Autor Thema:  Zeppelin Staaken R.VI Scale 1/72  (Gelesen 3627 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3043
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Zeppelin Staaken R.VI Scale 1/72
« Antwort #15 am: 23. Juli 2019, 11:39:17 »
Die Spannung steigt  :D. Ich bin dabei.

Gruß
Jürgen  :winken:

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19208
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Zeppelin Staaken R.VI Scale 1/72
« Antwort #16 am: 23. Juli 2019, 23:28:02 »
Ja, das interessiert mich auch.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 656
Re: Zeppelin Staaken R.VI Scale 1/72
« Antwort #17 am: 24. Juli 2019, 09:24:43 »
Ick freue mir!
Wenn bei der Vorstellung schon so viel Feetback kommmt, können wir uns wohl
auf ein spannendes Unternehmen freuen...

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19009
Re: Zeppelin Staaken R.VI Scale 1/72
« Antwort #18 am: 24. Juli 2019, 10:45:44 »
Vor allen dingen ein verspannendes Unternehmen... :7: :6:
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3043
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Zeppelin Staaken R.VI Scale 1/72
« Antwort #19 am: 24. Juli 2019, 13:20:52 »
Der russische Kollege hat die Verspannung mit halbierten 1/48 Gaspatch Typ C Spannschlössern gemacht  8o 8o

Gruß
Jürgen  :winken:

Chowhound

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 479
  • Nietenzähler
    • Meine Homepage
Re: Zeppelin Staaken R.VI Scale 1/72
« Antwort #20 am: 24. Juli 2019, 13:45:17 »
Hi Jürgen,
jetzt könnte ich eigentlich den Nietenzähler rauskramen, und sagen das das aber nicht maßstabsgerecht ist :D. Wäre dann ja 1/96 :15:
Ob ich mir generell die Nummer mit Spannschlössern antue habe ich allerdings auch noch nicht endgültig geklärt. Sind wir mal ehrlich, bei 1/72 ist das schon mit der eigentlichen Verspannung grenzwertig wenn es halbwegs Scale sein soll. Normalerweise dürfte man ja eigentlich schon bei einem Betrachtungsabstand von 30 cm kaum noch was davon sehen.

Gruß
Jürgen
Alle elektrischen Geräte funktionieren intern mit Rauch. Wenn er entweicht, sind sie defekt.

f1-bauer

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3043
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Zeppelin Staaken R.VI Scale 1/72
« Antwort #21 am: 24. Juli 2019, 14:44:16 »
Na ja, ich habe mal aus seinem BB geklaut


Quelle: http://scalemodels.ru/modules/forum/viewtopic_t_51756.html

und
http://top.scalemodels.ru/images/2014/10/1414596544_Nacelles-4.jpg
Nur der Link, das Foto hat 236 KB

So daneben finde ich das bei der Staaken nicht. Die Spannschlösser waren am Original schon mächtig, auf dem Original-Foto deutlich zu erkennen. Ich weiß aber aus eigenem Leid, dass 1/72 mit Spannschlössern (ich nehme die geätzten von Eduard) an Strafarbeit grenzt und ganz ehrlich - Verspannung mit Sacklöchern ist bei dem riesen Vogel schon Strafe genug  ;). Ich wolltedie Spannschloß-Option nur erwähnt haben.

In dem Forum sind noch zwei weitere Bauberichte zur Staaken von Roden, auch der Bausatz mit der anderen Nase, den Du hier vorgestellt hast. Der Link unter dem Original-Foto führt noch zu weiteren Interessanten Fotos - mit Schwimmern auf dem Wasser  8o. Könnte sein, dass das alles Fotos aus dem Windsock-Datafile 95 sind - die Russen nehmen es ja nicht so genau mit dem Copyright - dann lösche ich natürlich das Foto sofort und lasse nur den Link.

Gruß
Jürgen  :winken: