Autor Thema: Figuren Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (fertig)  (Gelesen 6788 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4484
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Figuren Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (fertig)
« am: 25. September 2019, 17:35:03 »
Jeder London Tourist kennt Sie, die Wachsoldaten mit Ihren typischen Bärenfellmützen und der rot/schwarzen Uniform.

Für die Sicherheit der Königlichen Familie ist die Household Division mit Ihren fünf Infanterieegimentern verantwortlich (Grenadier Guards, Coldstream Guards, Scots Guards, Irish Guards, Welsh Guards). Außerdem gibts noch zwei Kavallerie Regimenter.

Die Infanterieregimenter wechseln sich jährlich turnusmäßig im Wachdienst ab (Buckingham Palace, St. James Palace, Windsor Castle usw). Wenn die Regimenter nicht im Wachdienst sind, dann dienen Sie als reguläre Einheiten in der Britischen Armee und nehmen an Einsätzen (Afghanistan etc.) teil.

Welches Regiment gerade den Wachdienst bestreitet kann man an Unterschieden auf der Uniform feststellen. Anordung der Knöpfe auf der Uniformjacke, Farbe und Position der bunten Feder auf der Bärenfellmütze, Verzierungen am Ärmel, Symbole am Kragen etc. verraten das Regiment. Weitere Infos dazu sowie über andere Regimenter die zwischendurch auch mal Wache schieben dürfen gibts hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Queen%27s_Guard


Vor Jahren hatte ich bei einem London Besuch das Glück die "Trooping The Colour" Parade zum Geburtstag der Queen zu sehen. Aus sentimentalen Gründen ist der Bausatz in den Einkaufskorb gewandert ... Figurenmaler bin ich jedenfalls keiner ... mal sehen wie es geht.

Revell hat die ex-ICM Serie ins Programm übernommen und so ist die Verfügbarkeit auch beim Bastelladen meines Vertrauens in einer Kleinstadt in Österreich gegeben ;-)
Der Maßstab 1/16 wird in der Figurenwelt oft auch als 120mm Figuren bezeichnet. Für die Größe ist der Bausatzpreis recht moderat muss ich sagen.

Das Verpackungsbild mit der vorbeigehenden Queen finde ich witzig, aber ich denke der Soldat müsste eine Ehrenbezeugung für die Queen leisten, daher eine andere Position haben, aber egal.
Der Soldat auf der Verpackung hat eine einzelne Reihe an Knöpfen (ohne Lücken), eine weiße Feder auf der linken Mützenseite und eine Granaten Icon auf dem Kragen ... das sagt uns der Junge gehört zu den Grenadier Guards.



Der Packungsinhalt ist überschaubar und es gibt sogar einen Sockel in der Packung.



Die Details sind gut wiedergegeben. Allerdings gibt es einige Formentrennnähte die entfernt werden müssen.



Die Torso und die Beine sind geteilt und die Hälften passen nicht sehr gut, das Plastik ist verzogen. Daher wurde üppig mit Sprue-Goo aufgefüllt und mit Klammern in Form gepresst. Danach wurden die Trennnähte verschliffen.







Beim Gesicht ist mir aufgefallen dass die Kinn-Kette viel zu tief sitzt, das sieht komisch aus und kein richtiger Guardsman trägt das so tief ... uncool ;-).


(Quelle: Foto von Bild auf der Rückseite der Revell Bausatzverpackung)

Daher wurde der Bereich unterhalb der Unterlippe um mind. 1mm abgeschliffen, damit die Kette hinauf zur Unterlippe wandert.





Mit der Armhaltung des Sturmgewehrs bin ich nicht ganz zufrieden, das sieht überstreckt und komisch aus. So hält keiner 10 Minuten die Waffe ohne Armkrämpfe ;-) Nach Überlegung wird ein Umbau verworfen.
Die Finger sind separat an die Hand zu Kleben und dort muss verschliffen und angepasst werden, damit der Kolben korrekt in die gekrümmten Finger passt.



Nach allen Versäuberungen sind die Arbeiten an der Figur auch schon erledigt und es wurde mit Spraydosen von Citadel Skull White und Citadel Chaos Black grundiert. Ob ich die beiliegenden Decals verwenden werde muss ich noch überlegen. Die Uniform werde ich mit Andrea Acrylfarben per Airbrush sprühen und dann die Lichter/Schatten mit dem Pinsel nacharbeiten.





Während die Grundierung aushärtet widme ich mich dem Sockel ... oder besser gesagt ich lasse den Plastiksockel in die Ersatzteilkiste wandern und werde eine der typischen Wachhütten bauen.

Die Grundformen der Hütte wurden nach Vorbildfotos am PC erstellt (etwas simplifizierter ausgeführt) und der Silhouette Portrait Cutter wird damit beauftragt. Ich verwende dafür 1 mm Polystyrol Platten, welche die Cutterklinge nur anritzt. Die Teile kann ich dann einfach aus dem Polystyrol "knicken".



Und hier das Dach





Die Grundform passt schon mal im ersten Test ...



... jetzt werden die Seitenwände beplankt. Das geht am einfachsten mit Evergreen Strips.



Details an der Front und am Giebel vom Wachhäuschen werden aus unterschiedlichen Evergreen Profilen abgelängt und aufgeklebt.





Eine "Grundausstattung" an Evergreen Strips ist dabei sehr hilfreich, da hat man schnell die passenden Breiten/Dicken gefunden und muss selbst nicht zu allzuviel herumschnippeln.



Die Bodenplatte im Wachhäuschen ist eine Art Riffelblech. Da ich da nix vorrätig hatte, habe ich die Bodenplatte mit Plastikkleber eingestrichen, dann Gitter aus "Insektengitter" geschnitten (die Mückensaison ist ohnehin vorbei ;-) ), dann das Gitter über die Bodenplatte gelegt und ordendlich angepresst.





Das Ergebnis ist eine Struktur in der Bodenplatte. Nicht perfekt, sieht aber brauchbar aus ... ist halt benutzt ;-) Unter die Bodenplatte kommt noch ein Quadrat aus Styrofoam.





Auf einer Seite der Wachhütten ist ein "Ablagefach" in dem oft Zettel stecken (Telefonnummern? Informationen?). Das Fach wurde erstellt und eingeklebt. Ich habe zugehörige Fantasielisten am Drucker erstellt, diese kommen dann zum Schluss in das Ablagefach.





Am Giebel werden noch weitere Details ergänzt ..



... und nach drei gemütlichen Bastelabenden ist der Rohbau der Wachhütte fertig. Die Hütte wurde noch nicht zusammengeklebt, damit ich das Innere besser bemalen und verschmutzen kann.



Als nächster Schritt wird die Hütte grundiert und dann werde ich sehen ob ich mit der Figur oder der Hütte weitermachen werde.
Sollte es mit der Figurenbemalung in die Hose gehen habe ich immerhin eine Wachhütte gebaut  :3:

Bis dahin ... danke fürs reinschauen.  :winken:
lg
Walter
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2019, 16:09:57 von Flugwuzzi »
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

nuggetier

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1580
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM)
« Antwort #1 am: 25. September 2019, 18:16:23 »
Das verspricht ein grandioser Baubericht zu werden. !!  8o  8o  8o
Alles vom Feinsten bisher. :klatsch:
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

marjac99

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 154
  • We love to MB you :-)
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM)
« Antwort #2 am: 25. September 2019, 18:18:12 »
Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Der Anfang, und die Idee mit dem Häuschen, schaut klasse aus!
Von ICM gab/ gibt es da ja eine ganze Serie von Wachmännern. Ich hab zwischendurch auch mal mit denen geliebäugelt, es dann aber wieder verworfen.
Mach jetzt also bitte nichts alzu Tolles, sonst komm ich doch noch ins Straucheln.  :pffft:
 :D
lieben Gruss,

Martin
---------------------------------------------------------------------
umfahren ist das Gegenteil von umfahren

passra

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 730
  • Niederbayern
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM)
« Antwort #3 am: 25. September 2019, 18:25:24 »
Da setz ich mich doch auch mal dazu! Mit dem Start muss ja der Rest auch super werden!  :1:

Servus
Simon  :winken:

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 656
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM)
« Antwort #4 am: 26. September 2019, 09:09:18 »
Der Beginn ist schon mal hervorragend.
Super das Wachhäuschen!!!

darkmoon2010

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1623
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM)
« Antwort #5 am: 26. September 2019, 09:12:37 »
Bin auch neugierig und schaue mal zu.
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4484
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM)
« Antwort #6 am: 26. September 2019, 09:41:44 »
Danke für die netten Feedbacks,
schön zu sehen dass euch meine Sprünge, quer durch die Modellbausparten, nicht aus der Fassung bringen  :D

Wie ich gestern Abend noch feststellen musst,e sind 3 Andrea Farben völlig eingetrocknet und unbrauchbar geworden ... aber nach 10 Jahren in der Farbschublade dürfen die das  :3:
Ersatz in Form der neuen Andrea Farbsets Rot und Schwarz wurden geordert, wenn die da sind gehts weiter mit der Figur.

lg
Walter

MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Legion1966

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM)
« Antwort #7 am: 28. September 2019, 10:04:28 »
Hi Walter, das ist ja mal ein schickes Projekt. Figurenbemalung ist wohl Königsklasse. (Ich hab 28 Stück 1:35ger, wenn ich mein Lothringen 1943-Dio angehe). Da bleib ich mal dran. Wird auf jeden Fall ein Hingucker!!

Greetz

Berni

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4484
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM)
« Antwort #8 am: 30. September 2019, 22:32:45 »
@Legion1966 ... schön dass du auch dabei bist Berni  :P



Da die Andrea Farben noch auf dem Versandweg sind habe ich erst mal mit der Bemalung der Wachhütte weitergemacht.

Grudiert wurde die Hütte außen mit Citadel Chaos Black Spray, innen mit Citadel Corax White Spray.

Das Riffelblech des Bodens wurde mit Vallejo Metal Color 77.702 Duraluminium gesprüht und nach Trockung mit Masking Tape abgedeckt ...



.. Innen wurden dann noch mit Grau Schattierungen sowie der Bereich der "Verkratzungen" durch die Telefonliste aufgesprüht (MRP Dark Grey).



Dann erhielt der Innenbereich mit MRP US Navy White seine Grundfarbe.



Für die Goldverzierungen habe ich dekantiertes Dupli Color Art Gold (Spraydose) aufgesprüht ....



... und anschließend mit Easycutting Matte passende Streifen aus Tamiya Tape geschnitten und jene Bereiche abgeklebt die Gold bleiben sollen.



Danach wurde die Außenseite der Hütte mit Tamiya X-3 Royal Blue lackiert. Leider war die Deckkraft vom Blau auf der schwarzen Lackierung nicht sehr gut und ich mußte ziemlich viele Farbschichten drüberlegen um den gewünschten Farbton zu erreichen.



Danach wurden die 0,4mm dünnen Tamiyastreifen vorsichtig abgezogen. Leider ist in einigen Bereichen Farbe unters Tape gezogen. Somit wird es eine verwitterte Hütte ;-)





Für das "E II R" Monogramm der Queen (bedeutet Elizabeth 2nd Regina)habe ich selbsterstellte Sprühmasken zur Hilfe genommen und das Dupli Color Gold aufgesprüht.





Weitere Details werden mit dem Pinsel in die Krone gemalt, wenn die Goldfarbe trocken ist ... was leider immer realtiv lange dauert.



Im Inneren der Hütte habe ich mit der Verwitterung begonnen, die Kratzer beim Ablagefach mit grobem Schleifstick eingekratzt ... deswegen auch vorhin die graue Grundierung an dieser Stelle.



Weitere Verschmutzungen erfolgen in den nächsten Tagen.

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19009
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 30.09.2019)
« Antwort #9 am: 30. September 2019, 22:51:51 »
Klasse Arbeit!
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Postbote

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 511
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 30.09.2019)
« Antwort #10 am: 30. September 2019, 23:11:37 »
Servus Flugwuzzi,

schick, schick, schick, Deine Häusle :klatsch:
Sowohl Bau als auch Lackierung sind Dir sehr gut gelungen, nur altern würde ich das Häuschen nicht. :2:
Läßt sich das Blau nicht mit Gold übermalen?


Mit schönem Gruß
Christoph
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Do217

Legion1966

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 30.09.2019)
« Antwort #11 am: 30. September 2019, 23:54:16 »
Wahnsinn - da liegt das Augenmerk fast mehr auf der Hütte,grins. Chapeau - da kann ich nur sabbern, Walter.   :P :P :P

marjac99

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 154
  • We love to MB you :-)
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 30.09.2019)
« Antwort #12 am: 01. Oktober 2019, 11:25:18 »
Sehr schön gemacht!  :respekt:

Das selbst erstellte Monogramm ist absolute Spitze.  :klatsch: :klatsch:
Die untergelaufene Farbe bei den Goldstreifen ist ok. Die Häuschen waren/sind zwar gepflegt, aber nun mal doch dem Wetter ausgesetzt.
Ich freu mich auf mehr!  :1:
lieben Gruss,

Martin
---------------------------------------------------------------------
umfahren ist das Gegenteil von umfahren

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 969
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 30.09.2019)
« Antwort #13 am: 01. Oktober 2019, 12:13:08 »
Hallo Walter,

kann mich den anderen nur anschließen, klasse Baubericht und die Wachhütte allein ist ja jetzt schon ein absoluter Hingucker. Abonniert.
 :P :P :P

LG - Uwe    :winken:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1934
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 30.09.2019)
« Antwort #14 am: 01. Oktober 2019, 12:33:14 »
Absolut klasse Bau und klasse Baubericht  :P :P :klatsch: :klatsch:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.