48

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #38 am: 01. Oktober 2019, 20:22:01 »
Danke Christian schon daß`d mal vorbei schaust :1:, die Lampen für die Bleuchtungsind heute gekommen und morgen werde ich die Idee für die Stecker und Dosen mal in Angriff nehmen
Einen Kabelschst für das Starkstromkabel muß ich mir auch noch bauen, bis anders moi servus
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2019, 20:26:13 von Helge »
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Postbote

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 561
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #39 am: 01. Oktober 2019, 21:19:56 »
Servus Helge,

ich weiß grad nicht was mir besser gefällt, der Hobuggy oder die Scheune :woist:

Beides wirklich gut :P


Mit schönem Gruß
Christoph
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Eddies Spitfire

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19103
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #40 am: 01. Oktober 2019, 22:08:57 »
Klasse Projekt, echter Modellbau. Lass dich nicht vom AMS überwältigen
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4536
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #41 am: 02. Oktober 2019, 14:21:35 »
Sieht schon richtig toll aus Helge ... sowohl Bike als auch Scheune  :P

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #42 am: 19. Oktober 2019, 11:07:48 »
Tut mir leid daß ich mich erst jetzt melde.

Freud mich daß doch der ein oder andere ab und zu mal vorbeischud :1:

Postbote: Danke Dir, an dem Hobuggy sollen einige Teile ausgebaut und ein paar Klappen offen dargestellt werden, wird aber noch eine wenig dauern. Da ich mir noch nicht so überlegt hab ein so ein Ding "nackert" aussieht.  :3: :3:

Hans: Danke, es freud mich sehr das aus deinem Mund zu hören!! :1: :1: AMS?!?!!! nein nein das ist nur für Resin, Ätzteil und Lötkolbenschwinger gefährlich  :3: :3: , aber ich pass scho auf ;)

Walter: Danke, mich gruslt`s scho wenn ich nur ans bemalen denk …. aber erst noch ein wenig weiter bastln :pffft:

Da der erste Versuch die Bodenplatte aus Gips zu Gießen nicht so recht funktioniert hat, hab ich mir kurzer Hand eine kleine Hartschaumplatte bestellt. Den Schacht für die Grube, die Schienen für den Kran und Kabelschacht ausgeschnitten, nach unten geschoben und verleimt. Als nächstes hab ich großzügig Pigmente und Fixiere verteil um einen uneben Boden zu erhalten. Ein paar stellen muß ich noch Spachteln da ich …… sag ichs mal so …. ein wenig unbeholfen mit dem Skalpell gewerkt hab :pffft: :pffft: :pffft: :12:

Auf den Bildern sollte man meinen Steckdosen "Prototyp", die Verteilerdosen, die Klammern (für die PVC Rohre) und den Lichtschalter sehen …. so weit so gut
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4450
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #43 am: 20. Oktober 2019, 19:37:28 »
Sei bloß vorsichtig mit der Treppe in den Inspektionsgraben!
S U P E R  :P

AMS?!?!!! nein nein das ist nur für Resin, Ätzteil und Lötkolbenschwinger gefährlich  :3: :3:
Wie, echt jetzt? :aerger:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #44 am: 27. Oktober 2019, 18:01:41 »
Wie, echt jetzt? :aerger:

Viele Grüße,
Bughunter

uuups  :pffft:

Gestern hab ich angefangen die Holzleisten auf länge zu schneiden und mit einem Mix aus RLM61 Dunkelbraun, 71.027 Light Brown und 71.050 Light Grey zu bemalen.
Als Mischungsverhältnis hab ich so ca 30 Tropfen Wasser zu 2 Tropfen dunkelbraun gemischt und ab und zu hell grau und braun dazugegeben, damit es nicht zu eintönig wird.
leider kann man das auf den Bildern nur erahnen, ich hätte die Bilder doch draußen machen sollen. njaaa  :rolleyes:
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!