Autor Thema: Flugzeuge Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 22.1.18 100% Scratch  (Gelesen 11569 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4357
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Flugzeuge Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 12.11.17 Alublech
« Antwort #90 am: 12. November 2017, 22:00:44 »
Wahnsinn .. ein Traum in Alu.  :klatsch: :klatsch:
Sieht wirklich spitze aus, mit den winzigen Universalnieten ... wo bekommt man denn so kleine Nieten? Wenn ich im Hornbach frage, schauen mich die Fachverkäufer wieder an als wäre ich ein Alien  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4256
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 12.11.17 Alublech
« Antwort #91 am: 12. November 2017, 22:45:59 »
Walter, frag doch mal Universalniet :6:
Ne Spaß, aber die habe ich mal bekommen, auf den Tütchen stand Fohrmann. Sind bei Fohrmann aber recht teuer: 40 Stück kosten 8,50€. Aber ist wohl auch kein Wunder, weil sie einzeln aus Messing gedreht sind 8o Fohrmann hat noch weitere Größen:
https://www.fohrmann.com/de/mini-nieten-aus-messing-mit-rundem-kopf-fuer-modellbau-40-stk..html

Sind wohl bei den Eisenbahnmodellbauern beliebt, weil man die von innen verlöten kann. Ich werde sie aber wohl nicht mehr verbauen, wenn sie alle sind.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 12.11.17 Alublech
« Antwort #92 am: 12. November 2017, 23:52:26 »
Hallo Frank,

hab' diesen BB soeben erst entdeckt. Und ich glaub', ich hab meine rhetorischen Superlative schon bei Deinem Taurus KEPD 350 und seinem Transportgestell verschossen. Kann man sein Lob noch in äquivalenter Weise zur immer wieder erneuten Qualitätserhöhung Deiner filigranen Arbeiten noch steigern? Ich denke nein, und versuch's erst gar nicht. :6:

Nur ein Wort, Du machst aus jedem fizzlig kleinen Bauteil ein eigenes Modell - genau wie es der geschätzte Kollege Anobium Punctatum in seiner Signatur beschreibt. Wahnsinn !!!

:meister: :meister: :meister:

LG - Uwe  :winken:
« Letzte Änderung: 13. November 2017, 00:10:54 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3757
  • Peter Justus
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 12.11.17 Alublech
« Antwort #93 am: 13. November 2017, 05:55:58 »
Walter, du bekommst solche Nieten zB bei Knupfer.

Ansonsten bin ich immer wieder gespannt was der Frank da so als nächstes zeig, ähnlich wie Uwe schreibe ich aber nicht immer da ja doch "nur" das übliche toll, super, Spitzenklasse etc pp dabei herauskommt...
Trotzdem bin ich ein großer Fan der Bauberichte und Update´s  :klatsch:

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 12.11.17 Alublech
« Antwort #94 am: 13. November 2017, 07:06:07 »
Schön, dass es weitergeht mit einem schönen Update! :klatsch:

Das Alu kommt gut, bin gespannt auf den Liveeindruck, den es macht. :1:


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4256
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 12.11.17 Alublech
« Antwort #95 am: 13. November 2017, 21:10:55 »
hab' diesen BB soeben erst entdeckt.
Sehr schön Uwe, Dich auch hier dabei zu haben!
Allerdings sind hier noch mehr angefangene Bauberichte von mir unterwegs, die ich aber schon nach und nach zu Ende bringen möchte. Wobei ich vielleicht noch nicht mal alle auf der Portfolio-Seite verlinkt habe :pffft:
Was aber nicht heißt, daß ich bis dahin nix Neues mehr anfange X(
Es gibt also hoffentlich immer mal wieder was zu lesen! Das Ding hier möchte ich aber jetzt zu Ende bringen. Ob es dieses Jahr noch was wird, ist nicht sicher, da einige private Termine anliegen.

Trotzdem bin ich ein großer Fan der Bauberichte und Update´s  :klatsch:
Danke fürs Outing und den Link. Allerdings sind die ja noch teurer (20 in der Packung) und es sind weniger dieser Winzgrößen verfügbar. Ob man die wirklich Kleinen aber auch braucht, steht auf einem anderen Blatt.

Das Alu kommt gut, bin gespannt auf den Liveeindruck, den es macht. :1:

Karl, ich nehme an, das ist die Übersetzung für:
M - I - T - B - R - I - N - G - E - N!
Lässt sich auch noch einrichten :1:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 12.11.17 Alublech
« Antwort #96 am: 14. November 2017, 06:35:40 »
Jo, war ein zarter Wink mit dem Zaunpfahl. :D

 :winken:
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4256
Und er dreht sich doch!


Und weiter geht es, immer noch mit Alublech, aber dieses mal weiter vorn.

Im Kit waren Ätzteile dabei, um die seitlichen "Kiemen" anzudeuten, sieht aber noch wirklich nach Schlitzen aus.



Daher habe ich mit einem scharfen Skalpell 3 Schnitte ins Blech gemacht, ...



... und diese hinter einen scharfen Kante (grünes GfK) durchzudrücken und mit einer flachen Pinzette in Form zu biegen.



Inzwischen habe ich herausgefunden, warum der Motor immer an der unteren Strebe hängenblieb: diese ist gerade, müßte aber wie die obere gebogen sein (auf dem Foto etwas nach hinten verrutscht). Also weg mit den Dingern!



Nach einer Papierschablone entsprechend der Zeichnung das Blech beschnitten, den Rand umgebogen, festgeklebt und vernietet:



Das ließe sich aber sehr leicht verbiegen, daher habe ich wieder einen Rahmen aus unter Dampf gebogenen Birnenleistchen eingeklebt.



Die zweite Seite ist auch montiert (leider habe ich mich bei der Position der Schlitze etwas vermessen) und den hinteren seitlichen Rahmen auch noch mit sehr dünn geschliffenem Furnier verkleidet.



Alles für den Einbau des Motors vorbereitet:



Falls jemandem eine gewisse Struktur im Alu aufgefallen ist: ich habe das Alublech mit diesem Gummipolierer berubbelt. Der ist aus einem Supermarkt-Set und läuft nicht richtig rund, macht bei langsamer Drehzahl diese schönen Rattermarken. Zufallstreffer!



Die Motorhaube noch weiter angepasst und vorn gaaanz vorsichtig zwei Kühlöffnungen eingebracht:



Andere Ansicht:



Und er (der Motor) dreht sich doch! Fahrwerk und Propeller nur gesteckt. Der Motor ist noch gut zu sehen, auch der Blick durch die seitlichen Schlitze ist frei.





Uff, ein dicker Brocken Arbeit geschafft! Außer einem Ölwashing bleibt das nun so.


Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3757
  • Peter Justus
Ein lautloses  :respekt:

Peter
(unwürdig)

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
echt stark
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Rafael Neumann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 783
Sehr schöne Arbeit  :klatsch:
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4357
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Du bist nicht nur meisterlich im Holzbau sondern nun auch meisterlich im Metallbau.  :klatsch: :klatsch:
Die Lüftungsschlitze hast du wirklich gut hinbekommen, die sehen selbst unterm Makro toll aus  :P
Der Poliereffekt mit dem Gummidingens ist ja der Hammer  8o :P

lg
Walter
PS. Ich hoffe das Teil geht mit zur Puchivention, auch wenns bis dahin noch WIP ist  :pffft:
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2512
  • Mir doch egal!
 :P :P :P sprachlos...

Grüße von Jürgen  :winken:
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3900
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Was ein paar Schlitze und ein Gummi alles ausmachen können. Die Details sind der Bringer. :klatsch:


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Buggy schrieb:
Zitat
Und er (der Motor) dreht sich doch

Jetzt weiß ich, was er vor hat und warum er z. B. den Tankdeckel so detailliert hat: da kommt Benzin rein - DAS DING SOLL FLIEGEN !!  8o

Tolle Arbeit  !!   :P :P

LG - Uwe  :winken:
« Letzte Änderung: 19. November 2017, 10:20:41 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra