Autor Thema: Flugzeuge Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48  (Gelesen 5449 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3243
Flugzeuge Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« am: 08. August 2019, 19:17:02 »
Moin Kollegen :1:

was schnelles aus der Schüttelbox von Tamiya
Gurte Eduard
Farben Gunze Mr.Color

 :winken: :winken: :winken:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18948
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #1 am: 08. August 2019, 20:25:04 »
Nix gegen dich, Viquell, das ist eine deine Arbeiten, so wie wir es erwarten von dir. Aber ich kann die JV.44-Maschinen einfach nicht mehr sehen.....es gibt so klasse, komplexe, bunte und aussergewöhnliche Lackierungen grad bei den späten D-9......aber alle machen JV 44.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3243
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #2 am: 08. August 2019, 20:44:45 »

Danke Hans  :1:

Ich stimme Dir zu, JV 44 ist ein Dauerthema, aber ich hatte den Kit ca 17 Jahre im Lager und am Dienstag fragte dann eine Modellbaukollegin nach einer Fw 190, sie als FCK Fan sollte dann den Pommesjäger ( Rot/Weiß  :D ) bekommen,
ist ja auch schon ne weile her das ich ne Fw 190 versucht habe  ;)

 :winken: :winken: :winken:

Gruß Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19153
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #3 am: 08. August 2019, 23:33:17 »
Ich bin da auch immer hin und hergerissen. Eigentlich wollte ich ja auch immer eine bauen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3243
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #4 am: 31. August 2019, 19:49:48 »
Ja Wolf dann mach mal  :1:

Die Fw 190 ist ja nix grosses , übersichtlich bei den Teilen und von den Farben ja auch nichts anspruchsvolles,
ich leg dann die Tage mal nach, LW aber im Moment doch keine Fw 190er mehr  :D

 :winken: :winken: :winken:

Gruss Jens 
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

JBS

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 177
  • We love to MB you :-)
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #5 am: 01. September 2019, 20:00:03 »
Fehlt da nicht noch etwas im Rumpfdecal, ich meine mich erinnern zu können das dort ein ein geflügeltes Rad oder so drin ist....?
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

LG

P.S. warte man ab bis die Fokker von WNW kommt, dann geht das Theater mit den Richthofen Maschinen los....

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3243
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #6 am: 01. September 2019, 21:21:05 »
Moin JBS  :1:

Ich hab mich natürlich schnell auf die Suche gemacht, Tamiya hat die Reichbahnflügel nicht dabei,
Bilder vom Original hab ich auf die Schnelle auch nicht finden können , bleibt dann nur scalemates.com und Eduard zur Ehrenrettung  :D

https://www.scalemates.com/kits/eduard-1154-fw-190d-jv44--100952

Aber recht hast Du, bei frühen Versionen der JV 44 Fw´s war der Flügel meist zu sehen, soweit ich mich erinnere gabs das ab Egelcals dann nicht mehr, sicher bin ich mit aber nicht.
Ich bin und bleibe Bastler der sich mit den Gegebenheiten im Kit oder dem Zubehör in Resin zufrieden gibt, was dann wegen der Richthofen Maschien alles diskutiert werden wird  8o 8o 8o,
naja , ich war nicht dabei, also werd ich mich da ganz bewusst von fern halten  :D :D :D :D

 :winken: :winken: :winken:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19153
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #7 am: 02. September 2019, 14:19:29 »
Na ja, dass ist ja in der Regel auch irgendwo Inhalt des Hobbys, wenn man eine Replik des Originals darstellen möchte. Da gehört halt das diskutieren dazu. Auch und gerade bei den Galeriebeiträgen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1662
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #8 am: 02. September 2019, 14:57:49 »
Dann werfe ich mal ne weitere Frage bzgl. Originalität in den Raum: den silbernen Ring auf der Propellerhaube habe ich bisher bei keiner JV 44 Dora gesehen.
Gibt es dafür ein Beleg?

 :winken:

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3243
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #9 am: 02. September 2019, 15:52:05 »
Gute Frage Jens  :D :D :D

Blanke Flächen gab es bei der LW erst in sehr später Zeit, das gilt aber auch nur für Teilflächen der Beplankung,
Abnutzung oder Scheuerspuren mal als Ausnahme auch je nach Einsatzraum mehr die Regel.
Einen Spinner wie den gab es natürlich damit nicht , aber mir gefällt`s halt und das Maskieren so kleiner Flächen und Rundungen ist ein reines Vergnügen für mich  ;)

 :winken: :winken: :winken:

Gruß Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19153
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #10 am: 02. September 2019, 22:55:26 »
Dann sollte man in seinen Text auch reinschreiben, dass das künstlerische Freiheit ist, denn andere Modellbauer könnten so etwas als Referenz nehmen und auf einmal verselbstständigen sich die Dinge. Wäre nicht das erste mal.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3243
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #11 am: 03. September 2019, 01:02:00 »
Mein bester Wolf ,

Warum sollte ich so etwas tun ?
Deine Aussagen zu meinen Modellen oder Postings im Zusammenhang mit Fw 190ern ..... mir fehle es an Hintergrundwissen .....
und , Du selbst schreibst genau bei Deiner Fw 190 D9 auch nichts von künstlerischer Freiheit, obwohl die Farbkorrektur auf der rechten Seite am Modell
ganz und garnichts mit einer Ausbesserung durch LW Personal zutun hätte.
Und dann noch die Kleinigkeit mit den Symbol der Reichsbahn, gabs das oder gabs das nicht , denn ich habe mir die Zeit genommen und die Decalhersteller mal in der Zeitschiene beäugt...
Hasegawa, Italeri, Frog, Matchbox alle hatten das, bis Egelcals einen 72er Bogen genau ohne das auf den Markt gebracht hat, von "Fachleuten"Recherchiert.....

Ich bin nur Bastler, schreibe das in meinem Profil und zeige es immer wieder sehr gern an meinen Modellen, das mir einzig die Farben wichtig sind,
halte mich aber ganz Bewusst mit Meinungen und Kritiken zurück wenn mir das Thema zu befremdlich ist.

und weiter OT, nicht jeder hat im Modellbau die Ansprüche oder Fähigkeiten alles  100% genau umzusetzen, und damit sollte man für sich den Modellbau gelegentlich als Modellbau sehen und nicht die eigene Meinung oder die eigenen Vorstellungen in eine Erwartungshaltung umformen und dieses auf jedes Stück Plastik zu projizieren ....

Einen schönen Tag wünsche ich  :winken: :winken: :winken:
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18948
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #12 am: 03. September 2019, 11:20:28 »
Warum du es tun solltest? Weil du es gemacht hast. Machen viele, aber die schreiben dann tatsächlich "eigene Interpretation" oder sowas. Kein Grund in tiefes Wehklagen zu verfallen.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19153
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #13 am: 04. September 2019, 07:12:51 »
Ich selber bau keine 100% perfekten Modelle und würde das erst Recht nicht von einem anderen Modellbauer erwarten. Ich erfreue mich z. B. besonders an Steampunk Modellen weil gerade dort enorm viel künstlerische Freiheit möglich ist.

Auch bei historischen Modellen ist immer ein Interpretationsspielraum vorhanden. Da bin ich der letzte der so etwas abwerten würde. Im Gegenteil, ich freue mich über den Austausch der Meinungen wie es zu dieser oder jener Interpretation kommt.
Wenn aber etwas der reinen Fantasie entspringt oder weil es einem einfach so gefällt einen silbernen Ring zu malen, dann kann man das von mir aus gerne machen, sollte es aber meiner Meinung nach erwähnen.
Das hier ist ein Modellbauforum in dem unterschiedliche Meinungen und Themen ausgetauscht werden. Bei der Darstellung eines historischen Modells muss dann eben auch mit Antworten historisch interessierter Modellbauer rechnen. Damit sollte man dann auch umgehen können, wenn man seine Werke präsentiert.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19153
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Tamiya Fw 190 D9 "JV 44 " scale 1:48
« Antwort #14 am: 04. September 2019, 09:27:16 »
Zitat
Du selbst schreibst genau bei Deiner Fw 190 D9 auch nichts von künstlerischer Freiheit, obwohl die Farbkorrektur auf der rechten Seite am Modell
ganz und garnichts mit einer Ausbesserung durch LW Personal zutun hätte.

Um was genau geht es da? Weiß nicht was du meinst bzw. auf was du das beziehst. Um welches Modell geht es?
Aber wenn dem so ist, nehme ich die Kritik gerne an.

Übrigens nach meinem Wissenstand waren die Flügel nur auf Wübkes Bf 109 aufgemalt. Nicht auf der Fw 190 D. Somit ist das hier vermutlich so richtig dargestellt (ich schaue aber heute Abend nochmal bei Crandall).

Nochmal zum, Spinner und zum Spaß am lackieren/interessanten: Statt dem künstlerischen Silberstreifen wäre es modellbautechnisch sicherlich nicht uninteressant gewesen, die durchschimmernde Spirale unter der Gelb/Schwarzen Lackierung darzustellen.
« Letzte Änderung: 04. September 2019, 09:33:53 von Wolf »
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft