Autor Thema: Sonstiges Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48  (Gelesen 2894 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4341
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Sonstiges Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #30 am: 15. August 2019, 18:08:40 »
Die Scheune sieht Klasse aus  :P ... vor allem mit dem Hobuggy drinnen  :klatsch: :klatsch:
Könnte fast aus einem zukünftigen "Men in Black" Film stammen  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 927
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #31 am: 17. August 2019, 13:26:06 »
Hi Walter, danke freud mich schön daß Du reinschaust :1:

Das erste von mehreren Regalen ist fertig, es werden noch die ein oder andere Werkbank folgen und vielleicht auch Spinde moi schaun
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 927
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #32 am: 25. August 2019, 15:49:33 »
Die erste Werkbank ist fertig, am Triebwerk geht es auch weiter und jetzt muß ich mir langsam überlegen wie ich die Halterung für das Triebwerk bauen werde.
...… so weit so gut
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4256
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #33 am: 29. August 2019, 17:41:02 »
Schöne Scratcharbeiten! Scheune, Regale, und die Details am Gefährt sind Klasse.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 927
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #34 am: 01. September 2019, 08:29:47 »
Servus Frank, danke das geht runter wie Öl und es freut mich daß Du mal rein gschaud hast :1:

Seit einiger Zeit hab ich mir so ein paaaar Gedanke zu dem Kran gemacht der unbedingt in die Scheune soll ...... und whhoooops am Samstag hab ich den nicht vorhandenen Plan dann in die Tat umgesetz.
Ich habe mich dabei aber an Bilder ausm Netzt gehalten, für meine Verhältnisse das auch recht gut umgesetz. Was mir wirklich sehr sehr schwer fällt ich habe versucht es auch Vorbild gerecht zu bauen, kein Sci-Fi schickschnack antigarphitations unsinn u.s.w.

Natürlich kann man das auch noch viel besser abliefern aber ich bin zufrieden so wie es ist

....... genung blaaaaahblaaaaah



(Ich muß mal zusehen daß ich wieder einen richtigen Fotoaparatschick in die Hand bekomm und nicht nur mit dem Handy Bilder mach)
« Letzte Änderung: 01. September 2019, 08:31:26 von Helge »
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 927
Re: Hobuggy (Hover-Buggy) von Bandai 1/48
« Antwort #35 am: 13. September 2019, 19:48:46 »
Nja ….. da ich meine Projekte nicht von vorn bis hinten durchplane, bau ich die Scheune hald nochmal :rolleyes
Da noch eine Standbohrmaschine und ein paar andere elekrische Geräte rein sollen brauch ich ja noch einen Sicherungskasten und Stromleitungen, "Steckdosen" , Kabeltrommel und und und .... deswegen der Neubau und eine "Werkstattgrube"
Ein paar Werkzeug Sets hab ich mir auch noch gekauft Schrabenschlüssel, Feilen, Amboss, Schraubstock u.s.w. was man hald so haben sollte wenn man ein Fuggerät bauen will

Die Scheune bekommt später schon noch Wände aber erst später, noch mal bauen kommt nicht in Frage  :3: ... so ist im Moment noch der Plan .... noch  :3: :3:
« Letzte Änderung: 13. September 2019, 19:52:34 von Helge »
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!