Autor Thema: Dioramen Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)  (Gelesen 2176 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Dioramen Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« am: 03. April 2016, 17:46:45 »
Hallo zusammen  :winken:
Ich habe mich zum ersten Mal an ein Winterdio gewagt. Bauzeit war ca. 1 Jahr.
Folgende Modelle wurden verbaut:
Panzer IV und Sd. Kfz. 250 von Dragon.
Figuren von Dragon, Tamiya und MiniArt.
Zurüstset von BlackDog.
Winterkette von Easy Metal Links.
Zusammenbau der Modelle lief größtenteils problemlos. Die Probleme begannen erst mit der Lackierung. Die Fahrzeuge wurden zuerst mit Panzergrau von Tamiya grundiert. Danach stellte sich die Frage, mit welcher Methode die Wintertarnung aufgebracht werden sollte. Die Haarspraytechnik brachte für mich keine überzeugenden Ergebnisse. Also versuchte ich es mit washable White von AK. Der erste Versuch ging völlig daneben :5:. Ich denke, ich habe die Farbe zuerst zu dick aufgesprüht und dann auch noch zu lange trocknen lassen. Auf jeden Fall funktionierte das abwaschen überhaupt nicht :5:. Also das ganze nochmal mit Grau übergesprüht, das Weiß viel dünner aufgesprüht und nur einen Tag trocknen lassen. Das abwaschen war immer noch viel Arbeit, aber mit dem Ergebnis war ich einigermaßen zufrieden. 
Die nächste Frage war, wie Schnee darstellen? Meine Wahl fiel auf Scenic Snowflakes von Deluxe Materials. Mit dem Ergebnis war ich sofort zufrieden.
Probleme gab es auch bei den Ketten beider Fahrzeuge. Bei der Halbkette benutzte ich die Ketten aus dem Bausatz. Zusammenbau lief eigentlich ohne Probleme, die Kette blieb voll beweglich. Beim Aufziehen rissen mir aber die Ketten auf beiden Seiten und ich musste sie wieder zusammen flicken :5:. Die Winterketten von Easy Metal Links sind sehr leicht zusammen zu bauen. Aber da ich beim aufziehen ein wenig "Gewalt anwenden"  musste, rissen auch diese :5:. Die beschädigten Kettenglieder mussten durch neue ersetzt werden.
So, genug der Worte, jetzt lasse ich Bilde sprechen  ;)
Wenn Fragen aufkommen sollten, einfach melden.
Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Kritik.
Gruß  :winken:
Knut
 
« Letzte Änderung: 03. April 2016, 22:25:44 von Maddrax »

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Re: Winterdio Lagebesprechung
« Antwort #1 am: 03. April 2016, 17:48:52 »
mehr Bilder

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Re: Winterdio Lagebesprechung
« Antwort #2 am: 03. April 2016, 17:49:31 »
und noch 2 Bilder

Tormentor

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4103
Re: Winterdio Lagebesprechung
« Antwort #3 am: 03. April 2016, 18:07:04 »
Schreibst du mal bitte noch den Bausatzhersteller und den Hersteller in den Threadtitel? Danke!

 :winken:

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #4 am: 03. April 2016, 18:10:05 »
Schon erledigt   :D

tobias5

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #5 am: 03. April 2016, 18:13:41 »
Kaum wird es Frühling, da kommst du mit einem Dio, dass einen frieren lässt.
Die Stimmung an der Ostfront hast du super eingefangen.

Stier

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 218
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #6 am: 03. April 2016, 18:18:01 »
da kann ich mich anschiessen
Suche Schiffspläne aller Art

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #7 am: 03. April 2016, 19:58:06 »
Hallo Knut,

super tolles Winter-Diorama, das Du da gezaubert hast. Mir gefallen vor allem die bemalten Figuren und ihre Gesichter. Wirklich klasse auch, wie Du die Stimmung eines sonnigen Wintertages fotografisch eingefangen hast. Ich vermute mal, Du hast die Aufnahmen an einem schönen sonnigen Tag im Freien gemacht.
 :P :P :P

Einziger minimaler Kritikpunkt (da meldet sich wieder der Uniformfreak in mir) - Du hast die Tarnanzüge konsequent in den Farben der Waffen-XX gemalt, was Dir ja auch sehr gut gelungen ist. An der Schirmmütze des Offiziers, dem gerade eine Landkarte präsentiert wird, hast Du um den T-Kopf auf dem Mützenband so eine Art verkleinerten Eichenlaubkranz angedeutet, der gehört da auf den Schirmmützen der Waffen-XX aber nicht hin. Ist aber Meckern auf unheimlich hohem Niveau und schmälert nicht im geringsten die Wirkung Deines tollen Dioramas und merken die meisten Betrachter eh' nicht.

LG - Uwe  :winken:

PS:
Zitat
Stier schrieb: da kann ich mich anschiessen
Autsch  :D
« Letzte Änderung: 03. April 2016, 19:59:37 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #8 am: 03. April 2016, 22:41:06 »
Hallo
Danke an alle für das Lob bisher  :).
Wenn es euch beim betrachten der Bilder friert, hab ich das Dio ja ganz gut hinbekommen  ;).

@Uwe B.: Ehrlich gesagt hab ich beim bemalen der Figuren gar nicht über das Detail nachgedacht. Mal sehen ob ich das noch verbessert bekomme. Ich hatte am Anfang vor, allen Figuren eine komplett weiße Uniform zu verpassen. Da mir das ganze Dio dann aber doch zu weiß wurde, habe ich an die Wendejacken und Hosen gedacht und diese in einer Herbsttarnung aus einem Uniformenbuch bemalt, um etwas Farbe rein zu bringen. An eine Unterscheidung zwischen Waffen-XX und Wehrmacht habe ich gar nicht gedacht. Muss ich in Zukunft mehr darauf achten. Danke für den Hinweis :P

Gruß
Knut

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #9 am: 04. April 2016, 09:01:29 »
Hallo Knut,

eine absolut beeindruckende Szene hast Du da geschaffen. :P
Der Aufwand für all die Figuren und die Landschaftsgestaltung muss enorm gewesen sein! 8o

Ergänzend zu dem von Uwe angesprochenen Punkt möchte ich noch anmerken, dass das Eichenlaub-Herbst-Tarnmuster auch nicht 100% wiedergegeben ist: zu viel Grundfarbe - zu wenig Muster. In einer komplett verschneiten Winterlandschaft hätte ich an Deiner Stelle auf die Wiedergabe dieses komplexen Tarnmusters verzichtet und stattdessen mit unterschiedlichen Verschmutzungsgraden der Winterkleidung experimentiert, um etwas Abwechslung zu erzeugen.
Aber wie Uwe schon sagte: das ist Kritik auf sehr hohem Niveau und soll Deine Leistung nicht schmälern.

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3378
  • Go ahead, make my day
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #10 am: 04. April 2016, 09:04:40 »
Ein wirklich sehr schönes Winterdio!  :P
Die ganzen Details etc. passen wirklich perfekt und es macht richtig Spaß die Bilder anzugucken   :1:
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Mascharius

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 212
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #11 am: 04. April 2016, 09:41:25 »
Imposantes Dio hast du da gebaut. Gefällt mir außerordentlich gut.
Gibt wirklich allerhand zusehen.

Der Schnee überzeugt auch absolut.
Wie lässt sich das Zeug von Deluxe verarbeiten?
Die Bäumen sind auch sehr schön, selbst gebaut?
Gruß,
Jan

andi77

  • MB Junior
  • Beiträge: 21
  • Safe the RING!!!
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #12 am: 04. April 2016, 09:42:16 »
Beeindruckend,  gefällt mir sehr gut super

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2666
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #13 am: 04. April 2016, 11:08:55 »
Tolles Dioram!!!!  :klatsch: :klatsch: Absolut glaubwürdig umgesetzt (will sagen: mich fröstelt bei +13° :D).
Wenn so viel dargestellt wird, gibt es natürlich auch ein paar kleine Detailmäkeleien. Mir sieht das Verdeck, bzw. die Plane des 250ers etwas zu .....wie soll man das sagen?....unbemalt aus. Das braun passt nicht so richtig in den Kontext. Ist schwer zu beschreiben und das ist auch nur ne Kleinigkeit, aber mein Gedanke als ich das sah war: "Hö? Hat er die Plane gar nicht bemalt?").
Das ist aber 'ne Winzigkeit. In Summe ist das Dioram klasse!
Jens  :winken:

Maddrax

  • MB Routinier
  • Beiträge: 94
Re: Winterdio Lagebesprechung 1:35 (Dragon, Tamiya, MiniArt)
« Antwort #14 am: 04. April 2016, 23:54:10 »
Hallo zusammen  :winken:
Danke an alle für das Lob. Freut mich wirklich, das es euch gefällt  :).

@Bongolo67: Muss dir zustimmen Ulf. Hab mir grad im Netz nochmal das Eichenlaub-Herbstmuster angesehen. Hätte wirklich mehr Muster und weniger Grundfarbe sein müssen. Als ich die Figuren bemalt habe, kam es mir ausreichend vor, aber jetzt auf den Großaufnahmen merkt man doch, das es hätte mehr sein können. Bei der Verschmutzung von Figuren bin ich immer sehr vorsichtig. Ich habe da immer etwas Angst, das ich es übertreibe.

Zu der "unbemalten" Plane muss ich sagen, die kommt im Original besser weg, als auf den Bildern. Muss aber zugeben, ich hätte mir damit mehr Mühe geben müssen. Vertiefungen mehr abdunkeln und die erhabenen Stellen mehr aufhellen. Ich habs mir da etwas zu einfach gemacht. Grundfarbe in einer Erdfarbe gehalten und dann nur dezent mit einer etwas helleren Farbe trocken gemalt.
Die Bäume sind von Fredericus Rex. Ich hatte erst überlegt, diese selbst zu bauen, habe mir dann aber nicht zugetraut Tannen gut hinzubekommen.
Der Schnee von Deluxe Materials ist wirklich einfach zu verarbeiten. Geliefert wird dieser in einer Art "Salzstreuer". Den Boden in kleinen Abschnitten mit Weißleim einstreichen und dann mit dem "Salzstreuer" bestreuen. Nach dem ersten Durchgang war mir die Schneeschicht  aber noch zu dünn, also hab ich das ganze nochmal wiederholt, nur das ich diesmal den Weißleim etwas verdünnt habe. Die Tannen hab ich mit Sprühkleber eingesprüht und dann einfach wieder mit den Schneeflocken bestreut. Anschließend habe ich noch die Schneeflocken mit Matt klar von Vallejo vermischt, so das eine verstreichbare Paste entstand. Diese kam dann z.B. auf die Ketten und die Räder der Fahrzeuge.
Ich hatte eigentlich noch vor Fußabdrücke im Schnee darzustellen. Hatte aber keine Idee, wie ich das überzeugend hin bekommen sollte. Hat einer von euch da eine Idee? Da mir der Bau dieses Winterdios sehr viel Spaß gemacht hat, ist es bestimmt nicht das letzte gewesen. Vielleicht bekomme ich dann die Fußabdrücke auch noch hin.

Nochmal danke an alle für die tollen Kommentare. Bei weiteren Fragen einfach schreiben  :winken:

Gruß

Knut

 
« Letzte Änderung: 04. April 2016, 23:56:18 von Maddrax »