Neuigkeiten:

Autor Thema:  Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72  (Gelesen 4586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Iceman-Pilot

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 636
  • far away from all the trouble
Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« am: 17. Oktober 2019, 17:31:26 »
Segelflugzeug Grob Astir CS-77  
 


Modell:  Grob Astir CS 77
Hersteller:  KoPro
Maßstab:   1:72
Art. Nr. :   133
Preis ca. :  etwa 10 Euro



Beschreibung: 


Die tschechische Firma KoPro hat die Segelflieger beglückt und hat mehrere verschiedene Segler in 1:72 rausgebracht.
Die Bausätze sind ähh… rudimentär, aber man erkennt, was es sein soll. Der Bausatz des CS-77 und des CS-77 Jeans sind identisch, unterscheiden sich nur in den Decals. Die graue Plastik ist relativ weich. Auf dem Foto mit den Decals habe ich am unteren Rand auch die Kabinenhaube aufgelegt. Leider liegt kein Ständer mit dabei.

Hier die Links zu den verschiedenen Typen:
https://www.kovozavody.cz/produkt/astir-cs-77/
https://www.kovozavody.cz/produkt/astir-cs-77-jeans/
https://www.kovozavody.cz/produkt/vso-10b-gradient/
https://www.kovozavody.cz/produkt/vso-10c-gradient/
https://www.kovozavody.cz/produkt/fva-10b-rheiland-sidlo/
https://www.kovozavody.cz/produkt/fva-10b-rheinland/


Fazit:  

Wird schnell zu bauen sein. Ich habe den Asir gekauft, da ein Freund den mal geflogen ist. Zu seinem 65. Geburtstag werde ich ihm sein Flugzeug mit seinem Kennzeichen in 1:72 schenken. Bilder stelle ich demnächst ein.


Alex
 :winken:



Schachtelinhalt: 


Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2740
  • Mir doch egal!
Re: Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2019, 17:50:35 »
Segelflieger in 1:72 sind immer begrüßenswert. Gerade darin, dass spez. die modernen Segelflugzeuge einander immer ähnlicher werden, liegt der Reiz, wenn man sie gebaut hat, kann man sie unterscheiden. Ich hoffe, dass da noch mehr Modelle erscheinen, spez. ältere Flieger wie Kranich, Minimoa u. a. würde ich sehr begrüßen. Danke für die Vorstellung!
Ich bin multitasking-fähig. Ich kann mehrere Arbeiten gleichzeitig liegenlassen.

HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Marcel K.
Re: Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« Antwort #2 am: 17. November 2019, 11:23:11 »
Vielen Dank für die Vorstellung.
So ein Segelflieger ist eine sehr nette Ablenkung für zwischendurch.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19567
Re: Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« Antwort #3 am: 17. November 2019, 12:08:09 »
Verführerisch. Mit welchen Schleppmaschinen arbeitet man eigentlich heute?
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Marcel K.
Re: Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« Antwort #4 am: 17. November 2019, 13:26:00 »
In Hamburg-Boberg wird eine Robin DR-400 verwendet...

Iceman-Pilot

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 636
  • far away from all the trouble
Re: Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« Antwort #5 am: 18. November 2019, 15:40:09 »
Schleppmaschinen gibt es viele. Viele Wilgas, wobei die aber langsam aussterben. Dann die bereits genannte DR-400. Oder eine Maule, Husky und mittlerweile auch viele ULs.


Alex
 :winken:


Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19567
Re: Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« Antwort #6 am: 18. November 2019, 16:11:38 »
Ja, schon klar, aber nix in 1/72....
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

Bromex

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1538
Re: Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« Antwort #7 am: 18. November 2019, 19:18:45 »
Die Wilga jibbet von A-Model in 1/72 :pffft:
Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Marcel K.
Re: Grob Astir CS-77 von KoPro in 1:72
« Antwort #8 am: 18. November 2019, 20:52:46 »
Hans,
neben der Wilga gibt es die Let Z-37 oder Z-37 Turbo, ebenso die Piper Pa-18 und nicht zu vergessen die Piper Pa-25 alle von KP in 1:72, alle diese sind es noch oder waren einst Schleppflieger.
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2019, 09:17:50 von HI-Lok »