Autor Thema: Figuren Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (fertig)  (Gelesen 6136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1926
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Figuren Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 14.10.2019)
« Antwort #45 am: 15. Oktober 2019, 16:56:48 »
 :P :klatsch:

Klasse Bericht...und sehr schöne Arbeit...
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4329
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 13.10.2019)
« Antwort #46 am: 16. Oktober 2019, 19:22:48 »
Noch ist der Wachsoldat ein "Hohlkopf", wie man sieht  :D
Das erleichtert doch den langweiligen Dienst in/vor der Hütte ungemein :7:

Tolle Ergebnisse, und wie immer macht es Spaß, Dir über die Schulter zu schauen :P

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

nuggetier

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1581
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 14.10.2019)
« Antwort #47 am: 16. Oktober 2019, 21:01:48 »
Sehr feine Arbeit.
Vor allem die Bemalung des Gesichtes ist grandios.  :P Bei meinen 1:12-Airfix-Yeoman hatte ich mich nicht getraut so gekonnt zu schattieren.
 
Die Hütte ist natürlich auch 1A.
Vielleicht entschließt sich Revell/ICM einen Bausatz der Hütte herauszubringen.
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4469
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 14.10.2019)
« Antwort #48 am: 16. Oktober 2019, 21:29:42 »
Danke für euer Feedback Jungs.

Die Idee mit der Hütte als Bausatz ist gut   :3:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4469
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 14.10.2019)
« Antwort #49 am: 16. Oktober 2019, 21:34:08 »
Nachdem bis jetzt nur die rote Basisfarbe am Oberkörper druff war gehts mit den Lichtern und Schatten weiter.

Um mir die roten Farbastufungen zu vereinfachen habe ich mir das Andrea Color Red Paint Set zugelegt ... und leider hatte ich so meine Probleme damit  :12:.

Ich dachte die Farben sind gut aufeinander abgestimmt und Sie seien einfach aufzumalen, dann Andrea wirbt ja auch mit dem markigen Spruch "Don't mix; just paint ..." (siehe hier: https://www.andreaeurope.com/fotos/Complementos/foto1/ACS-004.jpg )
Leider stimmt das ganz und gar nicht. Laut Anleitung muss schon für den Auftrag der ersten Lichter ... ratet was ... natürlich Farbe gemischt werden, und beim nächsten Schritt wieder und wieder.
Da hätte ich mir das Farbset ja gleich sparen können und selber mixen wenn ich ohnehin mixen muss.

Außerdem bin ich mit den Abstufungen der Farbtöne absolut nicht zufrieden.
Das erste Licht (Farbe No.2) ist absolut identisch mit der Farbe No.1 - ich hab super aufgeschüttelt und gerührt, beide Farben völlig gleich.
Das zweite Licht  (Farbe No.3) sieht man auf der Basisfarbe fast nicht. Ich hab die ersten Lichter mit Farbe no. 4 angemischt.
Die beiden dunklen Töne sind viiiiiel zu dunkel, wie ich schmerzlich feststellen musste.

Also für das enttäuschende Farbset bekommt Andrea von mit ein glattes "Nicht Genügend"  :5:. Das schwarze Farbset ist da wesentlich besser gewesen!

Hier die Farbabstufungen aus dem roten Set:



Hier die ersten Lichter mix aus No.1 und No.4 1:1.



Hier die hellsten Lichter mit No.4 pur.



Hier die Schatten.
Leider sehr dunkel geworden ich musste danach noch 3x mit der roten Basisfarbe über die dunklen Schatten malen um ein besseres Gleichgewicht erzustellen.





Nach etlichem hin-und-hergemale mit den roten Farbtönen hat der Frust eingesetzt und ich habe entschieden ... jetzt ist genug.

Danach wurden Beine/Schuhe verstiftet und dann die spannende Frage ... passen die Beine noch in die Öffnung oder stören die nach innen ragenden Hände?  :pffft:















































































Yep ... passt noch rein ... UFF  :D



Dann werden noch die Kleinteile und Bärenfellmütze mit Micro Kristal Klear angeklebt ...



... und der Guardsman kann endlich auf eigenen Beinen stehen.





Damit ist die Figurenbemalung soweit erledigt, jetzt muss noch eine Base und ein Untergrund für Hütte und Figur gefunden werden.
Somit ist klar was beim nächsten und letzten Update auf uns zu kommt.

Danke für reinschauen.
Walter



« Letzte Änderung: 16. Oktober 2019, 21:36:37 von Flugwuzzi »
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

marjac99

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 139
  • We love to MB you :-)
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (upd. 16.10.2019)
« Antwort #50 am: 16. Oktober 2019, 22:23:08 »
Mensch.... du machst es aber auch spannend!  8o  :D

Sieht klasse aus, der Herr Guardman!  :klatsch: :klatsch:
lieben Gruss,

Martin
---------------------------------------------------------------------
umfahren ist das Gegenteil von umfahren

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4469
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (fertig)
« Antwort #51 am: 20. Oktober 2019, 15:55:51 »
Durchhalten .... die Ziellinie ist in Sicht  :1:

Als Base verwende ich einen 16x16cm Ribba Bilderrahmen vom schwedischen Möbelhaus.



Als Untergrund kommt eine Hartschaumplatte aus dem Architekturbedarf zum Einsatz. Am Hinteren Rand wurde die Struktur von Platten eingraviert. Der Untergrund selbst wurde durch Eindrücken mit einem zusammengeknüllten Alufolienball etwas unregelmäßig gestaltet.



Anschließend wird die Styrodur Platte mit 2K-Epoxy Kleber auf den Bilderrahmen geklebt. Die Seitenflächen wurden mit Acrylfarbe schwarz gemalt und Bohrungen für die Verstiftung von Wachhütte und Soldat werden gebohrt.





Danach gibts eine Grundierung mit Stynylrez Primer, der enthält kein Lösemittel und zerfrisst somit auch nicht das Styrodur.



Die Base wird nun mit Vallejo Air Farben mit der Airbrush gesprüht  (Desert Sand, Light Gray, Black Gray, Russian Green und zum Schluss mit Rust übernebelt).



Und dann kam das was unmittelbar vor Fertigstellung kommen musste .... beim Abziehen des Maskierbands löste sich an vielen Stellen die Farbe vom Rahmen einfach ab  8o



*PIEEEEEEEEP* und *PIEEEEEEEEEEEP* waren noch meine harmloseren Kraftausdrücke  :5:
Die Queen herself war ebenso "not very amused" ...


(c) Foto: Walter Lampel

Um den kompletten Rahmen mühsam abzuschleifen und die Stellen zu glätten hatte ich keine Motivation und keine Energie mehr  :blaw:

Ich hab dann alles nochmal abgeklebt und den Rahmen 4x dick und fett mit Citadel Chaos Black Spray übersprüht, aber die Stellen sind bei entsprechendem Lichteinfall trotzdem noch sichtbar.



Dann wurde die Wachhütte mit 2K Epoxy Kleber aufgeklebt.





Zum Schluss wurden noch mit verschiedenen Farbmischungen von Florymodel Wash (Gray, Dark Dirt, White) Schatten, Akzente und ein wenig Farbvariation auf die Base gemalt.





Und mit dem Aufkleben der Figur ist das Modell fertiggestellt.




Schönen Dank, dass ihr als stille oder aktive Mitleser beim Bau mit dabei gewesen seid.

Mit Figur und Wachhütte habe ich schöne Urlaubserinnerungen an London als Modell umsetzen können.

Beste Modellbaugrüße
Walter

PS. Hier gibts die Bilder vom fertigen Modell in der Galerie: https://modellboard.net/index.php?topic=63157.0
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2019, 16:25:50 von Flugwuzzi »
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

marjac99

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 139
  • We love to MB you :-)
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (fertig)
« Antwort #52 am: 20. Oktober 2019, 16:29:16 »
Seeeeehr schön geworden!  :klatsch: :klatsch:
Und immer dran denken: Murphy baut mit!   :rolleyes:

Aussenstehende werden immer nur die Figur anschauen... diese Lackfehler an der Base siehst nur du!  ;)
lieben Gruss,

Martin
---------------------------------------------------------------------
umfahren ist das Gegenteil von umfahren

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4329
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (fertig)
« Antwort #53 am: 20. Oktober 2019, 17:29:08 »
Danke für den wunderbaren BB in Deinem unnachahmlichen Stil :P  Samt ungeschönt gezeigten "Happy little accidents ..." Das gibt vielleicht manchem Mut zur Reparatur, wenn er sieht, daß auch die Experten mit Mißgeschicken kämpfen 8)
Ohne Deine BB würde was im Modellboard fehlen ...

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4469
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Queens Guard inkl. Wachhütte - Revell 1/16 (ex ICM) (fertig)
« Antwort #54 am: 21. Oktober 2019, 17:16:03 »
Und immer dran denken: Murphy baut mit!   :rolleyes:
Da gebe ich dir 100%ig Recht  :D


Danke für den wunderbaren BB in Deinem unnachahmlichen Stil :P  Samt ungeschönt gezeigten "Happy little accidents ..." Das gibt vielleicht manchem Mut zur Reparatur, wenn er sieht, daß auch die Experten mit Mißgeschicken kämpfen 8)
Danke Frank, freut mich sehr dass dir der BB gefallen hat ... und du weißte ja ... bei mir ist Modellbau eine Aneinanderreihung von Katastrophen, die ich versuche in den Griff zu bekommen  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!