Autor Thema: Figuren "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures  (Gelesen 3520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 625
Figuren Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #60 am: 03. August 2018, 10:23:32 »
Servus Leute!
Vielen Dank für die Blumen!!!
Dass der Rock so gut ankommt erstaunt mich, denn ich selbst bin nicht ganz zufrieden damit.
Gemalt habe ich mit Ölfarben, sogenannten lasierenden und halblasierenden.
Sollte aber eigentlich mit Acryls noch besser gehen.
Zuerst habe ich die senkrechten Streifen halbdeckend gemalt. Nach dem Trocknen kam dann der waagrechte Balken hinzu.
Im nachhinein würde ich es wohl gerade anders herum machen.
Anschließend wurde die die roten Überkreuzungen nochmals etwas nachgezogen.
Wieder trocknen lassen, und mit einer Mischung aus Lasurweiß und etwas Sepia ein washing über alles.
Der Schal wurde ganz ähnlich bemalt.
Das Ganze geht eigentlich recht einfach wenn man einen genügend großen Pinsel nimmt, damit die Haare eine gewisse Farbmenge aufnehmen können. Die Konsistenz muss dann allerdings jeder für sich finden.

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 964
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #61 am: 25. August 2018, 20:20:48 »
Hallo Uwe,

es ist alles unglaublich gut gelungen. Ich finde den Rock ebenfalls sehr schön. Die Strümpfe haben m.M.n. auch nicht zu viel gelb. Ist so gerade richtig.  In der Realität changieren die Farben gerne ein wenig. Und was mir auch gut gefällt, ist dieser Farbton der Puppenhaare. Wenn ich's richtig sehe, sind da einige erhabene Stellen blank gescheuert und die Farbe des Puppenmaterials kommt wieder durch. Sehr gut von Dir beobachtet und umgesetzt.
 :meister: :meister: :meister:

LG - Uwe    :winken:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18738
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #62 am: 25. August 2018, 20:52:30 »
Webtechnik: Die Kettfäden sind die senkrechten Fäden, die waagerechten sind der Schussfaden. Die Kettfäden sind fest vorgespannt, der Schuss kommt quer. Immer, sonst gibts ja kein Gewebe.

Deine Kettfäden sind blau-weiss-rot.

Beim Schuss entstehen Mischfarben und reine Farben nur, wenn die Farbe Kette und Schuss identisch sind.

Ein blauer Querstreifen ist sichtbar, da ist der Schuss klar blau.

Trifft er auf Kett blau: Reines Blau, Kette wie Schuss
Trifft er auf Kett rot:   Lila, 50% rot und 50% blau
Trifft er auf Kett weiss: Hellblau, 50% weiss, 50% weiss

Bei den anderen Feldern ist kein Schuss berücksichtigt.

Wäre er weiss

Kett blau: Hellblau
Kett rot: Rosa
Kett weiss: Rot

Schuss rot:
Kett blau: Lila
Kett rot: Rot
Kett weiss: Rosa

Nur als Verständnisförderung, fällt nur Freaks und Frauen auf, die sich für Weberei interessieren, also lass es wie es ist.

Drei Farben ist schon happig, man kann auch auf nur eine Schussfarbe oder zwei reduzieren. Excel hilft, das zu entwickeln. Als Bild gleich wohl Blau-Weiss-Rot sowohl senkrecht (Kett) als auch waagerecht (Schuss).
« Letzte Änderung: 25. August 2018, 21:06:50 von Hans »
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 625
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #63 am: 26. August 2018, 10:56:47 »
Hallo Leuts!
Vielen Dank an dich Uwe.
Würde mich freuen, wenn du die Vignette mal in Natura beurteilen könntest.
Danke auch dir Hans. Hatte mir ehrlich gesagt gar keine so großen Gedanken um
die Weberei gemacht.
Wenn du meinst es wäre o.k. so bin ich allerdings auch sehr froh (schweissvonderstirnwisch).
Hatte die letzten Wochen mit einer üblen Infektion im linken Auge zu kämpfen.
Und mit eineinhalb Augen zu malen ist gar nicht mal so einfach.
Deshalb hier auch die Zwangspause.
Aber ich denke es sollte bald wieder weiter gehen.

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 625
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #64 am: 08. März 2019, 15:30:39 »
So Freunde, nachdem ich eine sehr ekelhafte Augenentzündung (Herpes) und anschließend eine Zahn-OP hinter mich gebracht habe (zum Glück habe nicht auch noch ´nen Männerschnupfen bekommen, da wäre ich vollends am A.... gewesen),
habe ich einmal kurz nicht hin gesehen, und schwupp landete ich in einem Motivationsloch.
Aber langsam tut sich wieder was.
Habe jetzt das Mädchen zu Ende gepinselt. Es war nur noch der Mantel zu malen.
Vorgehen wie üblich: Grundfarbe (Lampenschwarz, Umbra gebrannt, Hautfarbe Hell). Dann Schatten mit Lampenschwarz hinzugefügt. Grundfarbe mit mehr Anteil von Hautfarbe hell für die ersten Highlights.
Das Ganze habe ich dann trocknen lassen.
Dann kam eigentlich erst der schwierige Teil.
Ich wollte die hellen Reflexionen auf Glattleder nachahmen. Dafür habe ich Titanweiß plus minimal Hautfarbe Hell genutzt.
Diese Technik fiel mir recht schwer, weil ich sie so noch nie angewandt habe.
Farbe auf eine Figur aufzubringen, ohne diese zu verblenden geht eigentlich gar nicht. War aber hier nötig.
Schauts euch selbst an.
Quelle der Illustration: Norman Rockwells Four Seasons

passra

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 692
  • Niederbayern
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #65 am: 08. März 2019, 17:33:38 »
Klasse :P 8o Des schaut wahnsinnig realistisch aus  8o

Da bin ich dann mal auf den Rest gespannt...  :1:

Servus
Simon  :winken:

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4142
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #66 am: 08. März 2019, 18:46:53 »
Sehr schön Uwe, endlich wieder etwas von Dir zu lesen!

So Freunde, nachdem ich eine sehr ekelhafte Augenentzündung (Herpes)
Autsch 8o, hoffentlich ist nichts nachgeblieben!

habe ich einmal kurz nicht hin gesehen, und schwupp landete ich in einem Motivationsloch.
Da kommst Du gerade wieder raus - auf alle Fälle kannst Du es noch!
Die Bemalung ist beeindruckend, und die Reflexionen sehen danach aus, finde ich, auch wenn es Neuland für Dich war :P

Wir sehen und bald, bring diese kleine Szene bitte mit :winken:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Postbote

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #67 am: 08. März 2019, 20:31:25 »
Servus Uwe,

die Kleine ist einfach nur genial geworden  :love:

Mit schönem Gruß
Christoph
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
VW Typ 83 Reichspost "No retreat, Baby, no surrender"

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 625
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #68 am: 09. März 2019, 12:33:23 »
Vielen Dank Leuts für die Blumen!
Weiter soll es mit dem kleinen Teppich gehen.
Hatte zwischendurch mal überlegt, den neu zu  machen, weil das
Originalstück doch recht dick geraten ist. Habe mich aber dann dagegen entschieden, weil
ich sonst sämtliche Positionierungslöcher neu hätte ermitteln müssen.
Das Originalstück habe ich dann nur dünner geschliffen.
Zuerst habe ich die Umrisse mittels eines "Butterbrotpapieres" übernommen.
Um das Muster aufbringen zu können habe ich vor, diese Tropfenformen mit einem Skalpell
auszuschneiden und dann mittels der Schablonentupftechnik aufzubringen.
Das gleiche soll dann mit dem dünnen inneren Rand passieren. Hierzu müssen dann natürlich einige
Haltestege stehen bleiben.
Ob es klappt - schaun mer mal.
Wenn ihr von dieser Baustufe nix mehr hört, ist es in die Hose gegagen und der Teppich hat nur ein einfaches Muster bekommen.

chilly77

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 174
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #69 am: 09. März 2019, 20:35:56 »
Juhuuuu,

schön das es hier weiter geht.  :9:

-chilly  :winken:

Sachse 3

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 501
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #70 am: 09. März 2019, 21:10:52 »
Jetzt erst  gesehen, STARK  :klatsch:
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

Maesi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 341
  • Es geht immer um alles!
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #71 am: 10. März 2019, 11:15:42 »
Auch gerade entdeckt, ich bleibe voller Begeisterung dran. Tolles Handwerk :klatsch: .

M. :winken:

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 625
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #72 am: 11. März 2019, 18:43:47 »
So Leute, ein bisschen was ist wieder gegangen.
Habe mir eine neue Klinge in das Skalpell gesetzt und mal drauf los geschnitten.
Anschließend habe ich die Schablone dann mit Tesafilm am Modell fixiert.
Liegt nicht sehr schön an, ist aber nicht so wichtig, da ich das Papier sowieso mit einer Pinzette niederhalten muss.
Als erstes habe ich den inneren Rand mit einer dunkelgrauen Humbrolfarbe getupft.
Als nächstes kamen die Tropfen in Ölfarbe dran. Zuerst Orangeton mit etwas Siena gebrannt und zum brechen der Brillanz
nochmals das Humbrol Grau. Beim Grün war es einfach die Allzweckwaffe Chromoxidgrün stumpf, wieder mit etwas Humbrol Grau.
Wenn man so wie hier mit dem Humbrol Grau immer wieder die gleiche Farbe mit einfließen lässt, kann man die Farben recht gut "zusammenführen".
Das Tupfergebnis ist eigentlich so, wie ich es mir erhofft habe.
Ich denke darauf kann man aufbauen.

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 625
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #73 am: 14. März 2019, 16:23:09 »
Habe mal an dem Teppich weiter gemacht.
Zuerst mal die Ränder mit Tesa abgeklebt.
Dafür habe ich die Klebestreifen einige male auf eine glatte Fläche
geklebt und wieder abgezogen, damit die Klebekraft etwas nach läßt.
Als erstes habe die Flächen mit Humbrols grundiert und erst mal trocknen lassen.
Heute kamen dann mit einem recht struppigen Pinsel Auftupfungen in Ölfarben dazu.
Jeweils in einer helleren Farbe als die Grundierung.
Zum Schluß noch mit einem Flachpinsel stupfend den Auftrag etwas verschlichted.
Bin jetzt noch am überlegen, ob ich als Abschluß noch mit einer sehr dünnen weiß-hellgrauen Lasur
die Fläche überziehe. Quasi um die Farben zusamenzufassen.
Könnte sehr gut aussehen, könnte allerdings auch die ganze Bemalung schrotten.
Guckst du.
« Letzte Änderung: 22. März 2019, 17:43:17 von Uwe K. »

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 625
Re: "Ist es sehr ernst?", 54mm Andrea Miniatures
« Antwort #74 am: 15. März 2019, 10:52:44 »
Die Vignette füllt sich.
Eine Akteurin hat "Platz" genommen.
Nun fehlt nur noch der z.Z. etwas kopflose Doktor.
Bei der Boxart von Andrea kommt der Anzug mit einem etwas
bräunlichen Einschlag daher.
Die Originalillustration zeigt eher einen richtig schwarzen Anzug.
So viel schwarz bei den Figuren iss blöd....
Na, schaun mer mal.
« Letzte Änderung: 22. März 2019, 17:45:56 von Uwe K. »