Autor Thema:  Die ersten Strahlflugzeuge der Welt  (Gelesen 2884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KODOSS

  • Gast
Die ersten Strahlflugzeuge der Welt
« am: 16. September 2004, 15:44:22 »
Buch:  Die Deutsche Luftfahrt Band 14: Die ersten Strahlflugzeuge der Welt
Autor:  Wolfgang Wagner
Verlag:  Bernard & Graefe
Umfang: 260 Seiten
ISBN:  3-7637-5297-8
Preis ca.:  39,- €








Aus dem Buch:  

Dieses Buch behandelt die Anfänge der Strahlflugzeuge und derer Antriebe in Deutschland. Es geht auf die Entwicklung und die Schwierigkeiten ein, die durch den Kriegsmangel an Rohstoffen sowie Ignoranz einiger Stellen entstanden. Begonnen wird natürlich mit der Entstehungsgeschichte der He-178 und derem Triebwerk. Danach folgen alle weiteren gebauten Flugzeuge mit Strahlturbinen. Dieses Buch gibt einen guten Gesamtüberblick über die entstandenen und benutzten Strahlflugzeuge wieder. Besonders interessant sind auch die Machtkämpfe zwischen den verschiedenen Herstellern (siehe Ju 287 contra He 343 ) um ihre Flugzeuge zu profilieren. Auch ist der Vergleich zwischen den sogenannten “Amerika-Bombern“ interessant zu lesen, da hier wieder einmal meine Lieblingsflugzeugbaumeister (Gebrüder Horten) dabei sind und ihr Vorschlag den anderen Projekten weit überlegen ist. Ein sehr fesselndes Buch für den interessierten Hobbyhistoriker und Modellbauer. Zudem es durch zahlreiche Tabellen, Skizzen und Fotos ein sehr plastisches Bild übermittelt.

Inhaltsverzeichnis:
Keine Angst, ich werde nicht alle Unterpunkte nennen.

Heinkel
*Sternstunden des Strahlfluges
  -He 178, erstes Turbo-Strahlflugzeug
*Heinkel Triebwerksbau
*Zuffenhausen, Studien und Versuchsbau für Strahltriebwerke
*Heinkel He 176
*Zweistrahliger Turbo-Jäger He 280
*Heinkel He 162

Arado
*Arado Turbo-Luftstrahlflugzeuge
*Ardao-Strahlflugzeuge bei der Truppe
*Arado-Projekte
*Fliegerische Erprobung der Ar 234

Messerschmitt
*Me 262 und die Truppe
*Me 262 Typenreihe
*Me 262 A-1 und ihre Weiterentwicklung
*Me 262 mit Raketentriebwerken
*Sonderausführungen
*Messerschmitt Me 163
*Me 163-Typenreihe
*Me 163 und die Truppe

Junkers
*Junkers Ju 287 – Sechsstrahlig in die Sowjetunion
*Ju 287 contra He 343
*Henschel Flugzeugwerke
  -Hs 132 A, erster Strahl-Sturzbomber
*Langstreckenstrahlflugzeuge im Vergleich:
  Ho XVIII, Ju 287 S und Me P 1107
*Sonderkonstruktionen

Ausland
*Strahlflugzeuge in Großbritannien und den USA

Deutsche Turbo-Luftstrahltriebwerke
*Junkers-Motorenwerke
*Bayrische Motorenwerke (BMW)
*Daimler Benz
*Außenseiter
Anhang

Fazit:  

Obwohl einige Modelle, wie die Ta-183 oder die Italienische C.C.1, C.C.2, nur nebenbei erwähnt werden oder gänzlich fehlen, ist das Buch doch sehr ausführlich und spannend geschrieben. Denn das Buch geht auf alle in Deutschland gebauten, womit ich hiermit das Wort “gebaut“ in den Vordergrund stellen möchte, ein. Angefangen mit der He-178, über die Me-262 bis zur Ju-287. Hierbei wird auch ihre Entwicklung in einem leicht zu verstehenden Kontext eingegangen. Auch werden die Konkurenzmodelle, wie Gloster Meteor und XP-83, aus den USA und Großbritannien vorgestellt. Schade finde ich nur, daß die japanischen Lizenznachbauten der Me-262 und Me-163 keine richtige Erwähnung finden, zumal deren Geschichte nicht minder interessant wäre. Trotzdem ist und bleibt dieses Buch eines meiner Lieblingsbücher.

4 von 5 :P

Peacemaker

  • Gast
Die ersten Strahlflugzeuge der Welt
« Antwort #1 am: 16. September 2004, 17:28:52 »
Hi !!

Das Buch sieht ja gut und interessant !!:P :1: :D :respekt: :9: :klatsch:

Ich glaube ich hole es mir!!!:6: :winken: