Neuigkeiten:

Autor Thema: Dioramen VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35  (Gelesen 15184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Postbote

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 602
  • 36043 Fulda/Osthessen
Dioramen VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« am: 03. Mai 2017, 18:53:06 »
Hallo zusammen,

nachdem ich nun schon über drei Jahre hier angemeldet bin, starte ich heute meinen ersten BB.

Da ich mich hier als Postbote eingeloggt habe, war das Thema für mich klar: Die Post muß durch. :D

Dazu habe ich mir den Bausatz des Käfers mit Kastenaufbau von CMK besorgt.
Ein Haus und Figuren mit einem kleinen Straßenabschnitt werden folgen.

Den Bausatz habe ich in ca zwei Std lackierfertig vorbereitet. An den Teilen des Kastenaufbaus sind leider die Formversatznähte zu verschleifen :(
Das Vorderteil des Aufbaus habe ich dummerweise verkehrtherum eingeklebt :5:
Da der Kleber noch nicht trocken war, ließ es sich wieder heraus trennen... mit Vallejo-Kit verspachteln und alles ist wieder gut. :)

Ich suche noch nach einer geeigneten Figur für einen Postboten der Deutschen Reichspost. :woist:
Eine fertige habe ich bis jetzt noch nicht gefunden; wird es wohl auch nicht geben... oder doch?
Falls da jemand einen Hinweis für mich hat, würde ich mich freuen. :tröt:

Auf den Bildern seht Ihr den Inhalt der Schachtel und was ich daraus gemacht habe.

Mit schönem Gruß
Christoph

Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Eddies Spitfire

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2072
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #1 am: 03. Mai 2017, 20:10:12 »
Da bin ich dabei...... :santa:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1235
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #2 am: 04. Mai 2017, 06:15:36 »
Moin Christoph,

schöne Idee für ein Dio, da schau ich auch gerne zu. Frage mich warum denn dem Kastenwagen auch Rotes Kreuz Decals beiliegen. Kannst du den auch als Sanka bauen?

Gruß
Sascha  :winken:
Gruß
Sascha  :winken:

Visit Modellschmiede @ https://www.facebook.com/ModellschmiedeHaemelerwald/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4094
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #3 am: 04. Mai 2017, 06:23:55 »
Könnte man von Miniart nicht den Schaffener für die Tram als Postboten nutzen ?

Gruss

Markus

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1228
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #4 am: 04. Mai 2017, 08:14:53 »
Hallo Christoph.

Da hast du dir ein sehr schönes Thema ausgesucht. Postwagen bzw. diesen Bausatz findet man sehr selten als Baubericht oder fertiges Modell zu bewundern.
Ich habe den Bausatz sogar auch noch liegen. Seine größte Schwäche sind die unschönen Räder. Die kann man jedoch problemlos gegen Kübelwagen-Räder aus dem Zubehör-Handel austauschen. Du scheinst aber deine Bausatz-Räder schon angeklebt zu haben ?
Die Reichspostwagen ... waren die damals nicht rot lackiert ? (Feuerwehren waren damals übrigens Polizeigrün)

Frage mich warum denn dem Kastenwagen auch Rotes Kreuz Decals beiliegen. Kannst du den auch als Sanka bauen?
Ja, der lief bei der Luftwaffe in der Form auch als SanKa auf Flughäfen. Die hatten auch den Kübelwagen mit genau diesem Kofferaufbau. Sind technisch beide ja im Grunde identisch, von daher wartungstechnisch kein Problem.

Als Reichspostwagen - das Führungsfahrzeug scheint ordentlich schwer beladen zu sein. Man beachte wie tief der auf der Hinterachse liegt.

Bildquelle : imcdb.org

Nochmal das zweite Fahrzeug aus dem Foto zuvor. Mit Rückspiegel auf dem Kotflügel und Postanhänger.

Bildquelle : imcdb.org

Als SanKa bei der Luftwaffe - zusätzlich mit Flaggenhalter an der A-Säule und Staukorb auf dem Dach von Fahrer & Beifahrer.

Bildquelle : materielsterrestres39-45.fr

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4094
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #5 am: 04. Mai 2017, 14:05:22 »
SKP bietet zur Zeit neu Räder für den Käfer an !

geyer1968

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 161
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #6 am: 04. Mai 2017, 16:00:35 »
Off-Toppic-Frage:

auf dem zweiten Bild sieht man den Käfer mit Anhänger. Bei den LKW´s aus der Zeit ist auf dem Fahrerdach ein Dreieck zum "aufklappen" montiert, das den Anhängerbetrieb anzeigte (Wenn ich das richtig erfahren habe).

Gibt's da evtl. Infos, ab welcher Gewichtsklasse die Dreiecke angebracht waren? Der Käfer hat ja sichtbar keines.

Postbote

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 602
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #7 am: 04. Mai 2017, 16:37:06 »
Hallo zusammen,
ist ja doch ganz schön was los. Hätte ncht gedacht, daß so ein "Nischen-BB" so viel Interesse weckt.

@coporado: Steffen hat's ja schon beantwortet, kann man auch als SanKa bauen. Allerdings fehlt dem Aufbau jede Inneneinrichtung.

@tsurugi: Ob der Schaffner pasen würde weiß ich nicht. Ist halt ein "Ihsebohnsbähner" und kein "Pöster". Bin aber bei den Figuren sowieso ins Grübeln gekommen.

@Steffen: Du bringst mich ja mal so richtig ins Schwimmen. :P Ich habe bei imcdb.org geschaut. Die von Dir verlinkten Bildern sind anscheinend aus dem Jahr 1946.
 Ich bin davon ausgegangen, daß es sich um ein Kfz aus der Zeit vor 1945 handelt. Zumal CMK in seiner Anleitung als Farbton Dunkelgelb und Grau angibt.
 Eigentlich dachte ich, daß die Reichspost nach 45 schon "abgewickelt" war. Aber die Deutsche Bundespost wurde erst 1947 gegründet. Bis dahin hatte die Reichspost also noch Bestand.

 Also habe ich selbst mal die Bildersuche von Google durchforstet. Originalbilder aus der Zeit vor 1947 sind, außer den Beiden von Dir, nicht zu finden. Wer fotografiert auch schon Postautos...
 Alle Farbilder, die rote Autos zeigen, sind von Modellen, meistens mit Hakenkreuz. Also vor 45. Bilder von grauen habe ich nicht gefunden, auch nicht von Modellen.
 Also geht's darum Schwarz-Weiß-Bilder zu deuten. Bin ich eher schlecht drin. Ich versuch's trotzdem.

 Ausgehend davon, daß das Kfz auf dem 3. Bild Dunkelgelb ist und das Kreuz rot, sieht es für mich aus als wäre auch der Aufbau rot... Bei einem Kriegs-Kfz verwirrt mich das ?(
 Die Autos auf dem 1.Bild erscheinen mir für Feldgrau auch zu hell. Das 2. Bild ist deutlich dunkler, und es hat auch nicht so einen Gelbstich. Aber auch hier sieht es für mich nicht nach grau aus.
 Während meiner Schulzeit hat ein Lehrer, ehemaliger Stukaflieger, erzählt, daß das Wehrmachtsgrau direkt nach dem Krieg von den Alliierten verboten wurde.
 Ich tendiere jetzt zu rot. Bin mir aber noch nicht sicher. Schaun mer mal...

Ach ja, die Räder habe ich schon verklebt. Und auch gleich die verkehrten mit Radkappen. Auf meinen 1. Bild die aus der oberen Reihe. Das bleibt aber wie es ist...

@geyer1968: Darüber weiß ich nichts.

Ich bedanke mich erst mal für Euere Hilfe und melde mich, wenn es weitergeht. :P

Mit schönem Gruß
Christoph
 
 
 
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Eddies Spitfire

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19266
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #8 am: 04. Mai 2017, 18:05:48 »
"Verboten" waren irgendwelche Farben natürlich nicht. Etwas unterschiedlich nach Besatzungsmacht mussten aber "Dienstfahrzeuge" entsprechend kenntlich gemacht werden, teilweise mit heute ungewöhnlichen Farbkombis - ehem. Luftwaffen-Feuerwehren oder ehem. Löschpolizei-Feuerwehren erhielten zB in Berlin gelbe Markierungen. Anderswo beeilte man sich, die "alten" Farben wieder zu benutzen, um den zivilen Charakter zu zeigen, zudem war der private Autoverkehr stark strukturiert, um nicht zu sagen, verboten.


http://1.bp.blogspot.com/_ltpkVfusryk/SrrocGtsy3I/AAAAAAAACM4/TVfKBbia57g/s400/385-VW-34.JPG

Hier würde ich zB auf grauen Kasten (oder dunkelgelb), aber mit roten Kotflügeln tippen
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4529
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #9 am: 04. Mai 2017, 19:07:00 »
Sehr ungewöhnliches Projekt, da schaue ich zu!

Viel Erfolg,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Postbote

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 602
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #10 am: 04. Mai 2017, 21:26:50 »
'nen  Abend zusammen,
Bughunter,  Hans schön Euch dabei zu haben.

Hans, danke für das Bild. War scheinbar ein schön buntes Auto. Rote Kotflügel, eine möglicherweise dunkelgelbe Karosserie und ein dunkelgrauer Aufbau mit gelber Beschriftung.
Kann sich noch jemand an diese Harlekin-Polos erinnern? 8o

Ich plane jetzt mit einer Nachkriegsversion des Postkäfers. Bei den Figuren denke ich da an das MB-Set "Europe, 1945". Zwei Amis in weiblicher Begleitung.
Trotzdem ist der Postbote noch nicht vom Tisch. Ich habe Bilder gefunden auf denen die Beschäftigten soetwas wie Staubkittel tragen. Mal schauen ob ich da was passendes finde.

Zwei Fragen hätte ich da jetzt noch
1. Auf dem Boden der Fahrerkabine befindet sich eine Struktur. Waren da irgendwelche Holzlatten verbaut?
2. Liege ich mit der Vermutung richtig, daß der Aufbau aus Holz war? Metall war ja Mangelware, und die Fahrzeuge wurden noch während des Kriegs gebaut.

Sachdienliche Hinweise werden an dieser Stelle dankend angenommen. :winken:

Mit schönem Gruß
Christoph
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Eddies Spitfire

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19266
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #11 am: 04. Mai 2017, 22:12:14 »
Ein Käfer-Bodenblech war immer quer gerippt, zur Versteifung. Aber, wie gesagt, quer.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 371
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #12 am: 05. Mai 2017, 02:21:13 »
Die Strukturen auf dem Boden dürften einen Holzrost darstellen, wie er auch im Kübelwagen zu finden war. In dem heute wohl kaum noch gelesenen Roman "Die Autostadt" über die Entwicklung Wolfsburgs von den Anfängen bis zur Bundesrepublik wird erwähnt, daß dieser Wagen eine Entwicklung der ersten Nachkriegszeit war. Hierfür spricht auch das Fehlen der Scheinwerfertarnbezüge. Auf dem letzten Bild sieht man übrigens deutlich die nach dem Krieg verwendeten kleinen Kübelscheinwerfer, die in die viel größeren Ausschnitte für Käferlampen eingesetzt wurden.

Gruß Axel

f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3197
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #13 am: 05. Mai 2017, 10:40:12 »
Hochintzeressantes Thema hier - sowohl das Fahrzeug und der BB (schade, dass Dir der Lapsus mit den Rädern passiert ist) sowie die Farbensuche  :D

Ich hab hier mal zwei Reichspostbusse aus der fraglichen Zeit ...

Quelle: autobild.de, Vomag von 1937


Quelle: autobild.de, Magirus von 1939

Beide sind rot. Der Farbton der Reichspost war RAL 3000 Feuerrot. Irgendwo (ich finde es nicht mehr  :5:) habe ich gelesen, dass gerüchtehalber der Farbton später auf des NSDAP-Rot umgestellt wurde, habe ich aber keinen Beleg dafür. Für mich ist der Vomag feuerrot und der Magirus ist heller, ggf. das NSDAP-Rot?. Egal es soll nur ein Vergleich für Rot auf Schwarz-Weiß-Aufnahmen sein.

Hier nochmal das Foto von Hans in besserer Auflösung

Quelle: http://www.kratsch.net/vw.htm
Der sieht für mich so aus wie der Vomag-Bus - Feuerrot?

Mein Fazit: bei den Fotos von Steffen würde ich schon zu rot tendieren. Bei dem Foto vom LW-Sanka zu Sandgelb fürs Fahrzeug und Rot für den Aufbau. Beim Foto von Hans m.E. wieder Feuerrot. Dann habe ich noch das hier gefunden (nur der Link wegen Bild- und Dateigrösse) ...
https://www.thesamba.com/vw/gallery/pix/1068058.jpg
da könnte man wieder grübeln, aber m.E. auch Rot, wie der Magirus Bus.

Ach ja, hier hätte ich noch einen Reichspostboten von 1940 (nur der Link wegen Copyright), da könnte der MiniArt-Schaffner schon gehen  :pffft:
http://www.kunstverlag-schweineberg.de/shopware/media/image/3d/08/4e/18127.jpg

... oder die Schaffnerin  :D

Quelle: digit.wdr.de

Gruß und gutes Gelingen
Jürgen  :winken:

« Letzte Änderung: 05. Mai 2017, 10:42:51 von f1-bauer »

Postbote

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 602
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: VW Type 83 Kastenwagen Deutsche Reichspost von CMK in 1:35
« Antwort #14 am: 05. Mai 2017, 19:57:19 »
Hallo zusammen,

@f1-bauer: erstmal schönen Dank für die Bilder. Die ausgesprochen schicke Kollegin hatte ich auch schon entdeckt.
                   Richtig interessant ist das Bild von thesamba.com. Der Zusteller trägt eine Mütze mit Posthorn, von NS-Emblemen keine Spur.
                   Also Nachkriegszeit - paßt, da ich mich auf diese Zeit eingependelt habe. Auch das Nummernschild auf der Tür ist von Interesse. Danach hatte ich auch schon erfolglos gesucht. :P
                   Mithilfe der Angabe des Farbtons bin ich ebenfalls einen Schritt weiter, gibt es von Vallejo und ist bestellt.

@ Hans und Fumator: Das Bodenblech des Bausatzes trägt die von Hans angesprochenen Querrippen.
                                   Meine Frage ging in Richtung der auf dem Boden der Kabine befindlichen Struktur. Danke für die Erklärung Fumator.

Heute habe ich lange nach einem Postboten(Ersatz) gesucht. Zu Finden war nur ein französischer, der mir nicht hilft. :(
Bei Stalingrad habe ich dann einen anderen Tramschaffner gefunden und bestellt. Diese Figur paßt in meinen Augen dann doch eher. :1:

Was die Räder angeht kann ich Entwarnung geben. Ich hatte noch einen Käfer von Revell im Regal. Dieser stammt offensichtlich vom selben Hersteller, und so habe ich mich da bedient. :8:

Mit schönem Gruß
Christoph





     
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Eddies Spitfire