Autor Thema:  Gunze Farbe auf Revell Farbe sprühen  (Gelesen 561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

101Worldviolation

  • Gast
Gunze Farbe auf Revell Farbe sprühen
« am: 23. Juli 2004, 15:07:38 »
Hi Ihr,

hätte mal ne Frage ,

bin grade dabei eine Dornier Do 217 zu bauen, wollte jetzt die Flügel mit Revell Silber  R-90 besprühen etwa ein Stunde lang trocknen lassen und direkt

weiterarbeiten(drübersprühen) mit Gunze Acryl Farben (die Farben sind mit dem Original Verdünne von Gunze verdünnt- aus was besteht der eigentlich?????( :10: ?( )

Ist das möglich oder fangen sich die beiden Farben an gegenseitig anzulösen??????( ?(

Vielen dAnk für eure Hilfe!!!

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19234
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Gunze Farbe auf Revell Farbe sprühen
« Antwort #1 am: 23. Juli 2004, 15:35:20 »
Grundsätzlich ist es möglich mit Acrylfarben über Enamelfarben und umgekehrt zu lackieren. Allerdings halte ich 1 Stunde für mehr als wenig. Gerade das Revell Silber braucht sehr lange zum abbinden und durchtrocknen. Ich persönlich würde es 2 Tage nicht mehr anrühren
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft