Autor Thema: Figuren Rüdiger von Trauner  (Gelesen 3373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19236
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Figuren Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #15 am: 21. Februar 2017, 13:15:47 »
Wie soll ich es jetzt sagen ohne dass es übertrieben wird? Ich bin schon ein bischen "neidisch"!

Nicht (nur) auf die Figur! Die finde ich toll. Ich wünschte ich könnte annähernd verstehen (von hinbekommen zu schweigen) wie man solche Übergänge/Schattierungen gerade in Acryl hinbringt.
Tolle Auswahl,  stimmige Wirkung und schön präsentiert. Ich finde den Rüdiger von Trauner herrlich gelungen.  :P

Aber den wirklichen Neidfaktor (es ist natürlich eher im Sinne von Anereknnung und Respekt gemeint) ergibt das Gesamtpaket "Hans". Du tummelst dich in wirklich vielen Bereichen unseres Hobbys und überall mit Klasse Ergebnis. Bei dir trifft der Spruch "Jack in all trades - master in none" nur zur Hälfte zu, denn den zweiten Teil kann man getrost streichen!
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19032
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #16 am: 21. Februar 2017, 13:27:55 »
Das wird ich ja gleich rot....
Zitat
Du tummelst dich in wirklich vielen Bereichen unseres Hobbys

Naja....ich werde dieses Jahr 60 und habe mein erstes Modell 1963 gebaut. Was bei der Entwicklung nicht vergessen werden darf, ist mein (Zwillings)bruder. Er hat schon in den 1970er seine ersten Figuren bemalt und war schlicht mein Tudor, auch was den Landschaftsbau anbelangt. Wenn man so will zehre ich von 100 Jahren Modell- und Figurenbau. Das Abwechslungsreiche erhöht auch meinen Output. Wieviele angefangene Modelle in Deutschlands Modellbauzimmern liegen, will ich gar nicht wissen. 20% sind dann eh von mir.... Die Abwechslungsmöglichkeit ermöglicht es mir einfach, neue Impulse zu generieren und doch einigermassen produktiv zu bleiben.

Dennoch finde ich Modellbauer bewundernswert, die lange an einem Thema bleiben können. Sie erreichen dann tatsächlich durch das jahrelange Training Modellbemalungen oder Figurenbemalungen, die nicht erreiche und nicht erreichen werde. Manchmal will ich das aber auch gar nicht....ich will letztlich meinen eigenen Stil behalten.  :D

Vielen Dank an alle und beste Grüße,
Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

mhase

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1153
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #17 am: 21. Februar 2017, 13:58:04 »
Tudor oder Black Adder?

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19032
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #18 am: 21. Februar 2017, 15:23:50 »
Blackadder, aber 100 Jahre früher.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4382
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #19 am: 21. Februar 2017, 19:42:33 »
Wieviele angefangene Modelle in Deutschlands Modellbauzimmern liegen, will ich gar nicht wissen. 20% sind dann eh von mir....
:7: :7: :7: :P

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Mr. Hudson

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1091
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #20 am: 24. Februar 2017, 11:55:10 »
An dieser Figur kann ich mich gar nicht sattsehen  :klatsch:.

Ich verstehe zwa von Sujet nichts, bin allerdings tief beeindruckt von der Plastizität und Tielenwirkung der Bemalung. Insbesondere das Kettenhemd mit seiner Metallwirkung haut mich echt um.

Viele Grüße

Kai  :winken:

Meine Modelle und Bauberichte (auf das Banner klicken)

aeromax

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 173
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #21 am: 25. Februar 2017, 00:30:55 »
Ja, vor allem der klasse Metalleffekt ist mir besonders aufgefallen. Spitzenmäßige Figur.  :P
multum in parvo

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19032
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #22 am: 25. Februar 2017, 10:15:30 »
Wenn ich zugebe, wie einfach das ist, verlier ich meine Bewunderer.... :D

Helm, Beinschienen und Schwert sind das polierte Gussmetall. Mit Stahlwolle poliert. Danach Schichten mit Tamiya Smoke Grey, verhindert auch das Wiederanlaufen. Harte Schatten mit Schwarz.

Das Kettenhemd hat eine Grundierung aus Blau, Schwarz und Umbra. Das Metall ist schlichtes Testors Polished Iron. Mit einem kleinen Flachpinsel eher trocken als nass aufgebracht und zuletzt solange mit dem Pinsel "poliert", bis es den gewünschten Effekt hat. Schatten dann in Grundfarbe.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 969
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #23 am: 25. Februar 2017, 14:22:44 »
Hans,

herzlichen Glückwunsch zu der gelungenen Bemalung und danke nicht nur für's Zeigen sondern auch für die mitglieferten Hintergrundinformationen und die in Deinem letzten Beitrag genannten Tipps. Schön, wie Du in Deiner freundlich zurückhaltenden Art auch persönliches in den Bericht hast einfließen lassen.
 :P :P

Wunderbare Arbeit, super erklärt und klasse bemalt. Ich bin begeistert, wirklich.

LG - Uwe  :winken:
« Letzte Änderung: 25. Februar 2017, 16:29:12 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19032
Re: Rüdiger von Trauner
« Antwort #24 am: 31. Juli 2019, 23:04:33 »
Bilder wieder eingestellt!  :D
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all