Autor Thema:  Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72  (Gelesen 6137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1682
Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« am: 13. Dezember 2015, 13:31:13 »
Messerschmitt Bf 109 G-6AS "Special Markings" 


Modell:  Messerschmitt Bf 109 G-6AS "Special Markings"
Hersteller:  AZmodel
Maßstab:   1/72
Art. Nr. :   AZ 7509
Preis ca. :  13 €








Beschreibung: 

An dieser Stelle möchte ich den Bausatz der Messerschmitt Bf 109 G-6ASder Firma AZmodel vorstellen.
In einem attraktiven, aber leicht instabilen Karton warten drei Gießrahmen, Klarsichtteile, zwei Abziehbilderbögen und die Bauanleitung auf den Modellbauer.


Schachtelinhalt: 

Werfen wir einen Blick in den Karton. Hier befinden sich sauber gespritzte Teile, die mit versenkten Gravuren versehen sind. Laut Aufdruck auf dem Karton kommen die Teile aus Metallformen. Der Shortrun Guss früherer AZmodel Bausätze ist damit Geschichte. Die Teile brauchen den Vergleich mit anderen Großserienherstellern nicht zu scheuen.

Die Spritzgussteile sind durch AZmodel sehr generisch ausgelegt worden. Dadurch können verschiedenen Untervarianten der 109 aus einer Form angeboten werden. Ein Großteil der Bauteile ist damit schon aus den früheren Auflagen bekannt.










Die Klarsichtteile, etwas dick, aber für meinen Geschmack noch ok.




Die Bauanleitung ist ein Faltblatt und wieder generisch gehalten. Damit kann sie für alle G-6AS Auflagen verwendet werden.






Die Abziehbilder verteilen sich auf zwei Bögen:




Es kann zwischen drei verschiedenen Bemalungen gewählt werden. Die Rückseite der Verpackung dient dabei als Anleitung.





Fazit:  

Hier hat AZmodel einen schönen Bausatz der Bf 109 abgeliefert. Der Modellbauer kann endlich die AS Variante direkt aus dem Kasten bauen.

+  Sauberer Guss, kein Shortrun
+  Detailierung
+  Bemalungsvarianten
+  Preis
+  Viele Teile für die Restekiste

 :winken:

IchBins

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Home of the Focke-Wulf
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2015, 14:25:17 »
Ich habe den Eindruck, dass sie ihre Qualität nochmal steigern konnte.
Wenn ich mir die Details und Oberfläche meiner G-14 aus einer frühen Serie anschaue, dann sind die Details deutlich schärfer geworden. Auch im Vergleich zu meinen G-6 die ich noch habe.
Jetzt hoffe ich noch auf eine G-10 Erla und eine K-4.

Gute Vorstellung, wie immer.

Olli

PS: Ein Wort noch zum Kundenservice von AZ: Sehr, sehr gut! Ich habe direkt angeschrieben, da ich leider meine Kanzel der G-14 versaut habe, ob es möglich seit, Ersatz zu kriegen. Daraufhin kam binnen eines halben Tages direkt eine Antwort, dass es selbstverständlich sei, dass sie mir dies als Kundenservice kostenlos zukommen lassen würden und ich nur eben meine Adresse schicken solle. Dies getan kam nach zwei Wochen ein Einschreiben bei mir an, mit gleich zwei Kanzeln. Wirklich klasse.
Sine Ira et Studio

Bromex

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1499
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2015, 14:30:46 »
Ja, lässt sich gut bauen, das Teil. Habe gerade die MEZEK-Special Edition von KP inne Mache, ist der selbe Bausatz, schon vom Spritzlingsaufbau her. ( Größtenteils, da ja "Variante" ) Selbst die Bauanleitung is gleich aufgebaut ( bis hin zu den Amputierarbeiten an den "Lamellen" der Flügelkühler )

In diesem Sinne
Tschaudi
Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4528
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2015, 14:14:24 »
Leider war die Nummer '5' bei der schwarzen Maschine nicht blau, sondern grün! :rolleyes:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1682
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #4 am: 10. Januar 2016, 11:04:20 »
Leider war die Nummer '5' bei der schwarzen Maschine nicht blau, sondern grün! :rolleyes:
Ich habe folgende Aufnahme der Maschine gefunden:

http://2.bp.blogspot.com/-CrtcpV7Blyc/Tc6GKgTdmNI/AAAAAAAAABg/Q7eMIiP4KA8/s1600/1-Bf-109G10-II.EJG2-%2528G5%252B%2529-Ludwigslust-Germany-1944-45-01.jpg

Bin damit aber nicht wirklich schlauer... ist das jetzt eine grüne oder blaue 5?
Welcher Experte für Farbfilme der damaligen Zeit kann den Farbton richtig interpretieren?

Danke!

 :winken:

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6359
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #5 am: 10. Januar 2016, 11:29:22 »
Skyfox hat da beim Bau seiner "5" im Baubericht einiges zu erwähnt, meine ich.
*KLICK*

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3762
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #6 am: 10. Januar 2016, 13:19:53 »
Moin!
Ja, die Bf 109 G-6 AS, "grüne 5" ist grün  :D – zweifelsfrei anhand des oben gezeigten überlieferten Farbfotos nachgewiesen.
(in der Luftwaffe im Focus, Ausgabe "Spezial No. 2" ist das Foto in deutlich besserer Qualität abgebildet -

EDIT: und in der LiF-Ausgabe 13 etwas optimiert in noch besserer Qualität


das Foto oben sieht aus wie eine sehr schlechte Fotokopie einer Fotokopie des Fotos aus der LiF...  :6:).
Weitere S/W-Fotos der Maschine in der Luftwaffe im Focus – Edition No. 4, sowie in der Jet&Prop Ausgabe 3/03,
und hier im Internet unter: http://falkeeins.blogspot.de/search?q=EJG+2
Oder gleich hier im ModellBoard, mit freundlicher Genehmigung des Luftfahrtverlag-Start: *Klick*  :6:

 :V:
Skyfox
« Letzte Änderung: 10. Januar 2016, 16:05:37 von Skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Russfinger

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3012
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #7 am: 10. Januar 2016, 13:39:23 »
Erst mal allgemein: BAT, Du bist ja wirklich unermüdlich! Daher erst mal ein "Sammeldank" für Deine ganzen Vorstellungen  :klatsch: :klatsch:
Und zum Bausatz: Ich wette da liegen einige im Oktober in Cheb, und ich würde nicht drauf wetten, dass ich da widerstehen kann.

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

hakkikt

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 862
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #8 am: 10. Januar 2016, 15:18:31 »
Stimmen denn dann die (laut Anleitung von AZModels) roten Fahrwerksbeine für die "Grüne 5" auch nicht?

Und: vielen Dank für die Bausatzvorstellung, ich hatte den Bausatz schon in der Hand und zögerte noch. :)

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3762
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #9 am: 10. Januar 2016, 15:27:22 »
Stimmen denn dann die (laut Anleitung von AZModels) roten Fahrwerksbeine für die "Grüne 5" auch nicht?

Nein, nach dem Farbfoto aus der o.g. Quelle zu urteilen sind die Beine UND auch die Felgen dunkel gehalten (RLM66?)

 :V:
Skyfox
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19011
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #10 am: 10. Januar 2016, 22:00:33 »
Beides rot. Hinweis auf den AS-motor für die betankungswarte
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Skyfox

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3762
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #11 am: 10. Januar 2016, 22:19:13 »
...nicht bei der grünen 5, das belegt das Farbfoto...
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19208
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #12 am: 10. Januar 2016, 23:49:59 »
Für die G-6/AS hat AZ Model von manchen einiges an Kritik bekommen. Das ist im Grunde der G-10 Bausatz. So gehören an eine G-6/AS z.B keine Kinnbeulen. Auch manche Wartungesdeckel stimmen nicht.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4528
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #13 am: 14. Januar 2016, 15:33:12 »
Das ist natürlich jammerschade, denn gerade für die G-6/AS gibt es einige sehr interessante Bemalungs- bzw. Markierungsmöglichkeiten. :woist:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

mhase

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1153
Re: Messerschmitt Bf 109 G-6AS, AZmodel, 1/72
« Antwort #14 am: 31. Januar 2016, 10:08:52 »
Hallo Zusammen,

Dank an BAT21 für die Vorstellung - kommst Du eigentlich vor lauter Sammeln auch zum Bauen? Dein Lager möchte ich mal sehen......

Wenn ich mir allerdings die Diskussion in Teilen hier durchlese, kommt mir bei dem Genörgel doch etwas die Galle hoch. Der eine (oder andere) hat hier doch eine stark misantropische Grundeinstellung und mault nach meinem Eindruck und ganz ehrlich gesagt bei jedem Beitrag nur rum, dass das oder jenes nicht "passt" - Hersteller egal.

 "Jammerschade" ist für mich, wenn meine Großmutter stirbt, nicht aber, wenn zwei Kinnbeulen abzuschleifen sind. Da habe ich in meiner Jugend, die ja auch schon ein paar Tage her ist, ganz andere umbauten machen dürfen/müssen....

Vielleicht sollten wir uns auch mal wieder etwas von der 1000%-Mentalität verabschieden, das kann doch kein Hersteller leisten.

Ich bin weder 109-Spezialist, noch Berater von AZ/KP, doch möchte ich schon mal daran erinnern, dass wir hier ganz nebenbei auch "Modellbau" betreiben. Wolf hat in seiner dankenswert zurückhaltenden Art ja schon die Hauptthemen beschrieben, die sind doch wirklich überschaubar. Für zwei Kinnbeulen, die problemlos abzuschleifen sind und die Tankdeckel die verspachtelt und mit Decals neu dargestellt werden können, eine neue Form des Rumpfes zu machen ist m. E. allein aus wirtschaftlichen Gründen kaum sinnvoll.
Es sind eigentlich zwei Dinge, die man dem Hersteller ankreiden kann: dass er nicht explizit auf die "Umbauarbeiten" eingegangen ist und an sich nur die bekannte G-10 unter neuem Label herausgebracht hat. Dass die Declas bei AZ/KP eine "Issue" sind, ist ja hinreichend bekannt, immerhin sind ja zwei andere, wohl stimmige Varianten daraus baubar. Ich denke auch, dass wohl nahezu jeder Modellbauer, der an den späten Bf 109 G-Serien interessiert ist, hier einen entsprechenden Fundus, der auch die "5" umfasst, in seiner Sammlung hat....

Nach den mir vorliegenden Informationen (Danke an Dr. Peter Tuzin!) ist gerade die G-6AS eine der am wenigsten bildmäßig dokumentierten Versionen. Letztendlich weiß - so mein Wissensstand - niemand so genau, wie die rechte Seite ausgesehen hat. Bitte korrigiert mich, wenn ich da falsch mit meinen Infos liege, getreu dem Motto, w er austeilt, muss auch einstecken können! Bitte aber sachlich, da ich sehr sensibel bin!

Ich freue mich auf alle Fälle mal auf die Vorstellung der ersten gebaute Maschine dieses Typs hier - egal ob 5 oder 123......

Gruß

Michael