Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***FERTIG***  (Gelesen 11920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CallMeOlli

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 698
Flugzeuge F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***FERTIG***
« am: 08. Juni 2016, 21:53:57 »
Der Jet, der es mit einem Satelliten aufnehmen konnte....


Quelle: http://www.armscontrolwonk.com/images/1514.png

Hallo!

Eigentlich wollte ich doch gar keinen neuen Baubericht starten, aber...naja...wie dem auch sei :3:.
Ich will euch hier den Bau meiner Eagle vorstellen, genauer gesagt einer F-15A in ASAT-Ausführung.

Etwas Background zum ASAT-Programm liefert Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Vought_ASM-135_ASAT

Die Idee für diese spezielle F-15 stammt aus der selben Quelle wie die Idee für meine 1/72-Eagle der USAF auf Island.
Es war Clancy mit seinem Roman "Red Storm Rising". Beim Lesen dieses Buches (eher beim Verschlingen) hatte ich verdammt viele Modellbau-Ideen. Eine habe ich mit der 72er-Eagle von Hasegawa schon umgesetzt. Das hier soll die zweite werden.

Und das hier ist mein Vorbild:


Es handelt sich um die Maschine, mit der Doug Pearson 1985 ein erfolgreicher Satelliten-Abschuss gelang. Das Projekt ist ein wenig aus der Not heraus geboren. Ich wollte zuerst eine Strike Eagle aus der F-15E von Eduard bauen, habe dann aber gemerkt, dass das nicht die beste Idee ist. Der Eduard-Kit ist eher eine F-15D mit CFTs. Die F-15E werde ich später nochmal aus dem Revell-Bausatz bauen, aber vorher wird der Academy-Kit aus dem Eduard-Bausatz noch verbaut. Und bei den Planungen fiel mit die ASAT-Maschine ins Auge, vor Allem da eine ASAT-Rakete im Eduard-Kit beiliegt.

Das hier sind folglich die Opfer:


Der Eduard-Kit wird den Großteil der Teile spenden. Aus dem Revell Kit werde ich die Nozzles und einen Schleudersitz klauen. Die hervorragenden Eduard-Resinteile für Nozzle und Schleudersitze werde ich dann im Revell-Bausatz verbauen.

Und die Decals werden von TwoBobs kommen:


Der Clou wird es jetzt sein, die F-15D zur F-15A umzubauen. Dabei muss ich folgendes ändern:
-Eigenbau des speziellen ASAT-Pylons
-Minimale Änderungen im Cockpit
-Ein neues Canopy ist schon da. Das F-15C/A-Canopy ist ohne Co-Piloten-Platz hinten flacher geneigt. Ein Teil von Italeri hab ich schon geordert und hier, es muss nur eingepasst werden. Das klappt nach ersten Blicken aber ;) .
-Die Nozzles müssen die Turkey-Feathers bekommen. Hier werde ich Academy- und Revell-Teile kombinieren.
-Hier und da etwas Korrektur an den Oberflächen

Und nun zum Start...begonnen wurde mit dem Cockpit. Das Cockpit von Academy wurde erstmal mit Original-Fotos verglichen. Sehr geholfen hat mir dieses interaktive Cockpit:

http://www.nmusafvirtualtour.com/media/070/F-15A%20Cockpit.html

Und nach dem Vergleich wurde das Academy-Cockpit für ziemlich gut befunden! Lediglich ein Display (roter Kreis) musste abgeschliffen und korrigiert werden. Ein paar Knöpfe wurden noch ergänzt, aber der Aufwand hielt sich in Grenzen.



Der Schleudersitz stammt aus dem Revell-F-15E-Bausatz. Der Bereich hinter dem Sitz wurde noch nachgebaut, da sich die Bereiche zwischen F-15D und A/C doch sehr unterscheiden. Das Canopy wird geschlossen dargestellt. Außerdem wird noch ein Pilot platz nehmen.









Und dann wurde lackiert. Die Grundfarbe ist "Dark Gull Gray" von Modelmaster.







Stick und Instrumentenbrett...





Die Seiten...hier kamen zwei PEs aus dem "Striking Eagles" Bausatz zum Einsatz.



Und zum Schluss der Schleudersitz:



So das wäre der Anfang...dieses Projekt soll eigentlich nicht so eskalieren. Es war wie gesagt nur als Notlösung gedacht, um nicht ewig einen halben Bausatz im Lager liegen zu haben :D.

Gruß Olli
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2016, 21:24:52 von CallMeOlli »


" The moral of the story is I chose a half measure when I should have gone all the way. I'll never make that mistake again. No more half measures, Walter."

hakkikt

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 866
Re: F-15 ASAT
« Antwort #1 am: 08. Juni 2016, 22:27:17 »
Sehr interessantes Thema - da bleib ich dran, auch wenn 1:48 nicht mein Maßstab ist.
Einfacher wärs wohl, die ASAT aus einer C oder gleich aus einer A zu machen, aber du hast die Umstände ja beschrieben. Bin gespannt!

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4710
  • Berlin, Lichterfelde
Re: F-15 ASAT
« Antwort #2 am: 08. Juni 2016, 23:16:33 »
Sehr geiles Projekt! Ich bleibe dran.


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6784
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: F-15 ASAT
« Antwort #3 am: 09. Juni 2016, 07:37:42 »
Moin Olli,

interessantes Projekt. Ergänzt Du bitte noch den Maßstab und Hersteller im Projekttitel. Danke
:winken:  Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Peter76

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 217
    • PK76 Scalemodeling
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #4 am: 09. Juni 2016, 08:46:26 »
 :) :) :)

Cooles Projekt, da bleib ich dran. Ich bin gespannt wie das mit der Haube ausgeht....

Grüße
Peter

Mascharius

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 212
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #5 am: 09. Juni 2016, 08:47:22 »
Sehr interessant.
Da werde ich auch gespannt mit lesen. Mal was anderes.
Gruß,
Jan

PzGren

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 419
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #6 am: 09. Juni 2016, 09:27:14 »
Hier melde ich mich auch mal an. Das Buch habe ich auch mehrfach gelesen und kenn es schon fast auswendig  :D

Motschke

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 565
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #7 am: 09. Juni 2016, 22:16:51 »
Wie? Keine Decals für 'Buns' Nakamura und ein paar Badger 'kill markings'?  :6:  :P
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"

Flugwuzzi

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5122
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #8 am: 09. Juni 2016, 22:24:17 »
 :klatsch: :klatsch: Sehr interessantes Projekt und du gehst gleich in die Vollen ... sehr schön, da nehme ich gerne Platz und genieße mit euch allen den Bau  :P

lg
Walter
DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

CallMeOlli

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 698
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #9 am: 10. Juni 2016, 06:56:51 »
Hi!

Freut mich sehr, dass ihr am Start seid!

@hakkikt: Ja, mit einer A @oder C wäre das viel einfacher gewesen....

@Peter: Ich denke das mit Haube wir laufen ;)

@Motschke: So wie diese Eagle hier?  :3:
http://www.inpayne.com/models/jets/f15asat.html

Gruß Olli


" The moral of the story is I chose a half measure when I should have gone all the way. I'll never make that mistake again. No more half measures, Walter."

Peter76

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 217
    • PK76 Scalemodeling
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #10 am: 10. Juni 2016, 08:45:14 »
Zitat
Ich denke das mit Haube wir laufen
Wenn es einer hinbekommt, dann du!
Jedoch meine ich mich erinnern zu können das es nicht nur die Haube, sondern auch der Rumpf ist,
der geändert weden muss.
Ich bin gespannt und freu mich drauf :)

Motschke

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 565
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #11 am: 11. Juni 2016, 00:17:55 »
<....> @Motschke: So wie diese Eagle hier?  :3:
http://www.inpayne.com/models/jets/f15asat.html <...>

Jaaaa!  :9:  Sehr cool! Danke für den Link.  :P
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3883
  • Peter Justus
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #12 am: 11. Juni 2016, 07:36:26 »
Da hocke ich mich mal in die letzte Reihe und bin ganz ruhig.
Von Lötlampen habe ich ja nun mal gar keine Ahnung, aber das hier sieht schonmal gut aus...

Peter  :winken:

CallMeOlli

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 698
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #13 am: 13. Juni 2016, 10:26:13 »
Hi!

@Peter: Also ich habe die haube schonmal auf den auf dem Rumpf liegenden Rahmen des Canopys geklebt. Es gibt einen mächtigen Spalt (ca. 2mm), aber den kann man verschließen. Auf der Innenseite sitzt dann eine Abdeckung und außen wird man das ganze als Kanzelrahmen mit Dichtung "tarnen" können :D . Wird nicht 100%ig original, aber das wird in Ordnung gehen :D .

@Moritz: Gerne doch  8)

@Peter: Schön, dass du zuguckst  :1:

Gruß Olli


" The moral of the story is I chose a half measure when I should have gone all the way. I'll never make that mistake again. No more half measures, Walter."

Peter76

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 217
    • PK76 Scalemodeling
Re: F-15 ASAT --- Eduard/Academy --- 1/48 ***Start 09.06.16***
« Antwort #14 am: 13. Juni 2016, 12:41:49 »
 :P Genehmigt! Weitermachen!
 ;)