Autor Thema: SciFi&Weltraum&Fantasy GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)  (Gelesen 590 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4407
  • Walter
    • Modellbaufreunde
SciFi&Weltraum&Fantasy GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« am: 03. September 2019, 18:36:25 »
Anlässlich des 50. Jahrestages der Mondlandung durch Apollo 11 hab ich neben dem kleineren 1/96 Modell auch mit mit diesem Bausatz am Mini-GB teilgenommen.

Bausatz: Revell Apollo 11 Lunar Module Eagle (Kit No. 03701)
Maßstab: 1/48

Auch bei diesem Bausatz wirbt Revell mit dem Wort "NEW". Allerdings handelt es sich bei dem Bausatz um eine Zusammenarbeit mit Dragon. Der Dragon Bausatz kam 2012 auf den Markt und ist wohl eine "Größerskalierung" des recht passablen 1/72er Bausatzes von Dragon, was die klobigen Details erklären könnte.

Der Bausatz selbst wirkt teilweise spielzeughaft, da man ihn als Stecksystem zusammenbaut. Ich habe den Steckverbindungen nicht vertraut und zusätzlich verklebt, die Passgenauigkeit war ganz OK.
Die Folienstruktur ist auf die Oberfläche aufmodelliert, was die mühsame Arbeit der Folienverklebung erspart.
Vorbilddetails sind nicht immer 100% akkurat. Einige, wenige Details habe ich optimiert, jedoch weitgehend aus der Schachtel gebaut, um nicht in ein langatmiges Nietenzähleregebastle abzurutschen. Manchmal wars haarscharf am Modellbauabgrund :D

Da ich bei diesem Modell vermehrt mit der Airbrush gearbeitet habe, musste viel abgeklebt werden. Den Aufwand für die Bemalung habe ich unterschätzt und deutlich mehr Zeit investiert als in den Zusammenbau.

Die Mondoberfläche wurde aus einem Bilderrahmen und Acryl Geländepaste erstellt.
Die Figur ist 3D-Druck und stammt von Shapeways.

Einen Baubericht dazu gibt es hier zum Nachlesen: https://modellboard.net/index.php/topic,62907.0.html

Fazit:
Summa summarum hat mir auch dieser Bau großen Spaß bereitet und die Beschäftigung mit dem Thema "Mondlandung" war sehr interessant. Kurz ... Modellbau wie er sein soll.

lg
Walter


Hier die Fotos:






















« Letzte Änderung: 03. September 2019, 18:39:16 von Flugwuzzi »
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2021
  • LiLaLauneKlebär
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #1 am: 03. September 2019, 18:43:25 »
Geniale Jubiläumsaktion !  Hab den Baubericht aufmerksam verfolgt, ein zu erwartendes formidables Ergebnis.   

:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Sehr schön auch die Präsentation mit der tollen Astronautenfigur und dem "harten Schatten".

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4276
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #2 am: 03. September 2019, 19:55:57 »
Sehr schön, so richtig traditionell gebaut und trotzdem erkennt man Deine Handschrift!
Auch vielen Dank für Deinen BB, in Deinem gewohnten Klasse-Style  :1:

Das habe ich jetzt nicht gecheckt, aber das harte Licht kommt bestimmt genau aus der richtigen Richtung, während des Ausstiegs auf der Leiter?

Manchmal wars haarscharf am Modellbauabgrund :D
Du bist perfekt auf der Linie entlangbalanciert :P

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4407
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #3 am: 04. September 2019, 19:55:04 »
Sehr schön auch die Präsentation mit der tollen Astronautenfigur und dem "harten Schatten".
Danke maz,
das war eigentlich Zufall, der Schatten wurde durch die Nachmittagssonne am Balkon geworfen. Als ich das gesehen habe, wurde der Auslöser gedrückt  :D


Das habe ich jetzt nicht gecheckt, aber das harte Licht kommt bestimmt genau aus der richtigen Richtung, während des Ausstiegs auf der Leiter?
Frank, bei einigen Fotos der NASA ist die Ausstiegsluke im Schatten zu sehen. Da ich die Fotos auf einem Drehteller gemacht habe, sind Schattenvariationen für jeden Geschmack dabei  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3901
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #4 am: 05. September 2019, 08:25:35 »
Hallo Walter!

Du hast da auch ohne viel Ergänzerei bzw. Korrekturen ein schönes, lebhaftes Dio hinbekommen. Gefällt mir sehr gut! Auch die Mondoberfläche schaut prima aus! Und wie Matz schon erwähnte, toll auch die Fotos mit den harten Schatten! :klatsch: :P

So, und jetzt schau ich mir das kleine Schwesternprojekt an! :winken:


Liebe Grüße,

Karl

Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19153
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #5 am: 05. September 2019, 08:33:45 »
Jetzt noch ein schönes, etwas verschwommenes s/w Foto...…

Sehr schön gemacht. Da kommen Erinnerungen hoch.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18948
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #6 am: 05. September 2019, 10:50:20 »
Klasse Arbeit, wirkllich überzeugend.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Scalester

  • MB Junior
  • Beiträge: 33
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #7 am: 05. September 2019, 12:35:21 »
Wow, ist gut geworden.  :klatsch:
Ich glaube mehr kann man aus dem Bausatz nicht rausholen.

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2987
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #8 am: 05. September 2019, 12:43:30 »
Servus Walter,
auch den BB zu diesem Modell habe ich still verfolgt und genossen  :P :P :D. Bei den Folien- und Farbton-Experimenten dachte ich mir "jetzt gehts los". Als das Geländer dran kam dachte ich mir "das wars jetzt mit Walters Vorsätzen". Aber nein, Du hast es durchgehalten, bis auf Kleinigkeiten - die Antenne hatten übrigens beide auf dem Ruckssack http://www.moonhoaxdebunked.com/2017/07/515-how-come-backpack-antenna-appears.html

Das Ergebnis gibt Dir jedenfalls Recht - auch ooB ist ein überzeugendes Modell möglich. Ich finde z.B. die angegossene Folienstruktur echt Klasse. Eagle und Base, einfach ein Genuss  :klatsch: :meister: und  :respekt:

Danke für den tollen BB (das mit dem Müllsack wusste ich gar nicht und ja, ich schließe mich Deiner Meinung an - Saustall  :]) und fürs zeigen.

Gruß
Jürgen  :winken:

PS: dem Smithonian ging es bei der Färbung der Panels auch nicht besser, als sie ihr LM-2 auf LM-5 (Eagle) umgerüstet haben https://airandspace.si.edu/stories/editorial/how-replicate-lunar-module-moon

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4407
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #9 am: 06. September 2019, 22:57:41 »
Du hast da auch ohne viel Ergänzerei bzw. Korrekturen ein schönes, lebhaftes Dio hinbekommen. Gefällt mir sehr gut! Auch die Mondoberfläche schaut prima aus! Und wie Matz schon erwähnte, toll auch die Fotos mit den harten Schatten! :klatsch: :P
Danke dir Karl, die netten Worte aus dem Munde des Meisters adeln das Modell  :D da habe ich dann keine Scheu die fliegende Wellblechhütte zur nächsten Puchiventionzur Inspektion mitzunehmen  :1:


Sehr schön gemacht. Da kommen Erinnerungen hoch.

Wolf, das Erinnerungsgefühl kennt eine ganze Generation von Modellbauern. Interessant wie viel Eindruck die damalige Mondlandung im allgmeinen Bewusstsein hinterlassen hat  :1:

Klasse Arbeit, wirkllich überzeugend.
Danke Hans

Bei den Folien- und Farbton-Experimenten dachte ich mir "jetzt gehts los". Als das Geländer dran kam dachte ich mir "das wars jetzt mit Walters Vorsätzen". Aber nein, Du hast es durchgehalten, bis auf Kleinigkeiten
Jürgen, danke für die beiden interessanten Links. Da sieht ma,n dass die Farbgestaltung nicht unkompliziert ist  :3:
Gut dass ich die Antenne montiert habe, das Bauchgefühl gab mir Recht. Dass die Verschwörungshirnis die Antenne als Beweis für eine nicht erfolgte Mondlandung anführen ist lächerlich  :rolleyes:, vor allem wenn man sich die hochauflösenden Fotos ansieht. Ich kenne ähntliche Blattantennen noch auch meiner Bundesheerzeit, daher ist es logisch, dass man die von der Seite fast nicht gut sieht.
Was das die Vermeidung von Detailverbesserungen angeht ... es war echt schwer das durchzuhalten  :D

lg
Walter

MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6269
  • Reling-Verweigerer
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #10 am: 07. September 2019, 13:07:24 »
Gibt die wirklich gut wieder!  :klatsch:

Ich fand die Folienstruktur etwas merkwürdig, als ich vor so einem Ding in Washington stand - aber wenn das so gebaut wurde...
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


nuggetier

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1579
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #11 am: 11. September 2019, 16:50:07 »
Ein ganz starkes Ergebnis !!
Aus jeder Perspektive ein Knaller.
Ganz große Modellbaukunst und toll fotografiert !!  :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

Duckdalb

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 157
  • Moses
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #12 am: 11. September 2019, 22:21:14 »
Gefällt mir gut. Ich wusste gar nicht, dass die Fähre auf ihren verschiedenen Flächen so scheckig war - ich hatte mir die immer irgendwie größtenteils einheitlich weiß-hellgrau vorgestellt (bis auf die Goldfolie natürlich).

Nun brauchst du nur noch einen durchsichtigen Astronauten mit Bildstörungen...

Ralf_B

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 724
  • Realspacenut + Restaurator
    • Mein Portfolio
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #13 am: 12. September 2019, 11:33:17 »
Hallo Walter,

vielen Dank für das Zeigen dieses hervorragenden Modells und den tollen Baubericht!
Ich finde, Du hast das Beste aus diesem Bausatz herausgeholt.


Gruß


Ralf  :winken:
Ich versuche mich zu bessern! :V:
KLICK: Mini-GB 50 Jahre Mondlandung





pilotace

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 435
Re: GB 50 Jahre Mondlandung - Apollo 11 Lunar lander (Revell 1/48)
« Antwort #14 am: 07. Oktober 2019, 20:47:39 »
Da ich ja selber seit einiger Zeit ein Lunar Module auf meinem Basteltisch habe, hatte die beiden Bauberichte (LM in 1/48 und 1/96) ja schon mit großem Interesse verfolgt. In letzter Zeit war da bei mir ziemlich der Wurm drin und die Motivation entsprechend klein... :rolleyes:

Und was soll ich sagen, nach erneutem Lesen der Bauberichte und Galeriebeiträge zu den beiden LM's ist der Knoten geplatzt! Danke dafür und vorallem auch für den tollen Tip mit der Easy Cutting Matte von AK, die macht sooo vieles Einfacher :1: Ich nehme so einiges von diesem tollen Modell mit: Farbmischung für die Ascent Stage, Gestaltung der Mondoberfläche etc, das waren alles noch so ungeklärte Fragen für mich.

Dein LM ist wirklich großartig geworden, ich denke du hast das möglichste aus dem Bausatz herausgeholt. Vorallem die Lackierung mit all den Metallicfarben sieht sehr überzeugend aus! :P Ein Highlight ist auch die gedruckte Figur, wirklich sehr stimmig das Ganze!

Danke für die Motivation! :klatsch:

Gruß
Daniel