Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter  (Gelesen 2265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zimmo

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 289
  • Drehst Du schier hohl, hilft Polystyrol!!!!!
    • Zimmos Flugwelten
Flugzeuge Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« am: 11. September 2019, 15:34:49 »
Hallo, liebe Modellboard-Kameraden!!!

Hier kommt ein neuer "Brummer" aus meiner heimischen Polystyrolschmiede. Es handelt sich dabei um eine Bf 109 K-4 aus dem Hause Trumpeter. Das Ganze im Godzilla-Maßstab 1:24.
Der Trumpeter-Bausatz ist recht gut ausgestattet und auch detailliert. Passform ist okay, so dass keine größeren Hürden beim Zusammenbau entstehen. Einzig die Kanzel ist ein wenig zu schmal geraten. Bei geöffneter Haube kein Problem. Ansonsten hat man etwa 1mm Kante.
Gebastelt wurde aus der Box. Nur Gurtzeug, Kanüle als Pitotrohr und dehnbares Garn als Antennendraht kamen extra zum Einsatz.
Lackiert mit Farben von Gunze. Die "Tulpe" am Bug ist auflackiert, da die dafür vorgesehenen Decals nicht ihren Zweck erfüllten.
Alterung nach altbewährter Methode in Form von Ölfarbenwäsche, Einsatz von Pastellkreide und aufgebrushten Abgasfahnen.
Endversiegelung mit seidenmattem Klarlack von Revell.

Mein Modell stellt die "Schwarze 4" vom Stab des JG 52 dar.

Horrido
Zimmo  8)

















Modellbau ohne Nietenzählerei mit viel Spaß am Basteln!!
Langzeitprojekt #1: Türkische Luftwaffe vom Osmanischen Reich bis heute in 1:48
Langzeitprojekt #2: Finnische Luftwaffe im Modell in 1:48

www.zimmosflugwelten.de

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1729
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #1 am: 12. September 2019, 08:38:55 »
Moin Zimmo,

mal wieder ein schönes Modell von Dir.
Sauberes Finish, fast schon zu sauber.
Ich hätte der Maschine noch etwas mehr Alterung gegönnt.  :pffft:

Der Bausatz liegt bei mir auch noch im Lager.
Traue mich aber nicht an den Umbau im Cockpit ran.
Trumpeter hat ja leider keine Anpassungen für die K vorgenommen.
Hast Du da was geändert?

Grüße
Jens

104FAN

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1251
    • PMVA
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #2 am: 12. September 2019, 11:45:06 »
Obwohl nicht gerade mein Metier  (zuviele Propeller :pffft:) gefällt mir deine 109. :P

Die Alterung finde ich gelungen und nicht zuwenig. Schließlich waren auch damals die  Maschinen mal neu und alt wurden die meistens auch nicht. Die geplante Lebensdauer waren mal gerade 3 Monate und oft genug konnten sie nicht eingesetzt werden wegen Spritmangel und ähnlichem. Viele Flugzeug schafften nicht mal 10 Einsätze bevor sie vèrloren gingen.
_____________________________________________

                                                                        
"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile" (Aristoteles)
    Das Leben ist tragisch, aber meist am Rand der Komik

JBS

  • Gast
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #3 am: 12. September 2019, 16:42:36 »
DAS was man über den Bausatz so gehört und gelsen hat steht in völligem Kontrast zu dem was du daraus gemacht hast, von da her....... Chapeau! :klatsch:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19163
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #4 am: 12. September 2019, 17:00:12 »
Ich hab jetzt überlegen müssen, was ich schreibe. Mich gruselt jedesmal, wenn ich einen der 24er Trumpeter-109 aufmache. Allenfalls aufgeblasene mässig detaillierte 48er-Kits ohne jeglichen Gag wie bewegliche Ruder o.ä.

Dein Bau dagegen macht die Kits wieder interessant. Es sieht aus wie eine 109, ist lackiert wie eine 109, also ist es eine.

Schnörkellos, überzeugend.  :P :P :P :P
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Bf 109 Fan

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 126
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #5 am: 15. September 2019, 10:34:39 »
Moin Zimmo, das Modell überzeugt mich. Tolle Bf 109.  :P  :klatsch:

Gruß, Torsten

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19417
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #6 am: 16. September 2019, 22:25:01 »
Wie gewohnt chic.

Kommt sehr stimmig daher
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4547
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #7 am: 17. September 2019, 12:07:28 »
Schönes und stimmiges Modell, das wie eine echte 109 aussieht. :P Man könnte im Detail sicherlich viele (von Trumpeter verbockte) Unstimmigkeiten finden, aber im Großen und Ganzen ist deine Bf 109K schon beeindruckend. Ein Fehler, der gleich auffällt, ist das runde Loch (zum Aufbocken) im hinteren Teil des Rumpfes, das nur bei der K-Version an anderer Stelle war (bzw. sein müsste). :winken:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Falcon109

  • MB Routinier
  • Beiträge: 65
    • Falcons Messerschmitt Bf 109 Hangar
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2019, 16:53:35 »
Hallo Zimmo,

ein echter Brummer. Wahnsinn. In dem Maßstab fällt aber auch jedes Detail auf. ;-) Sorry...

- Der "Faden" für den Antennendraht ist bei dem Maßstand IMHO unterdimensioniert. ;-) Isolatoren und die kleinen "Tütchen" würden für mehr Details am Draht sorgen.
- Das Spornrad ist im Winkel etwas merkwürdig und müsste IMHO etwas steiler stehen.
- Bei der K-4 und auch schon bei einigen späten G Mustern gab es auf der rechten Rumpfseite keinen Handeingriff/Fusseintritt zum besteigen der Tragfläche mehr.
- Die Stifte für die mechanische Fahrwerkanzeige wären ein schönes Detail auf der TF-Oberseite.
- Eine Werknummerplakette hatte eine K nicht mehr an der Stelle hinter dem Lader.
- Die länglichen Beulen unterhalb der Höhenflosse am Rumpf sind Murks vom Modellhersteller. Diese gab es bei der K nicht mehr, weil die Konstruktion der Seitenruderansteuerung ggü der F/G Versionen geändert wurde.

Schönen Gruß,
David

PILSTRINKER

  • MB Junior
  • Beiträge: 40
  • DO SCHAU HER
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2019, 18:35:23 »
Schöner Fliecher geworden. Die Lackierung entzückt.  :P

Zimmo

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 289
  • Drehst Du schier hohl, hilft Polystyrol!!!!!
    • Zimmos Flugwelten
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #10 am: 07. Oktober 2019, 19:12:25 »

- Der "Faden" für den Antennendraht ist bei dem Maßstand IMHO unterdimensioniert. ;-) Isolatoren und die kleinen "Tütchen" würden für mehr Details am Draht sorgen.
- Das Spornrad ist im Winkel etwas merkwürdig und müsste IMHO etwas steiler stehen.
- Bei der K-4 und auch schon bei einigen späten G Mustern gab es auf der rechten Rumpfseite keinen Handeingriff/Fusseintritt zum besteigen der Tragfläche mehr.
- Die Stifte für die mechanische Fahrwerkanzeige wären ein schönes Detail auf der TF-Oberseite.
- Eine Werknummerplakette hatte eine K nicht mehr an der Stelle hinter dem Lader.
- Die länglichen Beulen unterhalb der Höhenflosse am Rumpf sind Murks vom Modellhersteller. Diese gab es bei der K nicht mehr, weil die Konstruktion der Seitenruderansteuerung ggü der F/G Versionen geändert wurde.

Schönen Gruß,
David

Oh, jeeeeeee........so eine lange Liste!!! Und dabei habe ich hier doch den Vogt liegen und kenne da auch so eine gewisse Website, David :rolleyes: ;)
Mal schauen, welche Scharten ich noch auswetzen kann ;)

Horrido
Zimmo
Modellbau ohne Nietenzählerei mit viel Spaß am Basteln!!
Langzeitprojekt #1: Türkische Luftwaffe vom Osmanischen Reich bis heute in 1:48
Langzeitprojekt #2: Finnische Luftwaffe im Modell in 1:48

www.zimmosflugwelten.de

Falcon109

  • MB Routinier
  • Beiträge: 65
    • Falcons Messerschmitt Bf 109 Hangar
Re: Bf 109 K-4 in 1:24 von Trumpeter
« Antwort #11 am: 13. Oktober 2019, 09:00:53 »
Mal schauen, welche Scharten ich noch auswetzen kann ;)

Horrido
Zimmo

Hallo Zimmo,

keiner muss, jeder kann. :) Getreu nach Deinem Motto "Modellbau ohne Nietenzählerei mit viel Spaß am Basteln!!". Ich will es nur erwähnt haben, da Dein Modell ja durchaus auch eine Vorlage für andere sein wird.

Schönen Gruß,
David