Autor Thema:  Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?  (Gelesen 4665 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Kontio

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 103
  • We love to MB you :-)
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #15 am: 01. November 2019, 18:19:16 »
Moin Moin @ Bughunter

als ich eben den Text "Bei der großen Stufe habe ich einen Tornado in meiner Bastelkammer" geschrieben hatte, bin ich stutzig geworden ....

Ich habe das Modell mit der Best. Nr: 34278 bestellt (steht auch so auf der Rechnung). Dieses Modell hat zur Regelung der Luft Absaugung und des Lichtes , zwei Drehregler, womit man eben beides entsprechen fein Regeln kann, wenn man möchte ....

Bekommen habe ich aber das Modell mit der Best. Nr: 34279 ...Dieses Modell hat nur Schalter für Licht an/aus und Absaugung Stufe I/II.... Auf dem Karton steht aber auch Modell 34278 drauf...

Also das falsche Modell im richtigen Karton. Leider kann ich bei Wiltec erst Montag wieder jemanden erreichen
Gruß von der Ostsee    

Dirk (Kontio)         "Bei mir stehen die Menschen im Mittelpunkt"    Jan (42) Scharfschütze

IchBins

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Home of the Focke-Wulf
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #16 am: 03. November 2019, 13:17:34 »
Moin,

das ist natürlich super ärgerlich.
Da ich jetzt endlich nach Umbau genug Platz für eine Anlage habe und nach langem hin und her (ist ja auch bald Weihnachten) hab ich mir die jetzt auch mal geordert und bekomme hoffentlich die Tage die korrekte Anlage.
Aber so ganz geklärt ist die Eingangsfrage ja noch nicht. Willst du das testen, nachdem dann die korrekte Anlage da ist?

Olli
Sine Ira et Studio

Kontio

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 103
  • We love to MB you :-)
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #17 am: 03. November 2019, 13:52:31 »
Moin Moin Olli...

ja mich ärgert das auch. Werde da morgen auch gleich anrufen. Rechnung, Karton usw. waren ja richtig .... Nur eben falsche Kabine.

Ich habe schon einen Kohlefilter hier liegen , will aber erstmal das Telefonat morgen abwarten. So wie ich das aber gesehen habe, ist da mehr als genug platz hinter der Blauen Filtermatte.

Bleibt dann nur die Frage der "Befestigung"
Gruß von der Ostsee    

Dirk (Kontio)         "Bei mir stehen die Menschen im Mittelpunkt"    Jan (42) Scharfschütze

Kontio

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 103
  • We love to MB you :-)
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #18 am: 04. November 2019, 09:20:39 »
Moin Moin ...

ich habe eben mit Wiltec telefoniert, und die falsche Ware "Moniert" .... War der Dame am Telefon richtig peinlich. Ich würde natürlich eine neue geliefert bekommen. Problem ist nur, dass wurde mit DPD geliefert, und wir haben keinen solchen "Shop" in unserer "Stadt" ...

Ich müsste erst mit dem Bus insgesamt 25 Km fahren (vom Fahrgeld mal zu schweigen) um das Teil wieder loszuwerden  :12: :12: :12:

Wiltec hat mir dann aber ein Angebot gemacht, dass ich nicht ablehnen konnte  :pffft:  Also behalte ich die. Werde die dann gleich morgen "einweihen"
Gruß von der Ostsee    

Dirk (Kontio)         "Bei mir stehen die Menschen im Mittelpunkt"    Jan (42) Scharfschütze

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1120
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #19 am: 04. November 2019, 09:53:27 »
Kleiner Tipp fürs nächste mal.

ALLE Versandunternehmen die ich kenne, nehmen auch Ware mit. Entweder man beantragt einen "Abholservice" (Kostenpflichtig) oder in deinen Falle hätte ich mir den Rücksendeschein schicken lassen, und den Boten das Paket in die Hand gedrückt  wenn er mir mein neues geliefert hat. 

Hab ich 2 x bisher mit Unitymedia gemacht weil die Technik ausgetauscht haben, über den Versandweg.

Aber freut mich das du ein (wie es scheint) fetten Rabatt bekommen hast.  :klatsch:  :winken:

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Kontio

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 103
  • We love to MB you :-)
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #20 am: 04. November 2019, 10:12:04 »
oder in deinen Falle hätte ich mir den Rücksendeschein schicken lassen, und den Boten das Paket in die Hand gedrückt  wenn er mir mein neues geliefert hat.

Moin Moin @pucki...

naja, die hätten mir einen Rücksendeschein zukommen lassen. Aber ich hätte erst die alte wegschicken müssen, und wenn die dann da angekommen wäre , hätte ich erst die neue bekommen.

In der Regel mache ich es ja auch so (z.B. bei DHL) , dass ich das dem Fahrer dann mitgebe. Aber Wiltec macht das nicht mit... :rolleyes:

Was den "Rabatt" angeht, kann ich mich echt nicht beschweren  :6:
Gruß von der Ostsee    

Dirk (Kontio)         "Bei mir stehen die Menschen im Mittelpunkt"    Jan (42) Scharfschütze

IchBins

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Home of the Focke-Wulf
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #21 am: 06. November 2019, 12:02:22 »
Damit könnte ich auch leben  :6:

Bei mir war heute Bescherung und meine Anlage steht jetzt auch auf dem Tisch. Gleich mal testen. War etwas skeptisch, was das Licht angeht, aber bin positiv überrascht und lasse es auf jedenfall dran. Die Montage ist wirklich einfach und der Kasten macht einen wertigen Eindruck.

Was für einen Filter hast du eigentlich im Auge zu nutzen? Finde da ne Menge (und auch einige runde zum Einlegen in merkwürdig aussehende Zigaretten  :pffft:).

Olli
Sine Ira et Studio

Kontio

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 103
  • We love to MB you :-)
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #22 am: 10. November 2019, 13:39:14 »
Moin Moin Olli,

Sorry das ich mich jetzt erst melde.... Als Filter wollte ich die nehmen, die man auch für Dunstabzugshauben benutzt. Die sind Flach und gibt es in verschiedenen Größen in der Bucht.
Gruß von der Ostsee    

Dirk (Kontio)         "Bei mir stehen die Menschen im Mittelpunkt"    Jan (42) Scharfschütze

IchBins

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Home of the Focke-Wulf
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #23 am: 11. November 2019, 15:34:56 »
Moin,

hatte mir in der Zwischenzeit welche im Baumarkt bekommen und zurechtgeschnitten, hab auf jedenfall ne Menge über jetzt. Eine Ahnung, wie oft man die tauschen sollte?

Im Übrigen finde ich die Anlage überraschend laut. Keine durchdringende Lautstärke, sondern eher wie eine kleine Turbine (naja, ist es ja auch). Da ich eh immer mit Noise-Cancelling-Kopfhörern arbeite stört mich das allerdings nicht und mein Kompressor rödelt lauter.
Sine Ira et Studio

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1120
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #24 am: 11. November 2019, 17:08:43 »
Eine Ahnung, wie oft man die tauschen sollte?

Ich denke da kann dir keiner eine Antwort drauf geben. Ich persönlich würde sie tauschen wenn sie mir zu versifft erscheinen.

Im Übrigen finde ich die Anlage überraschend laut. Keine durchdringende Lautstärke, sondern eher wie eine kleine Turbine (naja, ist es ja auch).

Es gibt 2 Gründe warum  so eine Anlage Geräuschen macht.

1.) Der eine Grund Art ist der Lüfter. Dieser sollte aber in den heutigen modernen Zeiten keine Geräusche machen. Es sei denn, der Lüfter ist schlampig montiert. Also keinen Eigendämpfung z.b. hat, und seine Vibrationen an das Gehäuse übergibt. Dieses Resonanzgeräusch verstärkt den Krach sogar. (Ist der Grund warum mein Airbrush-Kompressor auf ein alten dicken Handtuch steht. Kann man dadurch testen, in den man das Gehäuse des Lüfters einfach mal anpackt. Wenn sich der Ton ändert (leiser wird) ist das die Ursache.

Die 2 Möglichkeit wo der Lüfter die Ursache ist, ist das "unrund" läuft und an seinen Gehäuse schrappt. Dieser Effekt tritt häufig durch nicht beseitigte Verschmutzung auf den Flügeln des Lüfters auf. Dadurch kommt es zu einer "Unwucht", die immer schlimmer wird. Passiert sehr häufig bei schlecht gereinigten PC's .  Die Kisten ziehen eine Menge Hausstaub an. 

2.) Die 2. Möglichkeit ist der Luftstrom. Da geben gibt es so gut wie keine Kostengünstige Lösung. Die einzige Möglichkeit den Ton zu dämpfen ist halt der Filter. "Je weniger Luft rein kommt, je weniger Luft kommt raus. ;) Da muss man halt eine Balance finden.

Und achte darauf, das sich keine Fremdkörper im Abluftschlauch befinden. Den Fall hatte ich mal in meiner alten Firma. Da war eine kleinen Schraube in ein Abluftschlauch gekommen. Alle haben gedacht der Lüfter wäre kaputt. ;) Und Krach hat nur die tanzende Schraube gemacht. ;)

Ansonsten viel Spaß mit deinen Teil.  :winken: :P

Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

olli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1191
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #25 am: 11. November 2019, 17:12:48 »
Wie zufrieden seid Ihr denn mit der Leistung? Bzw. mit der Fähigkeit den Farbnebel wegzusaugen (davon ausgehend daß nicht mehr als 1-1,5 bar anliegen).
Mittlerweile bin ich mit meiner Freundin zusammengezogen und würde im "Arbeitszimmer" am Schreibtisch mit zwei Bildschirmen arbeiten. In der alten Wohnung hatte ich einen extra Schreibtisch für das Basteln, da war der Farbnebel im Umfeld relativ egal.
Nun stehen halt die zwei Monitore rum (die ich nicht jedes mal abdecken möchte) und meine Freundin sitzt tlw. dann auch mit im Zimmer.
"Solange die Sterne noch steh'n, solang wird ein Traum nicht vergeh'n
solang das Feuer in uns brennt, und blau-weiß jeder kennt
ja solange für immer KSC!"

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1120
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #26 am: 11. November 2019, 18:31:06 »
Nun stehen halt die zwei Monitore rum (die ich nicht jedes mal abdecken möchte) und meine Freundin sitzt tlw. dann auch mit im Zimmer.

Wenn du keine Monitore mit altern Braunschen Röhre (Das Ei aus Glas) hast, würde ich die IMMER abdecken. !!! Der Grund ist einfach. Moderne Monitore (LCD/ LED / etc) habe keine Glas mehr. Und die Kunststoffoberfläche mag nix was mehr Power hat, wie ein Staubtuch.  Es gibt ja sogar extra Monitorreiniger, weil die Oberfläche so pingelig ist. Und selbst wenn du Druck ausübst auf den Monitor kann das schon zu Pixelfehlern führen.

Deine Farbe (Marke egal) bekommst du also kaum von den Kunststoff runter.   Ergo. Egal wie viel Power die Absauganlage hat gilt in meinen Augen folgende Regel.  "Deine Freundin kann den Rest der herum fliegt ab (Wenn sie nicht dran schnüffelt) für dein Monitor ist jeder winziger Tropfen mindestens einer zu viel. !!!!"

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Keks_nascher

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1134
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #27 am: 11. November 2019, 20:07:21 »
Interessant wäre mal ein Bild vom Lüfter, sofern der ohne Matte einsehbar ist. Bei Reviews und ähnlichem ist das Teil nie zu sehen.

Und ob es ein 12V DC oder 230V AC ist. 540 m3/h wird aber mit einem Gleichstrommotor nicht möglich sein (wird also einer a la Badlüfter mit Netzanschluss sein).

Hab nur selber mal im Zuge meines Selbstbaus nach Fotos gesucht und nie was gefunden.
Gruß Michi

Kontio

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 103
  • We love to MB you :-)
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #28 am: 11. November 2019, 20:14:46 »
Moin Moin .

Es sind zwei Lüfter (120 mm) verbaut. Dem anschien nach Normale Lüfter wie man sie auch im PC findet.

Hier mal die Technischen Daten:
https://www.wiltec.de/airbrush-kompressoren-lackierpistolen-pistolen-zubehoer/airbrush-pistole-lackierpistole-kompressor-schlauch-zubehor/airbrush-reinigungsbuersten-halter-absauganlagen-zubehor/absauganlage-9m-min-led-beleuchtung-doppelluefter-regulierbar.html

Ich werde morgen mal Bilder machen
Gruß von der Ostsee    

Dirk (Kontio)         "Bei mir stehen die Menschen im Mittelpunkt"    Jan (42) Scharfschütze

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1120
Re: Airbrush Kabine mit Filter nachrüsten?
« Antwort #29 am: 11. November 2019, 20:20:05 »
Diese Daten reichen für eine genaue Info nicht.  Dazu müsste man die Typenbezeichnung des Lüfters selbst wissen, und sich dann vom Hersteller das Datenblatt besorgen. Wenn man Glück hat, steht das auf den Lüfter drauf.

Ansonsten gilt : Lüfter ist nicht gleich Lüfter.  Wenn man die Daten hat, weiß man auch wie laut der Lüfter ist.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.