Autor Thema:  Rye Filed Model U.S. Main Battle Tank M1A2 SEP ABRAMS Tusk I/II / M1A1 Tusk 3in1  (Gelesen 2198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

U552

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1735
    • http://www.cat1.de
M1A2 SEP Arbrams Tusk I/II / M1A1 Tusk 3in1




HERSTELLER: Rey Field Model
ARTIKELNUMMER: RM-5004
MAßSTAB: 1/35
LÄNGE: ca.   
BREITE / SPANNWEITE: 
HÖHE:   
TEILE:
Preis : 55€ - 70€
ERSCHIENEN: April 2016


Beschreibung:

Neuer Spritzgussbausatz des M1A2 SEP TUSK I/II M1A2 Tusk von Rye Field Model.
Bewegliches Fahrwerk u. Ketten, Luken können geöffnet und geschlossen dargestellt werden.
Mit Ätzteilen, Klarsichtteile und Einzelgliederkette usw.
Decals für 3 Ausf. :


Der voll gepackte Karton.



Er ist etwas unterdimensoniert wie man sehen kann, für die vielen Gussrahmen.





Der Bauplan.

Rye Field geht hier anders vor als Meng, hier geht es mit dem Turm los u. wie man sehen kann ist der M1A1 Tusk farblich abgesetzt, was ich sehr gut finde.

















































Die Ätzteilplatine.





Die Decals.







Die Klarsichtteile.
Bestehen aus einem Satz Klar u. einem Satz grün gefärbt Teile, was ich sehr gut finde!


















Die Bausatzteile.

Sie machen einen sehr guten Eindruck, wie auch die Gussstruktur und die Schweißnähte.
Auch die Antirutschbeschichtung gefällt mir.

Der Turm, auch hier kann man sehen, das die Abschleppseile leider aus Plastik sind.

























Die untere Wanne.















Wannen Oberteil.











Die Tusk Teile.





















Teile für den Turm.























Teile für das Fahrwerk und die Lafette.

















Die Rye Field Lösung des Kanonenrohrs finde ich super, da sollten sich andere Hersteller, das mal anschauen.
Wie man sehen kann, bekommt man auch in Spritzguss ein sehr gutes Kanonenrohr ohne zwei Hälften hin!









Die Laufrollen u. Teile für das Fahrwerk.

























Das Zbh. wie Kanister u. Kühlbox sind eine sehr gut Beigabe und sind sehr detailliert.
Wenn ihr euch das Kaliber 50 anschaut, werdet ihr merken das man hier auf gedrehte Rohre verzichten kann?











Schürzen und Wannenoberteile.





















Platten für das Tusk II.





Bodenschutz und Tusk I Teile.







Die Einzelgliederkette.













Fazit:

Der Bausatz macht auf mich, einen noch besseren Eindruck und die Bausatzteile selber finde ich sehen sehr gut aus.
Bei der Bauanleitung macht Rye Field es anders, sie fangen mit dem Turm an und die M1A1 Ausf. wird farblich sehr gut abgegrenzt, wenn man sie Bauen möchte.
Auch die Aufteilung der Bauabschnitte ist gut gewählt worden, durch die Aufteilung müsste der Bau gut vor ran kommen.
Die Lösung wie man das Kanonenrohr gestaltet hat, sollte von allen anderen Hersteller übernommen werden, im Spritzguß!
Es gibt gibt sehr viele filigrane Bausatzteile, wo man beim abtrennen der Teile sehr vorsichtig sein sollte.
Von der Passgenauigkeit kann ich noch nichts sagen, mit den ganzen Extras, wie den den Ätzteilen, farbigen Klarsichtteilen usw. ist das ein sehr guter Bausatz.
Die Detailwiedergabe der Bausatzteile ist sehr gut wie ich finde und wie man an Hand der Fotos sehen kann.
Ich würde sagen der Bausatz ist etwas für den erfahrenen Modellbauer, auf Grund der Teile Zahl und der vielen filigranen Teile.
Der zusammenbau der Einzelgliederkette ist hier von Rye Field gut durchdacht, wie man oben in der Anleitung sehen kann.
 
Von mir gib es noch keine Empfehlung, die kommt erst mit dem Vergleich der neuen M1A2 Tusk Bausätzen!!

+ viele Details
+ Ätzteil Platine
+ sehr gute Bauanleitung
+ das Kanonrohr
+ keine Fischhäute
+ zbh. wie Kanister oder Kühlbox
+ farbige Klarsichtteile mit Flaschen

-
-
-

Da Rye Field, im Motorbereich die Optionen der Klappen ob offen oder geschlossen den Modellbauer selber überlässt u. ich von CMK den Motor habe, wurde er gleich mal trocken angepasst.
Da er rein passen wird, werde ich ihn hier Modell später mit einbauen ;).





cu
U552

Ps. auf die Geschichte des M1A2 SEP Tusk u. Quellen habe ich verzichtet, da ich sie später beim Bausätze
« Letzte Änderung: 13. Juni 2016, 00:41:57 von U552 »

Sorcerer

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 208
Herrlicher Bausatz.Der juckt. :P :P

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1337
Hallo,

Herrlicher Bausatz.Der juckt. :P :P

Ja, das stimmt, aber ich würde bei der Vielzahl von Teilen doch lieber abwarten bis ein paar Bauberichte (von diesem oder dem MENG) vorliegen und jemand mal so ein Teil zu Ende gebaut hat.
Es gibt inzwischen so einige neue, in der Schachtel tolle Bausätze, von denen es aber kaum fertige Exemplare gibt.  :6:

Grüsse