Autor Thema: Dioramen Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)  (Gelesen 1008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4420
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Dioramen Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« am: 07. August 2019, 17:55:51 »
Als "Abfallprodukt" (aus Tests für klar aushärtende Resine für hohe Schichtdicken) sind diese Unterwasserwelten entstanden.
4 verschiedene Resinprodukte wurden getestet, wobei nur 3 die Zielline erreicht haben.

Die Stadtbauten sind Module aus der "Geocraper" Stadtbauserie im Maßstab 1/2500.
Autos, Boot der Küstenwache, Wal und Begrünung sind in Eigenregie entstanden.

Für Interessierte gibt es die Details dazu im Baubericht zum Nachlesen.
Hier der Link dazu: https://modellboard.net/index.php/topic,62868.0.html

Danke für Ansehen.
Beste Modellbaugrüße
Walter













































MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

vonMackensen1914

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2071
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #1 am: 07. August 2019, 18:43:11 »
Sehr schöne kleine Dios, gefallen richtig gut.
Eine menge Zurzeit im Bau.

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14049
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #2 am: 07. August 2019, 20:47:19 »
Sehr coole Idee und super Umsetzung, gefällt mir richtig gut!

 :winken:
Klaus

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4286
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #3 am: 07. August 2019, 20:48:37 »
Es ist echt erstaunlich, was Du am Ende wieder herausgeholt hast! :P
Klasse finde ich die Idee, Müll in der Blase an der Oberfläche zu versenken 8)
Die Bearbeitung der Oberfläche mit den Wellen hat noch mal viel gerettet, auch fand ich das an den Kanten hochgekrochene Resin problematisch, was Du aber damit auch absolut unauffällig kaschiert hast.
Nach dem Guß hatte ich solche Ergebnisse nicht erwartet :respekt:

Nun bin ich umso gespannter, welches Großprojekt im Resin versenkt werden soll, die Nautilus?

Danke fürs Zeigen und auch den BB!

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2677
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #4 am: 07. August 2019, 21:39:26 »
Fantastisch!!!!
Trotz aller "Blasenprobleme" sind alle drei Dioramen wirklich sensationell geworden. Ich würde gerne den Film zum Diorama sehen. Da wäre als Regiseur Herr Emmerich sicherlich die erste Wahl. :D Ich stelle mir vor, wie oben in der "Hochhausinsel" Überlebende als Inselbewohner Ihr Dasein fristen......
Du siehst, dass Deine Dioramen die Phantasie anregen. Allein damit hast Du schon viel erreicht. :1:
Jens. :winken:

Duckdalb

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 172
  • Moses
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #5 am: 07. August 2019, 21:52:38 »
Sind supergut geworden. Blasen könnte man als Schwebepartikel (auf Deutsch: Müll!) interpretieren. Es dürfte alles wohl voller Plastikteile sein - so wie heute auch schon, das durch die Ozeane treibt.

Nur bei dem Wal habe ich so meine Zweifel. Er sieht gestrandet aus (also tot); das liegt wohl daran, dass er so nahe beim Gebäude ist. Wenn das geplant war, mag das okay sein. Dann hätte man ihn aber zur besseren Veranschaulichung schon etwas... äh, zersetzt... zeigen können (oder wenigstens blutig).
Einen freischwimmenden Wal hätte ich eher als „lebendig“ und als überlebende Lebensform empfunden.

Kommt echt nahe an den Japaner Masakise-chan heran! Ich glaube, der muss irgendeinen Trick verwenden, um so krass bläschenfrei zu arbeiten - und den verrät er wohl nicht, um seine Dioramen selbst zu verkaufen... ;)

 :klatsch:

Habe kürzlich auf der PS4 „Submerged“ gespielt https://www.newgamenetwork.com/images/uploads/gallery/Submerged/submerged_3.jpg.
Oben rum passt es super. Nach unten kommt man im Spiel nicht wirklich.
« Letzte Änderung: 07. August 2019, 21:57:11 von Duckdalb »

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1154
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #6 am: 08. August 2019, 06:19:38 »
Moin Walter,

die Dios sind wunderbar gelungen, bringen 1A Stimmung rüber und wirken, trotz Blasen im Wasser, absolut stimmig.

Besonders die unregelmäßige Wasseroberfläche, zusammen mit den Wellen finde ich klasse gemacht  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Gruß
Sascha  :winken:

Visit Modellschmiede @ https://www.facebook.com/ModellschmiedeHaemelerwald/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

edha

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 247
    • Modellmanufaktur Linz - Land
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #7 am: 08. August 2019, 08:01:18 »
Richtig gut geworden, trotz Blasenschwäche  :D Und vor Allem sehr hilfreich, was das Resin gießen betrifft!
Dank dir Walter!  :P

 :winken: Harry
Grüße aus Oberösterreich


http://www.modellmanufaktur-ll.at

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3901
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #8 am: 08. August 2019, 09:42:36 »
Deine "Abfallverwertung" sieht super aus. Die verranzten Gebäude, der Bewuchs, die kleinen Details... alles pipifein! :P :P :P Vor allem wie Du aus Resten in Kombination mit anderen Dingen, in diesem Fall den Geocraper-Teilen, was Schmuckes zauberst... das ist für mich Kreativität pur! Da fallen für mich die Lufteinschlüsse absolut nicht mehr ins Gewicht.

Auch die Sockel passen super zu den kleinen Dios. :klatsch: Und als Kirsche obendrauf haben wir auch noch eine Testreihe im Resingießen gezeigt bekommen. Spitze! :klatsch: :klatsch: :klatsch:


Liebe Grüße,

Karl

Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4529
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #9 am: 08. August 2019, 13:11:17 »
Trotz allen Schwierigkeiten sehr sehr gut gelungen! :klatsch: Dein wohl ausgiebiges Fluchen bei der Arbeit sieht man dem Endergebnis nicht an. :P :winken:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4420
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #10 am: 09. August 2019, 21:06:02 »
Liebe Mitkleber ... vielen Dank für eure netten und motivierenden Worte. Freut mich wenn euch die kleinen Dios gefallen.
 :winken:

Nun bin ich umso gespannter, welches Großprojekt im Resin versenkt werden soll, die Nautilus?
Erwischt Frank ... ich überlege ernsthaft die Nautilus im Krakenkampf einzugießen.  :pffft:
Bevor ich das tatsächlich mache muss ich aber mehr Vertrauen in klares Resin bekommen  :rolleyes:


:D Ich stelle mir vor, wie oben in der "Hochhausinsel" Überlebende als Inselbewohner Ihr Dasein fristen......
Du siehst, dass Deine Dioramen die Phantasie anregen. Allein damit hast Du schon viel erreicht. :1:
Genau das finde ich spannend Jens ... wie Modellau doch unsere Phantasie anregt - nicht nur als Erbauer sondern auch als Betrachter - ist immer wieder großartig mitzuerleben. :1:


Sind supergut geworden. Blasen könnte man als Schwebepartikel (auf Deutsch: Müll!) interpretieren. Es dürfte alles wohl voller Plastikteile sein - so wie heute auch schon, das durch die Ozeane treibt.
Freut mich dass dir die Dios gefallen, und das mit dem Plastikmüll ist wohl leider sehr realistisch.

Einen freischwimmenden Wal hätte ich eher als „lebendig“ und als überlebende Lebensform empfunden.
Der Wal wurde als Test für die UV-Kleber Verbindung ans Haus geklebt. Frei im Wasser schwimmend hätte ich mehrere Schichten Resin eingießen müssen, was ich aber bei meinen Tests nicht machen wollte. Und Szenen von toten Walen wollte ich nicht darstellen.

Kommt echt nahe an den Japaner Masakise-chan heran! Ich glaube, der muss irgendeinen Trick verwenden, um so krass bläschenfrei zu arbeiten - und den verrät er wohl nicht, um seine Dioramen selbst zu verkaufen... ;)
Ja, der gute Mann verkauft seine Minidioramen tatsächlich, daher ist verständlich dass er sein "Geschäftsgeheimnis" nicht preis gibt.

Habe kürzlich auf der PS4 „Submerged“ gespielt
Das Game kannte ich noch gar nicht, sieht tatsächlich ähnlich aus  8o


Dein wohl ausgiebiges Fluchen bei der Arbeit sieht man dem Endergebnis nicht an. :P :winken:
Oh ja, aber Gott sei Dank bin ich kein youtuber, sonst hättest du in den Videos lauter Bieptöne gehört  :D

Danke allen fürs reinschauen.
lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Duckdalb

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 172
  • Moses
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #11 am: 09. August 2019, 23:34:02 »
Ich stelle mir vor, wie oben in der "Hochhausinsel" Überlebende als Inselbewohner Ihr Dasein fristen...

Au weia - und das im Maßstab 1:2500...  :winken:

Wenn man jetzt noch einige Krokodile hinzufügt, hat man so etwas ähnliches wie Ballards „Karneval der Alligatoren“ (ein SF aus der nahen heißen Zukunft der Erde...).

@Flugwuzzi: Das mit dem Wal habe ich jetzt kapiert.  :pffft:
Und wegen Deines Nicknamens gehört mindestens noch ein Flugsaurier dazu...

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19159
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #12 am: 09. August 2019, 23:45:27 »
Tolle Idee und Umsetzung
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Zimmo

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 247
  • Drehst Du schier hohl, hilft Polystyrol!!!!!
    • Zimmos Flugwelten
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #13 am: 10. August 2019, 06:48:33 »
Schließe mich gerne den Kollegen an, tolle Idee und schön umgesetzt!! :1: :P
Musste unwillkürlich an den Film "Waterworld" denken!!

 8)
Modellbau ohne Nietenzählerei mit viel Spaß am Basteln!!
Langzeitprojekt #1: Türkische Luftwaffe vom Osmanischen Reich bis heute in 1:48
Langzeitprojekt #2: Finnische Luftwaffe im Modell in 1:48

www.zimmosflugwelten.de

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6279
  • Reling-Verweigerer
Re: Klima Dystopie - Stadt unter Wasser (1/2500 Geocraper)
« Antwort #14 am: 10. August 2019, 09:46:23 »
Die drei Dioramen sind wirklich toll geworden! Eine interessante Idee passend umgesetzt!

Finde auch, dass die Lufteinschlüsse insbesondere bei dem "grünen" Diorama wie Schwebstoffe wirken.
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)