Autor Thema: Schiffe Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -  (Gelesen 3135 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 322
Schiffe Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« am: 07. Oktober 2019, 13:02:10 »
Hallo Freunde!

Vor etwa einem Jahr habe ich mir die 4 Bände „Schlachtschiff Tirpitz“ (der Fünfte ist in Arbeit) von Robert Gehringer & Antonio Bonomi zugelegt. Nach intensiven Recherchen bin ich dann zu dem Ergebnis gekommen, dass meine 2015 fertiggestellte Revell-TIRPITZ einige eklatante Fehler aufweist. :2:

Somit entschloss ich mich aktuell, dem Modell nochmal ein Komplett-Update zu verpassen.

Die wichtigsten Änderungen, die ich mir vorgenommen habe, seien hier aufgezählt:

(Neuer Ausrüstungsstand März 1943, statt Juli 1942)

-   Überarbeitung Tarnschema (inkl. Änderung Farbtöne)
-   Überarbeitung/Neubau Masten inkl. neue Takelage, Großmast in eingefahrener Stellung
-   Hauptreling neu
-   Aufbauten allgemein, diverse Änderungen und Verbesserungen
-   Überarbeitung Blastbags Hauptartillerie
-   Überarbeitung FuMOs
-   Neubau Barbettenlüfter Turm Bruno
-   Darstellung Bugschallanlage
-   Munitionsaufzug unter Brücke
-   leichte Flak (komplett neu von Veteran)
-   Kompasse, Ferngläser, Beobachtungsgeräte  (neu von Veteran)
-   Fallreeps neu
-   Seitenteile der Kartoffellast neu

Zu diesem Zweck habe ich folgendes besorgt:

Die 3 Fotoätz-Platten + Messingdrehteile der “TIRPITZ Revell – Platinum Edition“
Veteran Models VTW35051 "Kriegsmarine 37 mm Flak Doppel C/30"
Veteran Models VTW35058 "Kriegsmarine Searchlight Set"
Veteran Models VTW35059 "Kriegsmarine Fire Control Set"
Veteran Models VTW35060 "Kriegsmarine Observation Equipment Set"
AM Works NW35018 "Kriegsmarine Ladders & Accommodation Ladders"


Gestern habe ich nun meiner destruktiven Energie freien Lauf gelassen und erstmal „Reinschiff“ gemacht (siehe Fotos).
Weiterhin alle benötigten Farbtöne nach Buchvorlage gesichtet bzw. wenn nötig, abgemischt.

Übrigens habe ich eines bei meinen Recherchen über BISMARCK und TIRPITZ gelernt:
Obwohl es an sich Schwesterschiffe waren, gab es doch zig z.T. eklatante Unterschiede zwischen den beiden.


Bauzeit bisher: 4 h

Bis denne,
Euer Marco
 :winken: :winken: :winken:
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2019, 08:19:37 von marco_1973 »
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Update Tirpitz 1:350
Geplant: Arado Ar 196 1:48; Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

Wolf224

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 475
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2019, 17:26:23 »
Autsch. Der Anblick schmerzt. :17:

Wird das Modell dann noch komplett entlackt?

Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Ich hab mich damit abgefunden, dass meine 1/700 Tirpitz wohl nicht ganz korrekt sein wird. :woist:

USronald

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 522
  • Look on my homepage!
    • Team USA Ronald Halma
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2019, 19:10:52 »
Wieder dabei :)
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2019, 08:47:01 »
Hallo Leute!
Beim Update gibt es jetzt nicht so gleich die Riesenfortschritte, da sind gefühlt 1000 Dinge die man ändern bzw. neu machen möchte. Als Vorteil hat sich erwiesen, dass ich damals (wie heute) fast ausschließlich Sekundenkleber verwendet habe. Somit lassen sich die meisten Teile wieder relativ leicht entfernen.
Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass ich keine Holzdecks verwendet habe, so lassen sich heute manche Spuren auf den Decks mit Lack beseitigen.

So, ich habe inzwischen verschiedene Dinge angefangen, aber eigentlich nur eine Sache vollständig beendet.
Es handelt sich um die beiden Schlechtwetterlüfter an der Barbette am Turm Bruno. Diese werden generell von allen Bausatz- und Zubehörherstellern komplett ignoriert. Den Vogel schießt da Tamiya ab, dort werden doch tatsächlich statt der beiden schmalen Lüfter die sechs Lüfter der BISMARCK angeboten (an Turm Cäsar genauso)!

Da es nun mal so ist, habe ich mich entschlossen, eine genaue Maßskizze des TIRPITZ-Backbord-Lüfters für den Maßstab 1:350 anzufertigen. Diese möchte ich hier nun für alle zugänglich machen. Nach dieser Skizze habe ich selbst die beiden Teile aus 1,2 mm-Plastiksheet gefertigt und ich denke, sie sind mir gelungen. Damals habe ich den Austritt oben falsch gedeutet, ich dachte immer die verlaufen schräg zur Barbette zu; aber nein das ist die geöffnete Lüfterabdeckung. :rolleyes:
Doch seht selbst, man kann die Lüfter doch sehr authentisch darstellen.

Bis demnächst,
Euer Marco
 :winken: :winken: :winken:
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2019, 09:22:10 von marco_1973 »
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Update Tirpitz 1:350
Geplant: Arado Ar 196 1:48; Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

Postbote

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 511
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2019, 17:35:17 »
Servus Marco,

von Schiffen habe ich immer noch keinen Plan, aber Deinen BB werde ich verfolgen, wenn auch eher still mitlesend.


Mit schönem Gruß
Christoph
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
Do217

Sorcerer

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 209
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2019, 18:36:27 »
 :P :P :P :klatsch: :winken:

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 286
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #6 am: 15. Oktober 2019, 10:26:30 »
Moin Marco
bin gespannt was du zauberst

Die Lüfter hab ich auch neu gemacht.
Falls du noch Paravane als Zubehör suchst wirst bei Northstar Model fündig
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

Legion1966

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #7 am: 15. Oktober 2019, 14:19:23 »
Tolles Projekt, ich bleib mal dran. :-)

asus1402

  • MB Routinier
  • Beiträge: 67
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #8 am: 15. Oktober 2019, 19:34:37 »
Bisher schön gemacht, aber bitte bedenke, dass es zwischen Deck und den Aufbauten einen farblich/konstruktiven Sockel gab. Lässt sich bestimmt auch in 1/350 darstellen.

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #9 am: 15. Oktober 2019, 19:44:42 »
Das mit dem Sockel hast du schon öfters angesprochen. Aber ich denke ich werde ihn analog meiner BS nicht mit darstellen. Dass es den Sockel gab, ist mir durchaus bekannt. Kann aber sein, dass er im Rahmen der Tarnung 1942/43 überpönt wurde...
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Update Tirpitz 1:350
Geplant: Arado Ar 196 1:48; Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2019, 06:31:12 »
Hallo!

Habe mir nochmal die Originalfotos im Tirpitz-Band III und IV angeschaut. Da sieht man eindeutig, dass mit Auftrag der großen Tarnschemen (also Mai 1942) der erwähnte dunkle Sockel nicht mehr zu sehen ist.

 :winken: :winken: :winken:
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Update Tirpitz 1:350
Geplant: Arado Ar 196 1:48; Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 560
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2019, 11:37:00 »
Da blutet einen echt das Herz, wenn man die nackte Tirpitz sieht  Wahnsinn das jemand das macht bzw diesen Eifer hat ein 100 % korrektes schiff zu liefern, obwohl da schon ein Klasse Modell vor einen steht bzw stand. Viel Erfolg und Spass dabei!! Bin mit an Board zum Bilder gucken und zu staunen!  :D 8)
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #12 am: 28. Oktober 2019, 16:07:34 »
Hallo Leute!

Weiter geht’s mit dem (Um-)Baubericht. Viele Sachen wurden angefangen und teilweise auch vollendet.

Zum Beispiel habe ich mir den Rumpf vorgenommen. Hier war am wichtigsten: Bugschallanlage (von allen Bausatz-Herstellern erfolgreich ignoriert), korrekte Darstellung Horchgerät sowie Neuanordnung der Zinkstreifen an den Rudern und Wellenböcken.

Bugschallanlage und Horchgeräte habe ich analog meines BISMARCK-Models bewerkstelligt (siehe Baubericht dort für mehr Details).  BS-Horchgerät BS-Bugschallanlage


* foto (1).JPG (143.23 KB)


* foto (2).JPG (132.5 KB)


* foto (3).JPG (137.03 KB)


* foto (4).JPG (138.19 KB)


Die Zinkstreifen sind aus flachgedrückter Kupferlitze.


* foto (5).JPG (138.07 KB)


Schon damals gefiel mir nicht die finale Ausführung der Seitenwände der Kartoffellast zwischen Vormars und Schornstein. Die Löcher dort waren mir mehr schlecht als recht gelungen. Durch präzisere Bohrtechnik sind mir nun relativ genaue Seitenwände aus feinem Messingblech gelungen.


* foto (6).JPG (137.08 KB)


* foto (7).JPG (149.83 KB)


* foto (8).JPG (144.74 KB)


Ein wichtiger Schritt war auch die Anbringung der korrekten Rumpftarnung (Überwasserschiff) nach Buchvorlage. Interessant ist hierbei, dass das „Hellgrau“ backbord RAL 7001 war und steuerbord RAL 7000.


* foto (9).JPG (134.25 KB)


* foto (10).JPG (132.05 KB)


Bei den Farben habe ich wiederum auf Revell Aquacolor zurückgegriffen, vor allem deshalb, weil ich sie damals schon verwendet habe und so die Mischtöne wieder korrekt reproduzieren konnte.

Verwendet werden für das Update hauptsächlich folgende Farbcodes:
5, 8, 9, 15, 16, 17+89, 36, 36+83, 37+85, 39+76, 39+40, 49, 56+78, 57, 74, 76+5, 78, 99, 360+67+76

Ein Problem war auch die von Revell her falsche Darstellung der vorderen Verschanzungen der Flak-Erker 10,5 (I). Diese waren nämlich im Original etwas länger. Eigentlich sind sie auch zu dick, was aber für sämtliche Schanzkleider am Modell gilt. Leider kann man die schlecht im Nachhinein alle entfernen und ersetzen, ich beschränkte mich nun erstmal auf die vorderen, die wie gesagt, auch noch zu kurz waren. Ich ersetzte sie gegen Messingblech, was gar nicht so einfach zu biegen war.


* foto (11).JPG (138.89 KB)


* foto (12).JPG (137.85 KB)


Schließlich habe ich noch an den vorderen Aufbauten gearbeitet. So wurde die vordere Reling der Scheinwerferplattform sowie die beiden Stützen ersetzt. Die Rohrkühler rechts und links wurden entfernt und (erstmal nur an Steuerbord) durch neue in korrekter Darstellung ersetzt.

Der Bereich unterhalb der Admiralsbrücke ist im Bausatz auch komplett falsch dargestellt. Der Balkon mit den beiden 3,7 cm-Flaks ist nach vorn zu eigentlich komplett geschlossen und nach hinten zu im Prinzip ebenso. Einen Aufgang gibt es nicht links und rechts, sondern nur auf der Steuerbordseite. Darunter befinden sich weitere Niedergänge in Form von Luken. Und genau wie die BS, verfügte selbstverständlich auch die TP über einen Munitionsaufzug (neuerer Bauart). Das alles wurde weder von Revell, noch von Pontos oder Eduard berücksichtigt  ;( (Referenz sind die TP-Bücher und Kagero Topdrawings No. 33 TIRPITZ).
Die entsprechenden Anpassungen und der Munitionsaufzug sind hier zu sehen.


* foto (13).JPG (144.36 KB)


* foto (14).JPG (147.31 KB)


* foto (15).JPG (134.23 KB)


So, das war’s für heute.

Geleistete Arbeitsstunden bisher: 76

Tschüß,
Euer Marco
 :winken: :winken: :winken:
« Letzte Änderung: 05. November 2019, 07:40:02 von marco_1973 »
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Update Tirpitz 1:350
Geplant: Arado Ar 196 1:48; Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 560
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: Schlachtschiff TIRPITZ (Revell) 1/350 - Großes Update -
« Antwort #13 am: 29. Oktober 2019, 14:31:50 »
oh man, dass wird wohl die korrekteste Tirpitz auf dieser Welt  8o
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.