Autor Thema: Figuren Hipatia (Fernando Ruiz Minatures/1:10)  (Gelesen 1446 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

passra

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 736
  • Niederbayern
Figuren Hipatia (Fernando Ruiz Minatures/1:10)
« am: 17. August 2019, 17:25:13 »
Hipatia

 

* mini-IMG_0002.JPG (139.44 KB)


Meine neuste Büste ist Hipatia in 1/10 von FER Miniatures WOM00006). Die Büste ist super detailiert und modelliert :1:

Bei der Bemalung meiner Büste hab ich mich an den Bildern des Herstellers orientiert.
Die Hautpartien wurden mit Vallejo-Farben und der Rest mit Revell-Aquafarben bemalt.

Hier gibt es noch ein paar Infos zu echten Hipatia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hypatia
Ich weiß nicht wie richtig die Darstellung der Büste im Vergleich mit dem Original ist, aber für mich schaut es relativ stimmig aus. Aber ob die Büste jetzt 100% stimmt, ist mir nicht so wichtig.

Beim dem Vogel wollte ich etwas farbenfrohes und nicht nur einen einfarbigen. Deswegen habe ich mir diesen hier ausgesucht, ist zwar ein Tropenvogel, aber vll gab es so was ähnliches in Griechenland auch.
https://www.wittemolen.com/sites/default/files/styles/full_width/public/slides/SLIDER-Tropischevogel2.jpg?itok=61THnZis


Hoffe die Büste gefällt.

Servus
Simon :winken:

TWN

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 532
  • In magnis et voluisse sat est
    • SFMForum
Re: Hipatia (Fernando Ruiz Minatures/1:10)
« Antwort #1 am: 17. August 2019, 19:29:16 »
Schön gemacht  :P

Für mich ist der Vogel das Highlight  8)
Ex nihilo aliquid fit


JWintjes

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1873
Re: Hipatia (Fernando Ruiz Minatures/1:10)
« Antwort #2 am: 18. August 2019, 01:34:52 »
Sehr hübsch, danke fürs Zeigen!  :P

Nur zwei kleine Anmerkungen: den Papyrus der Rollen hätte ich eher sandfarben gemacht, bei diesem Grau hätte man größte Schwierigkeiten, den Text zu erkennen. Alter Papyrus gilbt, wird aber ohne andere Einwirkungen von außen nicht grau.

Die Figur selbst finde ich nur teilweise gelungen. Der Vogel und die Art, wie die Figur mit dem Vogel agiert, gefällt mir extrem gut. Die andere Körperseite sieht dagegen etwas komisch aus - da ist einmal dieser hellblaue Lappen, der keine echte Funktion zu haben scheint, und das Säckchen mit den Rollen; hat es da einen Riemen, der das hält? Um das alles mit einer Hand zu halten, wäre das ziemlich schwer.

Jorit

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2599
  • Mir doch egal!
Re: Hipatia (Fernando Ruiz Minatures/1:10)
« Antwort #3 am: 18. August 2019, 13:10:58 »
Gefällt mir sehr gut, vor allem ihr Blick zu dem kleinen Vogel. Auch die Hautdarstellung finde ich gelungen.
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann mehrere Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

passra

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 736
  • Niederbayern
Re: Hipatia (Fernando Ruiz Minatures/1:10)
« Antwort #4 am: 19. August 2019, 22:23:32 »
Freut mich, dass Euch die Figur gefällt.

Die Haltung der Figur war so vorgegeben, mir kam die eine Seite aber auch bisschen seltsam vor. Des mit der Farbe der Rolle merk ich mir fürs nächste Mal.

Danke für Eure Antworten.  :1:

Servus
Simon  :winken:

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3927
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: Hipatia (Fernando Ruiz Minatures/1:10)
« Antwort #5 am: 24. August 2019, 11:05:11 »
Hallo Simon!

Sehr schöne Büste! Ich finde vor allem die Stoffdarstellung gelungen! Die Falten kommen sehr realistisch rüber. Aber auch der Rest gefällt mir sehr gut. :klatsch: :P

Beim Vorbildvogel handelt es sich um eine Gouldamadine. Die waren ursprünglich in Australien zuhause, wurden dann aber auch als Ziervögel importiert. Das war aber erst nach 1880, wenn mein Prachtfinkenbuch nicht lügt. :pffft: :D


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


passra

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 736
  • Niederbayern
Re: Hipatia (Fernando Ruiz Minatures/1:10)
« Antwort #6 am: 26. August 2019, 22:03:49 »
Danke dir. Freut mich, dass dir die Büste gefällt :1:

Des is schlecht, wenn der Vogel Australier ist. Dann hat er sich halt verflogen...  :D

Servus
Simon  :winken: