Autor Thema:  50 Jahre Mondlandung  (Gelesen 9421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18901
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #30 am: 13. Dezember 2018, 21:45:14 »
Die Revell 1/100er sind verblüffender Weise die 1/100 von Heller.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

vonMackensen1914

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2023
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #31 am: 13. Dezember 2018, 23:03:42 »
Cool gibt ja doch ne menge mal versuchen was aufzutreiben
Eine menge Zurzeit im Bau.

Bellof

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 372
  • "Bellof ersetzt jeden Turbo" Ken Tyrrell
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #32 am: 14. Dezember 2018, 07:40:48 »
Alter Schwede Ralf...echt jetzt?

Dann hätte ich gerne den Navy 66, so 2-3 LEM und was Du sonst noch so doppelt hast  :D

Aber Danke für die Auflistung. Da kann man sich schon mal ein Bild machen was es so geben könnte.

 :winken:
Dominik

Fetzi85

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 261
  • Out of Box bleibt für mich ein Mythos
    • Meine Scalemates Projekte
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #33 am: 14. Dezember 2018, 08:22:49 »
Moin zusammen,
ich klinke mich mal ein. Beim GB wäre ich dabei, sobald Revell das 48er Dragon LM wieder im Programm hat.
Gruß Moritz

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18901
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #34 am: 14. Dezember 2018, 10:46:12 »
Revell hat allenfalls das Monogram LM im Programm. Schreiben die für 2019, sie hätten das Dragon 48er LM?
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Fetzi85

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 261
  • Out of Box bleibt für mich ein Mythos
    • Meine Scalemates Projekte
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #35 am: 14. Dezember 2018, 10:59:15 »
Moin Hans,

Bin von dieser Ankündigung ausgegangen
http://www.kitreviewsonline.de/revell-neuheiten-im-i-quartal-2019/

Gruß Moritz

Ralf_B

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 724
  • Realspacenut + Restaurator
    • Mein Portfolio
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #36 am: 14. Dezember 2018, 11:58:30 »
Ich bin gespannt, was das LM bei Revell kostet. Die Dragon-Bausätze wurden zuletzt zu Mond(!)preisen gehandelt!  :6:


Gruß
Ralf  :winken:
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2018, 12:15:40 von Ralf_B »
Ich versuche mich zu bessern! :V:
KLICK: Mini-GB 50 Jahre Mondlandung





Lars

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 102
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #37 am: 14. Dezember 2018, 12:17:10 »
Moin,

Netterweise stellt die NASA auch die nicht ganz so perfekten Fotos und Unterlagen der Mission der Öffentlichkeit zur Verfügung. Für Apollo 11 könnt ihr euch hier schon mal ein wenig auf das Thema einstimmen. Interessant sind neben den Fotos auch die Rekonstruktionen der Landestelle einschließlich der lunaren Aktivitäten von Armstrong und Aldrin. Ergänzend finden sich auch Aufnahmen der Landestelle, die der Lunar Reconnaissance Orbiter in den Jahren 2009 und 2010 aufgenommen hat. Neben der Unterstufe des LM lassen sich sogar die Spuren der Astronauten sowie die zurückgelassenen Instrumente erahnen.

Selbst die Farbe der Mondoberfläche wird dort diskutiert: https://www.hq.nasa.gov/alsj/apollocolor.html

Viele Grüße
Lars
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2018, 13:36:02 von Lars »

vonMackensen1914

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2023
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #38 am: 14. Dezember 2018, 15:34:32 »
Wer ein dio der Landung baut aber nicht die Kameras und das filmset vergessen.  :3:
Eine menge Zurzeit im Bau.

Maesi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 347
  • Es geht immer um alles!
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #39 am: 14. Dezember 2018, 20:27:54 »
Hallo Lars,
das ja der Hammer, vielen Dank für den tollen Link   :P .

M. :winken:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18901
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #40 am: 14. Dezember 2018, 23:03:55 »
Seltsam dass Revell nur das 48er LM von Dragon nimmt, ansonsten bei seinen Uraltmodellen in seltsamen Massstab bleibt
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

hakkikt

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 859
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #41 am: 14. Dezember 2018, 23:53:20 »
Lars, toller Link, danke!

alf-1234

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 426
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #42 am: 15. Dezember 2018, 13:08:43 »
Ich habe mir damals vor 10 Jahren aus Anlass der 40 Jahre Mondlandung die Saturn V von Revell gekauft.
Das gute Stück steht hier jetzt schon 10 Jahre und ist ca. 120 cm hoch. Ich habe aber nur die Rakete und leider nicht den Turm, der die Rakete festgehalten hat.
Vielleicht sollte Revell den auch mal in 1 : 96 heraus bringen, passend zu meiner Saturn V.

Hier mal ein paar Bilder.

Bellof

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 372
  • "Bellof ersetzt jeden Turbo" Ken Tyrrell
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #43 am: 15. Dezember 2018, 19:43:06 »
Auf der Suche war ich auch schon. Das einzige, was ich gefunden habe, ist ein Startturm aus Pappe zum Selbstbau. Laut Angabe soll es für die 1/96er Revell-Saturn passen. Nur ob es die knapp 61$ wert ist, dürfte eine andere Frage sein.

http://www.educraftdiversions.org/ProductDetails.asp?ProductCode=1%3A96-LUT

 :winken:
Dominik

alf-1234

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 426
Re: 50 Jahre Mondlandung
« Antwort #44 am: 15. Dezember 2018, 20:46:38 »
Eine Möglichkeit wäre noch, die Startrampe im 3D Drucker auszudrucken.

Weiss einer, ob es die Startrampe als SLT Datei gibt???