Autor Thema: Jet Militär A-7E Corsair II Waffenzuladung  (Gelesen 1633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ralph21075

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1016
  • Yeah, well, that's just, like, your opinion, man
Jet Militär A-7E Corsair II Waffenzuladung
« am: 24. Februar 2017, 09:52:09 »
Moin in die Runde.

Eine Frage für die Zuladungs-Experten:

Ich baue eine Hasegawa A-7E der US Navy zur Zeit des Vietnam-Krieges. Die Corsair hat ja reichlich Waffenstationen. Ich möchte die inneren Pylone mit Zusatztanks und die mittleren Pylon mit den 6er-Trägern der MK81 (BLU-111A glaube ich) bestücken. Die äußeren Pylone sind noch frei. Macht es Sinn (vom Abfluggewicht her), die auch noch zu bestücken. Vielleicht AMRAAMs? Oder lieber freilassen?

Vielen Dank im Voraus für Eure fachkundige Hilfe!

 :winken:
« Letzte Änderung: 24. Februar 2017, 11:45:20 von 104FAN »

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4285
  • Achtung! Spitfire!
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #1 am: 24. Februar 2017, 10:01:09 »
AMRAAMS ganz sicher nicht, meinst Du vielleicht AGM-45 Shrikes?

Ich schaue noch, was ich finden kann. Von der Zuladung her war die Corsair schon ein Lastenesel, da hätte aussen durchaus noch etwas hängen können. Vielleicht einfache Bomben, oder LAU-3 Raketenwerfer?

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

ralph21075

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1016
  • Yeah, well, that's just, like, your opinion, man
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #2 am: 24. Februar 2017, 10:28:11 »
Hi Alex,

das klingt doch schon ganz vielversprechend, die müsste ich auch in meinen Hasegawa B und C Waffensets haben. Wäre eine asynchrone Zuladung denkbar, z.B. Backbord AGM-45 und Steuerbord LAU-3? Sähe ganz spannend aus...

Vielen Dank für Deine Hilfe!

 :winken:

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4285
  • Achtung! Spitfire!
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #3 am: 24. Februar 2017, 10:34:24 »
Sind mir ehrlich gesagt weniger bekannt, ARMs werden meistens paarweise mitgeführt (Redundanz?). Ich habe jedenfalls noch nie ein Bild gesehen, wo eine A-7 eine einzelne Shrike mitführt. Hat es vielleicht gegeben, aber sehr unwahrscheinlich. Was mir bei den Corsairs gut gefällt, ist eine einzelne, andere Bombe an den Aussenstationen. zB eine Mk-82 Rockeye, oder eine mit Abstandszünder.

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2244
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #4 am: 24. Februar 2017, 13:19:31 »
Innen Rockeyes an den MERs und außen Shrikes.  Das war doch eine typische Bestückung für Angriffe auf SAM-Stellungen. Die Airforce hatte da spezialisierte Wild Weasel für diese Aufgabe. Bei der Navy musste das jeder können. Zumindest die Jockeys mit geeigneten Maschinen.

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

propellerflieger

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 299
  • "Live long and prosper"
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #5 am: 24. Februar 2017, 16:33:21 »
vielleicht hilft das weiter

"Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag." (Anton Tschechow)

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4285
  • Achtung! Spitfire!
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #6 am: 24. Februar 2017, 16:53:54 »
Oder auch hier: http://www.1999.co.jp/eng/image/10199063/10/0

Man sieht aber keine realistischen Kombinationen, nur was möglich ist.

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2244
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #7 am: 24. Februar 2017, 18:04:36 »
Im Osprey-Buch "us-navy-a-7-corsair-ii-units-of-the-vietnam-war" sind etliche profiles mit unterschiedlichen Bewaffnungszuständen. Ganz interessant in diesem Zusammenhang...



Quelle https://www.amazon.com/dp/184176731X/ref=rdr_ext_tmb

Auf dem Titelbild gleich ein "Navy Wild Weasel"
Ich werde einen meiner Trumpeter-Korsaren (irgendwann) genau so bauen.

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

ralph21075

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1016
  • Yeah, well, that's just, like, your opinion, man
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #8 am: 27. Februar 2017, 09:16:14 »
Wow, vielen Dank für Eure rege Mithilfe!  :9:

Der Bau schreitet fort, und ich denke, meine Corsair wird gut gerüstet sein:

2x Sidewinders am Rumpf (logisch), 2x Zusatztank innere Pylonen, 6xBomben mittlere Pylonen, 2x Shrikes äußere Pylone. Einverstanden?

