Autor Thema: Flugzeuge F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya  (Gelesen 4198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 567
  • Carpe Diem
Flugzeuge Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
« Antwort #45 am: 28. August 2018, 21:57:11 »
Danke schön Uwe!

Zitat
Super Baubericht! Die Tamiya F-15, obwohl ein alter Bausatz, sieht richtig toll aus! Ich habe vorhin eine billige -J geschossen die ich in eine frühe -A umbauen will. Was sind bei der -J denn bitte für Räder dabei, die frühen oder die späteren der -C? Triebwerk Auslässe mit "feathers" brauche ich auch noch weil die aus dem Bausatz schon arg einfach aussehen. Und einen anderes Sitz, einen ESCAPAC IC-7. Meine soll in etwas so aussehen...

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich den Unterschied von den Rädern der A und J Version nicht kenne.
Aber da gibt es hier F-15 Spezialisten, die dir die frage ganz bestimmt beantworten können.

Gruß Erich  :winken:


Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 567
  • Carpe Diem
Hallo liebe Modellboardler!

Ich möchte euch heute das letzte Update präsentieren:
Es stand noch das Fahrwerk und die Bewaffnung an. Außerdem einige RBF Flags und einige Cover.

Die "remove before flight" Fähnchen strapazierten meine Nerven über alle Maßen, erst habe ich versucht die Decals so um einen 0,5er Draht zu wickeln, reißt aber zu leicht ab.
Also "Wäscheleine" gespannt:


Ich hatte eine dünne Folie in Streifen geschnitten und die Decals da drüber gehängt, läßt sich so auch bestimmt wunderbar bohren für den Draht , denkste, beim bohren habe ich die ersten Fähnchen schon abgerissen.  :12:
Die Nächsten habe ich beim abschneiden mit durchgeschnitten oder abgerissen. :5:


Das Fahrwerk, die AAM 4 und ganze drei Fähnchen sind dran.


Die Cockpithaube wurde inzwischen auch demaskiert und was soll ich sagen, sch...e!!!  :12:
Ich vermute mal, dass mir Tamiya Extra Thin unter das Klebeband gelaufen ist. ;(



Vorne hätte ich sie abkleben und polieren können, aber hinten sind die Stellen von innen, also musste ich den Rahmen wieder abtrennen und dass ging nicht ohne Beschädigungen ab.
Somit habe ich den Entschluß gefasst, die Haube von dem Rahmen zu trennen, dabei brach mir vom hinteren Teil der Kanzel ein wenig raus.
Letzten Endes habe ich das Ganze aber wieder einigermaßen zusammen fügen können.
Das Klarsichtteil habe ich vorsichtig mit Sanding Sticks geschliffen und mit ganz feinen Polier Sticks und Polier Paste wieder blank geschliffen.
Am Ende kam noch eine Schicht Future drüber und der Rahmen wurde neu lackiert.



Und das ganze wieder montiert.  :O



Außerdem habe ich noch eine Leiter aus einem anderen Bausatz um zwei Sprossen verlängert und mir noch die Abdeckungen für die Schubdüsen und die Pitotrohregescratcht, als kleines Beipacksel.  :3:
Wenn ich schon die RBF Fähnchen überall dran hänge gehört das ja mit dazu, allerdings sind mir die Nozzles zu Schade zum Abdecken, darum kommen die daneben. ;)


Hiermit komme ich zum Ende meines Bauberichts
und ich möchte mich noch mal bei euch allen für eure Ausdauer, Geduld, Ratschläge und euer Lob bedanken.  :meister:
Ihr ward ein wundervolles Publikum und ich hoffe ihr seid meinem nächsten Baubericht wieder mit dabei.

Die Galeriebilder folgen demnächst.

Gruß Erich  :winken:

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4286
Schade mit der Haube, so ein Ärger. Daß der Extradünne auch überall hinkriechen muß :pffft:

Schöne in Stoff gelaserte Fähnchen gibt es bei HGW, die gefallen mir noch besser als die geätzten von Eduard, wobei die sich allerdings besser in eine bestimmte Form bringen lassen.

Anyway, mir gefällt die bunte Mühle!

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 604
Hallo

Super Baubericht! Die Tamiya F-15, obwohl ein alter Bausatz, sieht richtig toll aus! Ich habe vorhin eine billige -J geschossen die ich in eine frühe -A umbauen will. Was sind bei der -J denn bitte für Räder dabei, die frühen oder die späteren der -C? Triebwerk Auslässe mit "feathers" brauche ich auch noch weil die aus dem Bausatz schon arg einfach aussehen. Und einen anderes Sitz, einen ESCAPAC IC-7. Meine soll in etwas so aussehen...


Gruss
Uwe



Hmm,interessante Vorbildauswahl.Neben dem anderen Sitz,Rädern und den "alten" Düsen muß noch eine Strebe oben auf die Bremsklappe,wird gern übersehen.

Gruß

Peter

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4427
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Das Kanzelmißgeschick hast du gut wieder ausgebügelt ... sieht toll aus der Vogel  :P

Danke für den Baubericht Erich, war interessant dabei mitzulesen.  :P

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 567
  • Carpe Diem
@Bughunter
Zitat
Schade mit der Haube, so ein Ärger. Daß der Extradünne auch überall hinkriechen muß :pffft:

Schöne in Stoff gelaserte Fähnchen gibt es bei HGW, die gefallen mir noch besser als die geätzten von Eduard, wobei die sich allerdings besser in eine bestimmte Form bringen lassen.

Anyway, mir gefällt die bunte Mühle!

Dankeschön!
Ja, es ist schon ärgerlich wenn der Kleber dahin kriecht wo er nicht soll  :12:, aber am Ende ist es ja nicht irreparabel. :rolleyes:
Dass es dir RBF Flags auch in stoff gibt wußte ich gar nicht, werde ich aber mal ausprobieren.
Meine RBF Flags sind von Astra Decals und von sehr guter Qualität, aber wie es Decals so anm sich haben, sehr dünn und empfindlich,
obwohl ich diese noch mit Future bestrichen habe.


@Flugwuzzi
Zitat
Das Kanzelmißgeschick hast du gut wieder ausgebügelt ... sieht toll aus der Vogel  :P

Danke für den Baubericht Erich, war interessant dabei mitzulesen.  :P

Ein Dankeschön geht auch an dich Walter.
Es freut mich, dass dir meine Arbeit gefällt und noch mehr, dass dir Baubericht gefallen hat!  :1:
Es ist schön wenn diese Arbeit gewürdigt wird, auch wenn man beruflich und zeitlich bedingt nur wenig Möglichkeit hat,
sich hier die vielen BB's durchzulesen und dort auch zu schreiben.

Dankeschön!  :meister:

Gruß Erich  :winken: