Autor Thema:  Ferngesteuerte Segelyachten - selbst bauen  (Gelesen 1350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Burkhardt

  • Drehwurm
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • أحب النمذجة
    • https://shop.modellmarine.de
Ferngesteuerte Segelyachten - selbst bauen
« am: 21. August 2004, 09:19:44 »
Ferngesteuerte Segelyachten - selbst bauen  

Untertitel: Holz und Kunststoffbauweise für die 1-Meter-Klasse
Autor: Friedrich-Karl Ries
Verlag: VTH - Verlag für Technik und Handwerk
Erscheinungsdatum: 1991
Umfang: 64 Seiten mit sehr vielen SW Fotos/Skizzen
ISBN: 3-88180-038-7
Preis: ?  nicht mehr Lieferbar (leider)




Beschreibung auf dem Buchcover:

Wer die Absicht hat, eine Modellyacht zu bauen, wird sich selten ganz spontan dazu entschließen. Vielleicht reizen Vorbilder zum Nachbau oder vielleicht war der Wunsch nach einem ruhigen Hobby ohne Lärm und Umweltbelastung ausschlaggebend. Auf jeden fall müssen vorher Überlegungen angestellt werden. Dabei spielt die Materialfrage eine große Rolle.

DerAutor erläutert in diesem Buch fünf verschiedene Methoden, wie man Rümpfe von Schiffsmodellen - hier Segelyachten - selber bauen kann. Von der Herstellung eines Gfk-Rumpfes in Positiv-Negativ-Bauweise ausgehend, wird auch der reine Holzrumpf über Spannten gebaut, eine Styropor-Rumpfform geschliffen, ein Gfk-Rumpf mit Holz beplankt und schließlich auch der ABS-Fertigrumpf vom 1-Meter-Boot "Miramare" zu einer wettbewerbsfähigen Modellyacht ausgebaut.

Der Zuschnitt und die Verarbeitung von Segeln werden ebenso beschrieben, wie der richtige Segeltrimm, der eine Wettbewerbsyacht erst schnell macht. Ein Bezugsquellenverzeichnis erleichtert dem interessierten Modellbauer den Zugriff auf notwendiges Zubehör.

Wer dieses Buch gelesen hat, dem wird sicherlich die Entscheidung leichter fallen. Vieleicht auch deshalb, weil die hier gemachten Bauvorschläge von einem Fachman ausprobiert wurden. Mehrere Modelle wurden hergestellt, um die Bauweisen zu demonstrieren, damit der Leser Vor- und Nachteile auch aus seiner Sicht besser beurteilen kann.


Persönliches Fazit

Obwohl das Buch schon ein paar Tage auf dem Buchrücken hat ist es in bezug auf den Rumpfbau (nicht nur wie hier Segelyachten) das beste was ich bis jetzt gelesen hab in sachen Rumpfbau! Leider wie bei vielen Büchern im bereich Schiffsmodellbau schon vergriffen.