 :winken:

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2244
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #9 am: 27. Februar 2017, 10:33:41 »
Habe even mal im o.a. Büchlein nachgeschaut.
Eine typische Beladung gegen SAM-Stellungen war eher 2x Shrike + 3 Rockeye an MER auf jeder Seite. Aber Shrike und 6 Mk82 an MER auf jeder Seite flog man auch. Aber bei jeder Konfiguration fehlten die Tanks. Also möglich ja, aber kein Nachweis.
Bei den Einsätzen waren eigentlich auch immer Tanker in der Luft; vl. waren die Dinger eher hinderlich i. S. Luftwiderstand...

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 910
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #10 am: 27. Februar 2017, 16:22:04 »
UUUUUMMMMMM Gotteswillen 8o!!!!! Hier wird seit dem 24. über mein Lieblingsthema gequatscht und ich hab noch nicht meinen Senf dazugegeben?????
Wie konnte das denn passieren?

Aaaaalsooo... ich habe ganze Nächte über diesem Thema gebrütet da die A-7 einer meiner Lieblinge ist und das Thema Behängung, na ihr wisst schon.
Die tatsächlich geflogenen Beladungen sind in der Praxis meist bis immer(!) weit hinter den Möglichleiten der Corsair zurückgeblieben.
In dem von Sparky gezeigten Buch sieht man das wirklich sehr schön. Auf Tanks wurde in der Regel ganz verzichtet, teilweise wurden sogar diverse Träger gar nicht angebaut.
Wenn wirklich einmal alle sechs Flächenträger behängt waren, dann zumeist nut mit einer Bombe.
Sebst Die MER's waren selten voll behängt, wenn doch dann wurden nur zwei mitgeführt.
Im Startkapitel zu genanntem Buch wird ein ein Einsatz von drei Corsairs unter Leitung eines FAC's geschildert die folgende Beladung hatten:

"Ten 500lbs Bombs, two Rockeyes, one(!) AGM-45 Shrike, one AIM-9 Sidewinder and 1000 Round 20mm HE"
Dann ist ein Foto drin daß eine Corsair mit 4 MER's an den 4 äusseren Stationen zeigt, diese scheinen aber nur mit je 4 500lbs Bomben beladen zu sein.

Meine Favoriten sind: 2x TER mit je 3 Rockeyes und 2x AGM-45 Shrike wie auf dem Deckelbild des Buches für eine Ironhandmission; 2x AGM-45 jeweils aussen, an den vier inneren Stationen je ein SUU-30.

Na ja, man (ich) könnte mich da noch seitenweise auslassen. Wichtig wäre nur noch zu wissen in welchem Maßstab das sein soll. In 48 gibt es von Daco ein paar ganz tolle Sachen, die es in 72 nicht gibt.

So, das musste raus trinken

ralph21075

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1016
  • Yeah, well, that's just, like, your opinion, man
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #11 am: 27. Februar 2017, 16:36:33 »
@Taylor Durbon: ich hatte mich schon gewundert...

Die Corsair ist von Hasegawa in 1:48. Ich möchte auf jeden Fall zwei AGM-45 Shrikes und die 2x6 Bomben platizeren sowie die obligatorischen 2x Sidewinder. Wäre also ein Pylonenpaar frei. (Bomben innen, Shrikes mittig, außen frei?)

Auf die Tanks verzichte ich gern, die sind eh nicht so prickelnd fürs Auge an einer A-7.

Wir kommen der Sache doch irgendwie näher...  :winken:


Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2244
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #12 am: 27. Februar 2017, 17:41:03 »
Außen Shrikes, Mitte MER mit 6 Mk 82 oder 3 Rockeyes an den vorderen Halterungen, oder an TERs. Innen keine Tanks, also frei.

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 910
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #13 am: 27. Februar 2017, 17:54:45 »
In dem Buch ist da ein Foto das zeigt jeweils aussen 2 MER aber nur mit 5 Mk.82,  innen dann jeweils die Shrikes. Ganz innen dann leer. Warum oft sogar die Mehrfachträger nicht voll behängt waren? Es gab da ja diese Bombenknappheit.....

Davon abgesehen hat Eduard ja ein paar tolle Mehrfachträger in 48 aufgelegt. Da wär es ja gar nicht schlimm mal eine Position frei zu lassen. Daco hat auch noch ne sehr schöne Walleye.....

ralph21075

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1016
  • Yeah, well, that's just, like, your opinion, man
Re: A-7E Corsair II Waffenzuladung
« Antwort #14 am: 11. Mai 2017, 22:52:03 »
Danke nochmal für Eure Hilfe. Mittlerweile hat es die bestückte Corsair in die Gallerie geschafft:
http://modellboard.net/index.php?topic=58579.msg901985#msg901985

 :winken: