Autor Thema:  1/16 Figuren ...  (Gelesen 9818 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19006
1/16 Figuren ...
« Antwort #30 am: 21. April 2003, 10:29:26 »
Drehen wir's mal um: Was ist richtig?

Richtig ist: Es zeigt einen Mann.....

Spass beiseite:

Helm: Niemals Helmbüsche ab La-Tene-Zeit. ( La Tene-Zeit: A: 450-400 v. Chr. B: 400-300 v.Chr. C: 200 - 100 v.Chr. D: 100 - 15 v.Chr). Kein einziger der vorhandenen Helme hat eine Vorrichtung dafür. Die Knöpfe an der Helmspitze sind im Gegensatz zu den italischen, später römischen Varianten massiv gegossen. Keine Bohrung, nichts.

Schwert: Die Details am Griff kann ich nicht erkennen, gehe jetzt mal davon aus, dass es passt. Man muss aber auch darauf achten, denn Griffform und Schwertlänge sind 'chronologisch empfindlich', d.h. jede Zeit hatte seine eigene Länge ( La Tene A = Kurz bis La Tene D = sehr lang) , Form ( spitz zulaufend bis parallele Schneiden mit sehr stumpfen Ende).

Schwertscheiden: Waren ab La-Tene-Zeit immer aus Metall. In Seitenfalze wurden Metallblätter vorne und hinten eingeschoben, oft Eisen, manchmal auch verziertes Bronzeblech. Unten dann als Abschluss ein bronzenes Ortband. Ortbänder immer eher spitz, nie so stumpf.

Gürtel: Kommt jetzt auf die Zeitstellung an. Schlichte Ledergürtel warens jedenfalls nie. Am Anfang ( La Tene A) Leder mit aufwendigen Beschlägen, dann reine Eisen- und Bronzegürtel ( La Tene B/C). In La Tene D  dann wieder beschlagene Ledergürtel. Figur ist aber La Tene A , B , C  ( kann nicht näher bestimmt werden, eben weil die Details fehlen...). In La Tene D hatten sie komplett andere Helme

Zöpfe: Vergesst allen barbarischen Quatsch. Folgt man den eigenen Darstellungen, hatten sie kurzes, nach hinten gekämmtes Haar, manchmal noch einen Lockenkranz a la Alexander der Grosse. Das Ding mit den Zöpfen, langen, ungepflegten Schnauzbärten ist griechisch/römische Propaganda. In La Tene D gibt's allerdings Hinweise auf Schnauzbärte. Vorher allenfalls gepflegte Knebelbärte oder einen nach oben gezwirbelten Schnurrbart.

Nackter Oberkörper: Ja genau, so hat er auszusehen, der Edle Wilde. So wie Winnetou! Kein Nachweis dafür vorhanden. Es gibt ein paar Darstellungen, die die Römer angefertigt haben. Aber sie folgten dem klassischen Barbarenbild, auch die Germanen ( sogar eher die Germanen...!) werden so dargestellt.

Schuhe: Richtiger wären z.B. Schnabelschuhe mit Fransenaufsätzen wie Golfschuhe

Schild: Ich kann den Schildbeschlag nicht erkennen. Aber auch da muss man genau auf die Zeit achten.

Armschmuck/Torques: Der Barbar an sich trägt eine Oberarmberge... na gut. Gibts sehr selten in den Gräbern. Torques noch seltener, so gut wie nie. Torques ( der Halsring) gibts an Götterstatuen, als Einzel-Verwahr-Opferfunde und in extrem reichen Fürstengräbern. Der Standard-Krieger hatte sowas nicht.

Tattoos: Ein nicht auszurottendes Vorurteil. Von den britannischen Kelten wird geschrieben ( von den Römern), dass sie sich mit Waid tätowierten. Wie das geht, weiss man nicht, da Waid nicht etwa eine blaue Flüssigkeit ist, sondern farblos und erst durch bestimmte Oxidationsprozesse sich blau färbt. Der Farbstoff ist nichts anderes als Indigo, mit dem eure Jeans gefärbt sind. Kann aber sein, dass ein Farbpulver damit angesetzt wurde, mit irgendeinem Träger als Bindemittel. Dies gilt aber nur für Kelten auf den britischen Inseln! Für die Festlandkelten fehlt jeglicher Nachweis. Zudem gibt's keine entsprechenden Tätowiernadeln im Fundgut - im Gegensatz z.B. zu bestimmten Zeitabschnitten der Bronzezeit, aber das ist locker 1500 Jahre vor den Kelten.



Grüße,
Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

ArneVdPM

  • Gast
1/16 Figuren ...
« Antwort #31 am: 22. April 2003, 07:57:37 »
Hans,

ich falle auf die Knie vor Dir und beuge ergeben und erfuchtsvoll mein Haupt.
Hochachtung!! Du bist eine schier unerschöpfliche Wissensquelle!!
 :respekt:  :respekt:  :respekt:  :respekt:  :respekt:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19006
1/16 Figuren ...
« Antwort #32 am: 22. April 2003, 08:30:45 »
I am NOT begging for compliments, Sir!

Zufälligerweise ist das halt ein Spezialgebiet von mir. Andere sind z.B. zum Thema Luftwaffe Spezialisten.

Grüsse,
Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19205
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
1/16 Figuren ...
« Antwort #33 am: 22. April 2003, 23:30:01 »
jetzt mach Dich mal nicht kleiner, Du kennst Dich ja nicht nur mit den Kelten aus, nicht wahr.  :1:  :P
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft