Autor Thema: Schiffe 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)  (Gelesen 2682 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Darklighter

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 569
  • We love to MB you :-)
Schiffe Re: 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)
« Antwort #15 am: 18. Oktober 2019, 13:18:54 »
@Wolf: Kann schon super aussehen, siehe Baumanns Koreeitz in 1/700: http://www.modelwarships.com/reviews/ships/ru/ca/700-koreeitz-jb/buildup.html
Aber der Baumann hat ja auch quasi übermenschliche Skillz, an denen man sich wohl besser nicht zu messen versuchen sollte.

Vielleicht wäre die Technik mit dem Weißleim zur Darstellung zusammengeraffter(?) Segel noch was für zukünftige Projekte...
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2019, 13:22:16 von Darklighter »
Gruß
Markus

Duckdalb

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 222
  • Moses
Re: 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)
« Antwort #16 am: 18. Oktober 2019, 14:55:29 »
Zusammengeraffte Segel sind meiner Meinung nach noch schwieriger zu realisieren als gesetzte. Man darf auf keinen Fall "Würste" fabrizieren - das merkt schon zu Mondfeld an. Und das laufende Gut ist auch noch da. Dann lieber so.

Was mir noch Kopfschmerzen bereitet: könnte es sein, dass die Rahen vielleicht schwarz waren?

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6358
  • Reling-Verweigerer
Re: 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)
« Antwort #17 am: 18. Oktober 2019, 15:53:55 »
Die Rahen waren wohl schwarz und sie sind beim Modell alle schwarz bemalt.
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


Duckdalb

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 222
  • Moses
Re: 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)
« Antwort #18 am: 18. Oktober 2019, 17:04:58 »
Habe ich auf dem ersten Bild nicht wahrgenommen. Sind da doch Segel dran? Leider lässt die Auflösung nicht zu, mehr zu erkennen...

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6358
  • Reling-Verweigerer
Re: 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)
« Antwort #19 am: 18. Oktober 2019, 17:08:37 »
Oder vielleicht die Größe des Modells? Es sind auch ein paar mehr Fotos verlinkt als nur das erste ;)

Ich hatte auch einen Text mit einer genaueren Beschreibung des Modells verlinkt, u.a. mit der Bemerkung, dass die eingeholten Segel mit Weißleim angedeutet sind ;)
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)


Duckdalb

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 222
  • Moses
Re: 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)
« Antwort #20 am: 18. Oktober 2019, 17:17:09 »
Den Link habe ich wohl überlesen. Danke.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3927
  • Seine Filigranität (ernannt v. Polystyrol Senator)
Re: 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)
« Antwort #21 am: 23. Oktober 2019, 15:29:22 »
Wie all Deine anderen 1/700er Modelle: wunderschön anzuschauen! Der saubere und genaue Bau begeistert ebenso! :P :P :P


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6358
  • Reling-Verweigerer
Re: 38-Kanonen-Fregatte HMS Ethalion (PetrOs Modellbau, 1/700)
« Antwort #22 am: 23. Oktober 2019, 19:04:21 »
Vielen Dank Karl!
Im Bau: Fregatte USS Trenton und Korvette SMS Olga (Eigenbauten)