Autor Thema: Flugzeuge Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 8.10.2018 Fertig!  (Gelesen 7334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6453
  • Marc Schimmler
Flugzeuge Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 9.9.2018 Schwarz
« Antwort #45 am: 10. September 2018, 11:15:42 »
Im stillen Kämmerlein frage ich mich oft, welches Museum diese Kunstwerke am Ende ausstellen darf.... denn das ist definitiv Museumsqualität ....

Oberschleißheim wäre nett .....

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4256
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 28.7.2018 Vierblattprop
« Antwort #46 am: 10. September 2018, 19:20:57 »
Vielen Dank für Deine Worte, Museumsqualität :meister:

Im stillen Kämmerlein frage ich mich oft, welches Museum diese Kunstwerke am Ende ausstellen darf....
Äh, an meinem Ende? :woist: :rolleyes:
Solange bleiben die bitteschön in meiner Vitrine :n??:, und das ist hoffentlich noch lange.
Was danach damit passiert, liegt nicht wirklich in meiner Hand.

Wobei, Zitat von weiter vorn, ...
Letztes Jahr hat mich Universalniet besucht und wir waren noch im Dt. Museum - Flugwerft Schleißheim. Bei dieser Gelegenheit habe ich an der Wand eine Wotan-Vierblattluftschraube entdeckt, die von einer Siemens-Schuckert stammt.
zurück zum Anstoß wäre schon ok.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4350
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 9.9.2018 Schwarz
« Antwort #47 am: 10. September 2018, 19:38:44 »
Mir gefällt die Farbkombination mit der schwarzen Farbe.  :P
In Kombination mit dem goldenen Logo sieht das sehr edel aus  :1:
Frühe dachte ich die schwarz-goldenen JPS Formel 1 Boliden sehen cool aus, der Doppeldecker sieht aber eindeutig NOCH COOLER aus  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 9.9.2018 Schwarz
« Antwort #48 am: 11. September 2018, 15:46:09 »
Servus Frank!

Der Begriff "edel" wurde ja schon genannt, und ich schließe mich da an. Ein wirklich elegantes Farbkleid, in die Du die D.III gesteckt hast. :klatsch:

Und wenn Du deine Modelle einem Museum spenden würdest, würde ich mir - ehrlich gesagt - etwas Sorgen um Dich machen. :6: Solche Schmuckstücke gibt man nicht her.


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 643
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 9.9.2018 Schwarz
« Antwort #49 am: 11. September 2018, 17:00:15 »
Ich krieg schon wieder Herzrhythmusstörungen.
Mir gehen bei solchen Kunstwerken die Superlative aus.....

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1517
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 9.9.2018 Schwarz
« Antwort #50 am: 11. September 2018, 18:22:07 »
Museumsqualität trifft es schon sehr gut und die Kombi Farbe, Decals ist einfach nur schön.

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4256
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 9.9.2018 Schwarz
« Antwort #51 am: 11. September 2018, 20:42:22 »
Vielen Dank liebe Mitkleber :meister:

Frühe dachte ich die schwarz-goldenen JPS Formel 1 Boliden sehen cool aus, der Doppeldecker sieht aber eindeutig NOCH COOLER aus  :D
Da bin ich ja echt froh, daß mir meine Frau zu Schwarz-Gold geraten hat :1:


Solche Schmuckstücke gibt man nicht her.
Genau Karl, auch wenn es in den Bauberichten vielleicht leicht aussieht, da steckt schon richtig Arbeit, Gehirnschmalz und Herzblut drin!
Das Maximum ist der schonende Transport über die Autobahn (und Zahnradbahngleise :12: :6:), wenn der Weise auf dem Berg ruft oder zur jährlichen Party nach Wilnsdorf.


Ich krieg schon wieder Herzrhythmusstörungen.
Au, bloß keinen Herzkasper! (Übrigens, überall in Deutschland erleidet man einen Herzinfarkt; nur in Bayern, da hat man einen Herzkasper. Einen sauberen oder aber einen gescheiten!)
Wir möchten doch in Wilnsdorf u.a. das Puppendoktor-Dio samt Erbauer sehen!

André, dann hoffe ich mal, daß Du Dir das Endresultat nächstes Jahr in WD anschauen kannst und immer noch begeistert bist.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4256
Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 11.9.2018 08/15-Mix
« Antwort #52 am: 11. September 2018, 21:54:48 »
08/15-Mix


Wie beim letzten Update angekündigt, folgt nun ein fröhlicher Mix von Teilen für die Spandau-MGs.

Zuerst die Teile des Kits. Rechts oben die kompletten MGs, auf die man bei der Weekend-Edition zurückgreifen muß. Links davon sieht man zwei gespritzte Kästen mit Lauf, die zusammen mit den Ätzteilen des Profipacks die Option 2 bilden. Dafür müssten dann die Mäntel noch gerollt werden, weitere Ätzteile sind auch dafür.
Wird von mir nicht benutzt.

* F01_spandau.jpg (134.35 KB)



Für diesen Bausatz gab/gibt es aus der Brassin-Zubehörreihe noch einen speziellen weiteren Satz, den ich noch liegen hatte. Hier gibt es weitere Optionen, zwei MGs aus Resin im Vollguß, und zwei hintere Kästen, die mit Metallrohr als Lauf und Frontresinteilen zu komplettieren sind.
Weitere Ätz- und Resinteile in mehreren Optionen werden für die hinteren Kästen benötigt.

* F02_spandau.jpg (139.21 KB)



Unverständlich ist die hier in jedem Fall geschlossene Front, da ist ja sogar im Profipack ein Ätzteil mit Druchbrüchen enthalten!
Egal, hier kommt ein weiterer Satz ins Spiel, ein Spandau 08/15 Spandau Kit von Master (links).
Für Front- und Heckteil gibt es jeweils ein Ätzteil, der Mantel ist aus einem Rohr geätzt, der Lauf und Mündung sind zwei Dreh/Frästeile ebenfalls aus Messing.
Bei der Pfalz habe ich damals gleich mehrere Sets gleichzeitig brüniert, das spart bei den Folgemodellen Arbeit. Eigentlich empfiehlt es sich auch, mehrere Sets auf einmal zu verarbeiten, jetzt hatte ich beim ersten MG den Dreh noch nicht so raus, die nächsten wurden besser, weil man genau weiß, wie man die Teile packen und verarbeiten muß. In ein paar Monaten habe ich das schon wieder vergessen :pffft:

* F03_spandau.jpg (138.09 KB)



Da Master allerdings kein Verschlußkasten mitliefert, nehme ich hier die Brassin-Teilchen.
Nach der Verlängerung der vorhandenen Bohrung habe ich den angegossenen "Restmantel" entfernt, auch den Halter, so daß die Master-Läufe passen.

* F04_spandau.jpg (145.47 KB)



Bei der weiteren Ausstattung ist eine Quellenstudium nötig, um die passenden Optionen auszuwählen. Das Datafile hat mit einigen Fotos geholfen, die man teilweise in schlechterer Qualität auch im Netz findet.

Quelle: combatace.com


Nach dem Einbau eines Resinteils in die Vertiefung und sieben! Ätzteilen passt der Kasten noch in den Rumpf.

* F05_spandau.jpg (132.44 KB)



Also wurde das zweite MG ebenfalls vervollständigt. Nach der Lackierung des Kasten folgt noch ein "Holzgriff", die Resinteilchen links oben. Zum Glück mit Reserve!

* F06_spandau.jpg (137.22 KB)



Was für eine Fummelei! Nein, ein 1/700 Schiff mit zig Ätzbögen wäre mir dann doch zu klein.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6453
  • Marc Schimmler
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 11.9.2018 08/15-Mix
« Antwort #53 am: 12. September 2018, 10:27:29 »
Zitat
Was für eine Fummelei! Nein, ein 1/700 Schiff mit zig Ätzbögen wäre mir dann doch zu klein.

 :7: :7: :7: :7:

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4350
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 11.9.2018 08/15-Mix
« Antwort #54 am: 12. September 2018, 22:11:48 »
Eine Augenweide wie die MGs nach deiner "Behandlung" aussehen.  :klatsch: :klatsch:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

ThomasB

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 951
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 11.9.2018 08/15-Mix
« Antwort #55 am: 12. September 2018, 23:32:14 »
Da sitze ich still am PC und staune. Was du in 1/48 machst, bringe ich nicht mal in 1/32 zustande. Ich glaube ich wechsle das Hobby und fange zu Häckeln an.....
Grüße Thomas

Zur Zeit in Bau:
M40 "Big Shot" U.S.155mm  AFV 1/35
Sopwith 2F.1 "Ship`s Camel WNW 1/32

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 643
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 11.9.2018 08/15-Mix
« Antwort #56 am: 13. September 2018, 09:08:21 »
Sach ma, wie gross ist denn dein Cent-Stück?
10 cm oder was....? :3:

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2666
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 11.9.2018 08/15-Mix
« Antwort #58 am: 13. September 2018, 12:23:45 »
Sensationell!!!  :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Zitat: Was für eine Fummelei! Nein, ein 1/700 Schiff mit zig Ätzbögen wäre mir dann doch zu klein.

Das meinst Du doch nicht ernst, oder?  8o Ich baue grad wieder so ein Teil und sei Die versichert, dass ist gar nichts gegen Deine Arbeiten! :2:

Jens  :winken:

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 11.9.2018 08/15-Mix
« Antwort #59 am: 13. September 2018, 12:30:05 »
Ey Reinhart,

ich hätte nie gedacht, dass es sowas speziell für uns Modellbauer überhaupt gibt. Das MUSS des Rätsels Lösung sein, anders sind Franks Ergebnisse fast nicht mehr nach zu vollziehen.
 8o

Aber im Ernst, lieber Frank,  was Du hier wieder präsentierst - da kann ich mich nur meinem Namensvetter in Antwort #49 inhaltlich anschließen. Wieder ein Grund mehr, nächstes Jahr in Wilnsdorf aufzuschlagen (hoffentlich :pffft:).

LG - Uwe     :winken:

PS: beim Betrachten Deiner Bilder kommt man sich nur noch wie ein Grobmotoriker vor  8) :D

 :meister: :meister: :meister:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra